Musik-News

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      hab so einen thread noch nich entdeckt, also mach ich einfach mal auf
      __________________________________________________________

      Desert Storm-Rapper Stack Bundles wurde noch unbestätigen Gerüchten zufolge heute Morgen vor seinem Zuhause in Queens erschossen. Sowohl New Yorks größter Hiphop-Radiosender Hot 97 als auch diverse andere amerikanische Rap-Medien berichten darüber. Verdächtige oder Motive für den Mord sind bisher jedoch noch nicht bekannt.

      Stack Bundles wurde außer mit DJ Clue vor allem mit Dipset-Capo Jim Jones in Verbindung gebracht, so war Bundles etwa Mitglied der Byrd Gang. In seiner Karriere hat er unter anderem mit Lil' Wayne, Joe Budden, Fabolous und Juelz Santana zusammen gearbeitet.

      Ruhe in Frieden.

      Quelle: hiphop.de

      the good die young
      http://p3.focus.de/img/gen/G/s/HBGsdvBm_Pxgen_r_467xA.JPG
      Mittwoch, 11.07.2007

      Der erst 23-jährige Sohn der Raplegende wurde mit einer Kugel im Kopf, in Atlanta gefunden.

      Wie die US Presse erst jetzt berichtet, setzte KRS-One's 23-jähriger Sohn Randy Hubbard-Parker seinem Leben am 1. Juli ein tragisches Ende. Man fand seine Leiche Berichten zufolge mit einer Schusswaffe in der Hand und einer Kugel im Kopf, in einem Apartment in Atlanta. Wie seine Mutter Simone G. Parker bestätigte, litt ihr Sohn seit Jahren an schweren Depressionen. Am 18. Juli - seinem 24. Geburtstag - Randy im Kreise von Familie und Freunden in New York beigesetzt. Rest in Peace!

      Quelle:mtv.de
      http://p3.focus.de/img/gen/G/s/HBGsdvBm_Pxgen_r_467xA.JPG
      3 1/2 Jahre Haft für Prodigy von Mobb Depp ?!?

      Wie nydailynews.com berichtet, wurde Mobb Deep's Prodigy zu einer 3 1/2 jährigen Haftstrafe verurteilt. Der Rapper wurde nach einem unerlaubtem U-Turn von der Polizei angehalten, die bei der Durchsuchung seines Wagens eine illegale Schusswaffe fand.Da Prodigy vorbestraft ist,muss er 3 Jahre sicher absitzen.

      In der Verhandlung plädierte Prodigy auf schuldig.


      Quelle: www.hhnlive.com
      http://p3.focus.de/img/gen/G/s/HBGsdvBm_Pxgen_r_467xA.JPG

      Bobby Brown erlitt Herzinfarkt

      Der RnB Sänger wurde mit Schmerzen im Brustkorb in ein Krankenhaus eingeliefert!

      Dienstag Nacht musste Bobby Brown - aufgrund Beschwerden im Brustkorb - in ein Krankenhaus in Kalifornien eingeliefert werden. Dort angekommen stellten die Ärzte einen leichten Herzinfarkt fest und verordneten Bobby erstmal Bettruhe. Wie seine Anwältin Phaedra Parks mitteilte, wurde die Herzattacke wohl durch eine heftige Diät und Stress ausgelöst. Doch dem Sänger geht's den Umständen entsprechend gut und er kündigte sogar an, dass er ein für den 13. Oktober geplantes Konzert, nicht ausfallen lassen wird. Ob die Ärzte dies zulassen ist jedoch ein anderes Thema. Wir wünschen Gute Besserung!



      ich habs aus dem urban.de-forum
      http://p3.focus.de/img/gen/G/s/HBGsdvBm_Pxgen_r_467xA.JPG

      US-R&B Sängerin Lala Brown ermordet!

      Die aufstrebende Sängerin (bekannt durch ihren Song mit Lyfe Jennings "S.E.X.") wurde zusammen mit ihrem Freund u. Produzent JeTannue Clayborn tot in einem Aufnahmestudio in Milwaukee/Wisconsin aufgefunden. Erst letztens fand eine Kundgebung gegen die Gewalt in den Strassen statt an der beide teilnahmen. Sie hinterlässt eine kleine Tochter.

      myfoxmilwaukee.com/myfox/...Y&pageId=3.1.1

      R.I.P.
      http://p3.focus.de/img/gen/G/s/HBGsdvBm_Pxgen_r_467xA.JPG

      Rapper Pimp C Found Dead in Hollywood Hotel Room

      Pimp C, real name Chad Butler -- and one half of the rap duo UGK, was found dead in a hotel room this morning. He was 33.

