Challenges 2019 - Allgemeiner Diskussions- und Spam-Thread

  • Ihr habt euch vielleicht schon gewundert, wo die erste Challenge dieses Jahres bleibt. Keine Sorge, das Grundkonzept wurde nicht eingestampft, wir haben nur ein kleines Fazit für das letzte Jahr gezogen und überlegt, was wir noch verbessern können. Im Einzelnen sind das folgende Punkte:


    Es wird nicht mehr monatliche Challenges geben, in Zukunft laufen die Challenges über zwei Monate (außer die Erste). Die Teilnehmerzahlen sind gegen Ende des letzten Jahres ziemlich in den Keller gerutscht, wir hoffen, dass über einen Zeitraum von zwei Monaten mehr User Zeit und Lust finden, mitzumachen.


    Jeder Manager wird nur noch einmal im Jahr für eine Challenge genutzt. Der Plan sieht momentan so aus (natürlich alles unter Vorbehalt):


    Februar: FM18 (FMZ)

    März-April: FM17 (SI)

    Mai-Juni: Torchance

    Juli-August: A3

    September-Oktober: BMH

    November-Dezember: FM19 (SI)


    Parallel werden zwei Halbjahres-Challenges über drei Ingame-Saisons laufen. Die Erste von Februar-Juni mit dem FM19 (SI), die Zweite von Juli-Dezember bis FM19 (FMZ).


    Die beiden Halbjahres- und die Februar-Challenge werde ich übernehmen, für die anderen wird es wohl wie letztes Jahr sein, dass auch ihr mal Post von einem aus dem Team bekommt. Grundsätzlich sind wir aber natürlich auch froh, wenn ein Weltler eine gute Idee hat und uns was einsendet.


    Auch an der Bepunktung für die Challenges wird sich wohl was ändern, die beiden Halbjahres-Challenges werden auf jeden Fall doppelt gewertet, ansonsten sieht der Plan bis jetzt aus, dass nur noch drei Challenger Punkte bekommen (auch aufgrund der wenigen Teilnehmerzahlen). Wie gesagt, das steht aber noch nicht fest.


    Die ersten beiden Challenges werden am 01.02. online gehen.


    Bis dahin,

    i. A. Stefring

  • Wie oben erwähnt, werden nur noch drei Challenger Punkte für die Jahreswertung erhalten. Der Sieger erhält ab jetzt sechs Punkte, der Zweitplatzierte drei Punkte und der Drittplatzierte einen Punkt. Die beiden Halbjahres-Challenges zählen doppelt, also sieht die Verteilung 12-6-2 aus. Gewertet weden zudem nur die vier besten Ergebnisse des Jahres.

  • Wir haben intern schon kurz diskutiert, aber bevor wir irgendwas entscheiden, ist es vielleicht besser, einmal mit allen zu sprechen.


    Wie sieht es aus, meint ihr, das Konzept mit den Challenges funktioniert so noch? Habt ihr Zeit und Manager, um an den kommenden Challenges teilzunehmen? Habt ihr überhaupt Lust? Ansonten blasen wir das Ganze besser ab. Mit nur zwei, drei Leuten jedes Mal hat das so keinen Sinn.

  • Ich bin gerne für eine Challenge ab und zu zu haben. Aber für mich liegt in der Kürze die Würze. Zur Leverkusen-Challenge z.B. konnte ich mich schlicht nicht aufraffen (war natürlich auch als Langzeitchallenge aufgegleist), obwohl ich zwischendurch durchaus Lust auf das Ausprobieren im FM19 hatte. Wenn ich weiss, dass eine Challenge zumindest im Schnelldurchlauf an ein bis zwei Abenden zu machen ist, dann setze ich mich eher hin. Ansonsten widme ich mich lieber meinen Stories.

  • Bei mir hapert es hauptsächlich an der Zeit...


    Ich hab am Samstag das erste Mal seit über 2 Monaten mal wieder knapp 2 Stunden gezockt.

    Siamesen kann niemand trennen.
    Schizophrene sind nie allein.
    Pädophile haben immer Bonbons.
    Und wir hassen Hoffenheim!
    :bier:

  • Die Zeit ist das eine, aber wenn ich mir ein Managergame vornehme, dann habe ich meist auch mehr Lust aufs reine Zocken oder halt auf die Story(s). Aktuell dürfte es wohl am besten sein, wenn nur hin und wieder mal eine Challenge angeboten wird.

  • Die Sommermonate waren schon immer eher Flaute was das Thema angeht, daher is es sinnvoll bis zum Herbst zu warten...

    Siamesen kann niemand trennen.
    Schizophrene sind nie allein.
    Pädophile haben immer Bonbons.
    Und wir hassen Hoffenheim!
    :bier: