• Zwei Jahre alt dieser Post, hat mich mal interessiert was nun daraus geworden ist - nichts! Alle noch da.

    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.


    Autor: unbekannt

  • Zwei Jahre alt dieser Post, hat mich mal interessiert was nun daraus geworden ist - nichts! Alle noch da.


    Kurz und knapp: Überrascht mich gar nicht. Es mag zwar eine Plattitüde sein, aber Leicester hatte seine grandiose Saison v.a. wegen einer guten Teamleistung erreicht. Die Einzelspieler waren für die großen Premier League Konkurrenten niemals so wirklich interessant, dafür haben sie eben genug eigene Stars bzw. international ganz andere Stars auf dem Zettel, da wären die Leicester-Spieler keine wirklichen Verstärkungen gewesen. Vardy und Mahrez hätten vielleicht noch einen Halbton zulegen können bei der Vereinswahl, aber dafür ein gutes Umfeld aufzugeben hätte sich nicht gelohnt. Man darf ja nicht vergessen, dass man selbst bei einem "kleinen" PL-Club noch immer ganz gute Milliönchen verdient, also es auch finanziell kein großer Schritt für die Spieler gewesen wäre. Das "Kaputtkaufen" von Emporkömmlingen lohnt bei der großen Dichte an Top-Klubs in England auch nicht so wirklich. Es gibt also keinen Grund warum Leicester nicht intakt hätte bleiben sollen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!