      L.A. County Fire responded to a 911 call at the Mondrian Hotel, located on trendy Sunset Strip in Hollywood. They arrived to his sixth floor hotel room to find him dead in bed.

      UGK is best known for appearing on the Jay-Z track "Big Pimpin'" in 2000, and more recently with Outkast on the song "International Player's Anthem (I Choose You)." Pimp C had just performed with fellow rapper Too Short at the "House of Blues" in L.A. on Saturday night.



      Quelle: tmz.com/2007/12/04/rapper...od-hotel-room/

      :heul: R.I.P., gab keinen krasseren.....
      http://p3.focus.de/img/gen/G/s/HBGsdvBm_Pxgen_r_467xA.JPG
      Weiter so mit den News!

      Könntest auch n paar erfreulihere Nachrichten bringen^^...die ganzen Todesfälle unter Black-Music-Acts erinnern mich ein wenig an die 90er :heul:
      Meine Short Story! Würde mich über FeedbaQ freuen ;D


      Letztes Update: 11. Mai!


      Meine Team-Story! FeedbaQ wäre nett!


      Letztes Update: 3. Mai!
      Ich würde auch gern mehr erfreuliche Nachrichten bringen, aber zurzeit ist in Sachen Black Music ne richtige Seuche, was Tote angeht.


      Static gestorben

      Stephen Garrett aka Static Major ist am Montag in seiner Heimatstadt Louisville /Kentucky mit jungen 32 Jahren gestorben. Es gibt noch keine Infos darüber, was der Grund für den frühen Tot des R&B-Songwriters, Producers und engen Homies von Timbaland war. Krasser Mann, denn Tracks wie - "Pony" von Ginuwine, Aaliyah`s "Are you that somebody", "Try again", "Rock The Boat" und Diddy's "Tell me" kamen aus seiner Feder.

      Die Liste der Menschen, die um ihn trauern ist sehr lang und so auch die Liste der Stars, die er auf ihrem Weg begleitet hat. The Man "Behind The Scenes" arbeitete nur mit den Besten der Szene zusammen und rockte u.a. mit big names wie Destiny's Child, Brandy und Jay-Z die Studios.
      http://p3.focus.de/img/gen/G/s/HBGsdvBm_Pxgen_r_467xA.JPG
      Am 3. Oktober startet wieder die SWR1-Hitparade.
      swr.de/swr1/rp/musik/hitparade…0329306/knpj5t/index.html
      Hier kann noch 9 Tage und den Rest von heute abgestimmt werden!
      Siamesen kann niemand trennen.
      Schizophrene sind nie allein.
      Pädophile haben immer Bonbons.
      Und wir hassen Hoffenheim!
      :beer:
      Ich wohne nicht in der Pfalz, bei mir käme es im "traditionellen" Radio also eh nicht an. Und in Sachen Internetradio würde ich wohl eher einen Spartensender wählen.

      Aber um mal einen Diskussionsanreiz zu liefern: Was ist eure Meinung zu solchen Hitparaden? Objektiv gilt ja eh der Spruch "Über Geschmack lässt sich nicht streiten." Aber abgesehen davon liefern solche Abstimmungen meinem ganz subjektiven Gefühl nach immer nur zwei Kategorien von Titeln ab. Ausgelutschte Evergreens die man weniger wegen der Qualität im Gedächtnis hat, sondern weil man sie als Standardrepertoire just heute bereits doppelt aufm Sender gehört hat. Und dann eben jene zeitgenössischen Titel, denen man nicht entkommen kann, weil sie einem gerade von jedem Radio-DJ des Landes gleichzeitig aufgezwungen werden. Und dann nutzt jemand kurz noch einmal den telefonischen Wunschservice, man hofft für den Bruchteil einer Sekunde, dass jemand mal etwas von einer bislang noch ungehörten B-Seite einwirft, und dann kommt wieder etwas, das garantiert zu einer der beiden erstgenannten Kategorien gehört. Also in solchen Fragen wünsche ich mir dann doch lieber einen autokratischen DJ, der sich über die demokratische Songliste hinwegsetzt, nach dem Motto "kennt ihr das schon?".
      Schöner wäre mal eine Umfrage "most underrated Tracks", aber diese Liste wäre ja ein Widerspruch in sich. ;)
      Also mehr Abwechslung als bei der Hitparade gibts im Radio nicht...

      Auf Reinhard Mai folgt Metallica. Dann kommt Andrea Berg gefolgt von ACDC und leider auch Atemlos ziemlich weit vorn... Und im Oktober Last Christmas hörste sonst auch nirgends. Zum Glück allerdings. :D
      Am Ende gewinnt dann der wohl beste Song wie jedes Jahr. Bohamian Rapsody von Queen vor Stairway to Heaven...;)
      Siamesen kann niemand trennen.
      Schizophrene sind nie allein.
      Pädophile haben immer Bonbons.
      Und wir hassen Hoffenheim!
      :beer:
      Einer unserer Lokalsender lässt über das Pfingstwochenende jeweils auch immer die "600 besten Hits aller Zeiten" laufen. Da kann man vorgängig seine Stimme fünf Liedern zukommen lassen. Die finale Rangliste sieht dann ungefähr so aus wie von Panthera beschrieben. Auf den ersten Plätzen finden sich die Songs, die ohnehin grade bis zum Erbrechen gespielt werden. Dieses Jahr gewann z.B. völlig überraschend "Despacito" vor Ed Sheerans "Shape of you". Ab etwa Rang 10 folgen dann die ersten Lieder, die nicht innerhalb des letzten Jahres veröffentlicht wurden, aber natürlich immer noch bei erster Gelegenheit vom Ballermann bis zum Oktoberfest gedudelt werden ("Hulapalu", "Atemlos"). Ab Rang 40 gibt's die ersten "zeitlosen Klassiker" zu hören ("Summer of 69", "Highway to Hell", "Nothing else matters"), immer noch bunt gemischt mit den Hitparadenstürmern der letzten paar Jahre. So geht das dann weiter bis Platz 600, wobei gefühlt der Anteil an älteren Songs zunimmt.

      Die Liste der vergangenen Sieger sagt eigentlich schon alles:
      2009: Lady Gaga - Poker Face
      2010: Iyaz - Replay
      2011: Jennifer Lopez ft. Pitbull - On The Floor
      2012: DJ Antoine - Ma Cherie (grosser CH-Hit)
      2013: Passenger - Let Her Go
      2014: Pharrell Williams - Happy
      2015: Lo & Leduc - Jung verdammt (grosser CH-Hit)
      2016: Alan Walker - Faded
      Aktuelle Stories
      Cantera y Afición

      Abgeschlossen

      Kleiner Schweizer im grossen Kanton
      From That Final Day to the Stars
      Das ist bei SWR1 anders. Da sind ganz selten die aktuellen Hits zu finden auf den vorderen Plätzen...

      Despacito zum Beispiel wird nicht vorn auftauchen. Das haben sie heute schon mal verraten. Und die Top3 die immer gleich waren werden dieses Jahr gesprengt! Madonna ist erstmals seit 5 Jahren wieder mal drin...

      Ich bin gespannt wie Bolle und meine Frau is jetz schon frustriert dass den ganzen Tag das Radio läuft. :D
      Siamesen kann niemand trennen.
      Schizophrene sind nie allein.
      Pädophile haben immer Bonbons.
      Und wir hassen Hoffenheim!
      :beer:
      Ich habe seit gefühlt sechs Jahren in "meinem" Radiosender, WDR2, keine Hitparade mehr gehört. Da läuft rund um die Uhr die gleiche Musik (Despacito, Shape of You, etc.) und mit unter das gleiche Lied am Tag fünfmal. Sowas sorgt dann dafür, dass das Radio bei mir nur noch Samstag um 15.30 Uhr läuft, ansonsten spielen Lennon, Jagger, Knopfler, Hendrix und Co. von der CD.
      #dieseelebrennt BMG4EVER

      thegame007 schrieb:

      Das ist bei SWR1 anders.

      Dein Wort in Gottes Ohr!

      Stefring schrieb:

      Ich habe seit gefühlt sechs Jahren in "meinem" Radiosender, WDR2, keine Hitparade mehr gehört.

      Habe gerade nachgeschaut. Mein zuständiger Regionalsender RSH macht sie offenbar zu Ostern. Dieses Jahr kam dann folgende Top-20 dabei raus (siehe Spoiler).
      Spoiler anzeigen

      20
      Shawn Mendes Stitches

      19
      Matt Simons Catch & Release

      18
      Depeche Mode Enjoy The Silence

      17
      Herbert Grönemeyer Männer

      16
      Pink Floyd Another Brick In The Wall

      15
      Lost Frequencies Are You With Me?

      14
      Bon Jovi It's My Life

      13
      Phil Collins Another Day In Paradise

      12
      Robin Schulz Show Me Love

      11
      Robbie Williams Feel

      10
      Bruce Springsteen Born In The USA

      9 Omi Cheerleader

      8 Stereoact f/ Kerstin Ott
      Die Immer Lacht

      7
      Queen Radio Gaga

      6
      Felix Jaehn Ain't Nobody

      5
      Bryan Adams Summer Of '69

      4
      Lost Frequencies Reality

      3
      AC/DC Highway To Hell

      2
      Joris Herz Über Kopf

      1 Adele Hello


      Die Liste ist dabei komplett anders wie von deren Hamburger Kollegen bei RHH. Bei denen war die Nr.1 dann z.B. folgende:
      Spoiler anzeigen
      1 "Shape Of
      You" von Ed Sheeran


