Oscars 2017 - Beste Einleitung

  • Viele gewählte Stories und ein enges Rennen gab es auch in dieser Kategorie.


    Letztlich konnten sich aber zwei Stories vom Rest etwas absetzen und ganz am Ende entschied eine Stimme die Wahl:


    Story

    Autor

    Stimmen
    Die Lothar-Chroniken

    TMU

    12

    Ein Herz, ein Ziel, ein Traum

    Lancelot

    11

    Cantera y Afición

    Fanakick

    8

    Après le 4 juillet 1998: Die Suche nach dem Sommermärchen

    De KoNiNG

    6

    Der bemerkenswerte Weg des Emmo W.

    Single Malt

    5

    WIR sind Leipzig!
    From That Final Day to the Stars

    thegame007
    Fanakick

    jeweils 4

    Wild! Unbarmherzig! Stark! - Entfessle den Tiger in dir!

    Michael

    3

    Europa von B bis W

    siika04

    2

    Gloria Viktoria
    Eine alte Liebe mit neuem Namen und jeder Menge Arbeit
    Der nächste Neuanfang bei …

    siika04
    TMU
    Lancelot

    jeweils 1


    And the winner is ...


    Die Lothar-Chroniken von TMU



    Herzlichen Glückwunsch TMU!! Zweiter Oscar in der zweiten Kategorie - Respekt!
    Aber auch Dir, Lancelot, für diese knappe Entscheidung!

  • Ja, Gratulation auch von mir. Es gab viele sehr gute Storyanfänge, aber der Loddar war für mich da wirklich am besten.


    (Randbemerkung: War nicht irgendwo mal der Gedanke aufgekommen, dass man diesen Oscar nur für Storys vergeben sollte, die nicht schon vor Jahren begonnen wurden? Wie dem auch sei, das passt ja hier.)

  • TMU ist einfach einer der nicht einfach in Medias Res geht, von Anfang an eine schöne Storywelt zu erschaffen, das ist der Zweck der zählt. Warum auch durch die Hintertür schleichen, wenn man gleich durch den Haupteingang brechen kann nicht wahr?


    (Randbemerkung: War nicht irgendwo mal der Gedanke aufgekommen, dass man diesen Oscar nur für Storys vergeben sollte, die nicht schon vor Jahren begonnen wurden? Wie dem auch sei, das passt ja hier.)


    Dies hatte ich vor längerer Zeit bereits einmal vorgeschlgen, dass Storytitel und Einleitung (ähnlich wie die Newcomer), nur als echte "Oscar-Jungfrauen" wirklich Sinn ergäben. Wurde damals aber abgewiesen oder zumindest nicht weiter forciert. Das Wahlgeheimnis werde ich jetzt nicht brechen, aber der Umstand wann eine Story begonnen sowie erstmalig nominiert wurde, das spielt bei meiner Gewichtung für die Stimmabgabe durchaus mit hinein.


    PS: Post #777 ^^

  • Passt schon - erstens war das generelle Lob hier ja im Verbund mit eben dieser Story genannt und zweitens stimmt der Einwand mit "alle" Vorgänger ja auch nicht (Metz?!).