Oscars 2016 - Beste Saisonüberbrückung

  • Es war keine ganz klare Sache, die Stimmen haben sich doch ziemlich gleichmäßig auf die Kandidaten verteilt.
    Eine Story ging leider komplett leer aus, während eine andere am Ende die Nase vorn hatte (oder die Buchstaben??):


    Story

    Autor

    Stimmen

    Der bemerkenswerte Weg des Emmo W.

    Single Malt

    13

    Die fabelhafte Reise des G. Kocsis durch die Fußballwelt

    cule4ever

    9

    Kleiner Schweizer im großen Kanton

    Fanakick

    7

    Ein Weg zwischen Himmel, Mittelmaß und Tristesse

    DeKoNiNG

    6


    And the winner is ...


    Der bemerkenswerte Weg des Emmo W. von Single Malt


    Da kann man neue Kategorien aus dem Boden stampfen und wer ist wieder da und greift zu? Der Emmo …


    Herzlichen Glückwunsch an Single Malt!

  • Aber hallo!


    Auch hallo!


    Da bin ich jetzt aber ziemlich platt. Saisonüberbrückung? Damit habe ich überhaupt nicht gerechnet; kann es sein, dass es diesen Oscar auch noch gar nicht gab, seit ich dabei bin? Auf jeden Fall riesigen Dank, ich freue mich!


    Ein bisschen ins Grübeln bringt es mich auch. Bei der Emmo-Story steht ja in Kürze wieder eine Winterpausenüberbrückung an, und da überlege ich schon, womit man die "würzen" könnte. Andererseits gefällt mir bei den meisten Stories, dass die Zeiten zwischen den Saisons und zwischen den Saisonhälften einigermaßen rasch überspielt werden mit Testspielen und Transferereignissen - man will ja wissen, wie es weitergeht. Also, eigentlich weiß ich überhaupt nicht, was eine gute Saisonüberbrückung ausmacht ...

  • Also, eigentlich weiß ich überhaupt nicht, was eine gute Saisonüberbrückung ausmacht ...

    Das was du geschildert hast gehört natürlic hauch dazzu, aber ich finde z. B. deine Storyeinlagen oder die Statistiken, die du vor allem am Saisonende aufbereitest Spitze. Daher auch das "aber hallo!"

  • Dazu muss man sagen @Single Malt dass dir die Überbrückung grundsätzlich leichter fällt, weil du ja sowieso viel drumherum erzählst und solche Geschichten dann natürlich auch prima mit in die fußballlose Zeit nehmen kannst... ;)
    Was die Leistung an sich aber in keinster Weise schmälert!

    Siamesen kann niemand trennen.
    Schizophrene sind nie allein.
    Pädophile haben immer Bonbons.
    Und wir hassen Hoffenheim!
    :bier:

  • Also aus Wählerperspektive muss ich sagen, dass das beim Abstimmen tatsächlich auch die schwierigste Kategorie war. Nicht nur, weil es mit einem kurzen Prüfblick auf die nominierten Stories nicht getan ist, sondern wirklich die Stories auf diesen Aspekt prüfen muss (z.B. erneutes Lesen entsprechender Passagen), sondern in erster Linie, weil man sich seinen ganz individuellen Bewertungskanon für ein Teilstück aus der Mitte einer Story entwickeln muss.
    Oder einfacher ausgedrückt: was macht eine gute Überbrückung aus? Das kann ebenso gut aufbereitete Informationen sin, die hier einen angemessenen Platz fänden, als auch ein phantasievolles Interludium zum Verfüllen der Lücke. Es kann ein flinker Übergang sein, der einen gar nicht erkennen lässt, dass es eine Brücke ist. Es kann aber auch im Gegenteil eine spektakuläre Aussicht sein, die eine Brücke charakterisiert, denn in den Übergängen passiert vieles, was sich vom Ligaalltag unterscheidet. Letztendlich muss sie ihren Zweck erfüllen, und wenn sie es auf besonders ausgefallene Art und Weise tut, dann hat sie hier gute Chancen.
    Und hier hat eine Story gewonnen, deren Brücken jedes mal anders sind, und die man erst erkennt, wenn man eigentlich schon drüber ist. Ein verdienter Sieger also!