      Wenn bei mir mal Radio läuft (ist eigentlich nur beim Autofahren der Fall, und da ich mir dann das Auto der Familie leihen muss, ist das nicht so oft), dann laufen eher 106.8 aus Hamburg oder Radiobob aus Kiel. Bei denen ist zunächst einmal der Anteil an meinem Lieblingsgenre (Rockmusik) deutlich höher als beim Rest des regionalen Äthers. Außerdem gibt es da auch mal ein paar weniger bekannte Nummern und auch das ungeschriebene 5-Minuten-Gesetz wird zuweilen mal gebrochen. Allerdings kommen die Nummern zum lauter drehen auch dort ironischerweise erst dann, wenn es die Uhrzeit gar nicht mehr erlaubt. Einen Radiosender für vollste Zufriedenheit ist mir noch nicht untergekommen; zuhause helfen da nur eigene Tonträger oder notfalls YouTube. Bei mir wechseln sich die letzten Tage Blue Öyster Cult und Black Sabbath ab, und die kommen zusammengenommen wohl auf höchstens ein halbes Dutzend "radiotauglicher" Tracks. ;)

      thegame007 schrieb:

      Bohamian Rapsody von Queen vor Stairway to Heaven...;)

      Beides super Nummern, traurig finde ich lediglich, dass diese Hitparaden scheinbar mehrheitlich von jenen Leuten zusammengewählt werden, die maximal drei Tracks pro Band kennen. Ich wünschte mir nur halt mal einen Sender der sich traut The March of the Black Queen bzw. What is and What Should Never Be zu spielen. Haben vielleicht nicht die Grandezza der Erstgenannten - also nicht die 100 besten aller Zeiten - aber verdammt noch mal, muss man Meisterwerke denn alle bis zum Last-Christmas-Syndrom zu Tode dudeln, wo deren Schöpfer doch noch so viel anderes geniales Zeugs fabriziert haben? Just my 0,02€

      Na ja, genug gemotzt. Ich bin ja froh, dass gute Musik überhaupt noch im Radio erlaubt ist. Würde meine deutlich jüngere Halbschwester mit ihren Millenial-Freunden bestimmen, dann hätten wir eine Mischung aus schnulzigem Elektropop, stilistisch undefinierbarem Wischwasch-Techno und deutschem Gangsta-Shit, die unser aller Ohren quält.

      @thegame007: Dann wollen wir mal die Daumen drücken, dass deine Wahl erfolgreich war - und sich deine werte Gattin nicht umsonst ärgern brauchte. :D
      Diese Ranglisten hängen natürlich auch immer mit der Höhrerzielgruppe zusammen.
      swr.de/swr1/rp/musik/statistik…=446770/lugdqo/index.html
      Hier kannst dir die Listen seit 2006 anschauen. Ich bin soweit ich mich erinnere seit 2011 in Koblenz am Radio dabei und war vor 2 Jahren in Trier auf der Abschlussparty. Ist ganz interessant mal mit den Moderatoren zu quatschen und Gedanken auszutauschen.

      Ach die Hörer kennen durchaus mehr als 3 Songs. Queen ist mit ca. 20 Titeln in den Top100 vertreten... ;) Und am geilsten is diese Genesis-Nummer die fast 30 Minuten läuft und ausgespielt wird. Kann mir den Namen leider nicht merken...

      Am Dienstag gehts los. :)
      Siamesen kann niemand trennen.
      Schizophrene sind nie allein.
      Pädophile haben immer Bonbons.
      Und wir hassen Hoffenheim!
      :beer:

      Panthera schrieb:

      Würde meine deutlich jüngere Halbschwester mit ihren Millenial-Freunden bestimmen, dann hätten wir eine Mischung aus schnulzigem Elektropop, stilistisch undefinierbarem Wischwasch-Techno und deutschem Gangsta-Shit, die unser aller Ohren quält.

      ​Oh ja, solche Fälle kenne ich gut...
      #dieseelebrennt BMG4EVER
      Sie ist gestartet.
      Platz 1000

      Coldplay - Sky full of stars


      Gefolgt von Michael Jackson und den Beatles.


      swr.de/swr1/rp/musik/hitparade…469568/1b2qrvr/index.html

      Hier kann die Liste Titel für Titel nachgelesen werden.
      Siamesen kann niemand trennen.
      Schizophrene sind nie allein.
      Pädophile haben immer Bonbons.
      Und wir hassen Hoffenheim!
      :beer:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „thegame007“ ()