Fußball-Logos raten

  • Hallo ihr Lieben!


    Ich habe mir mal ein neues Spiel einfallen lassen!


    In diesem Spiel gilt es ein Fußball-Logo zu erraten. Derjenige, der das Fußball-Logo hier reinstellt muss sich natürlich etwas bemühen, so dass der Verein nicht sofort zu erkennen ist. Das heißt, dass eventuelle Schriftzüge oder Grafiken gerne entfernt werden können. Fußballvereine, die es nicht mehr gibt, sind ausgeschlossen.


    Hier mal ein Beispiel von mir:


    [xattach=221][/xattach]


    Ihr könnt mir gerne euer Feedback schreiben, ob mein neues Spiel überhaupt Zukunft hat!

  • Kaizer Chiefs (der Verein, nicht die New-Wave-Band) aus Soweto bei Johannesburg.


    Prinzipiell eine schöne Ergänzung zu den anderen Ratespielen, die nur leider aktuell wenig Posts erzeugen. Solange die Rätselsteller aber nicht absolute Exoten oder tief unterklassige Vereine bemühen, dürfte dieses Rätsel bei weitem leichter sein, als das Städte oder Vereine raten. Ob das jetzt eher gut oder schlecht für die Performance dieses Subforums ist, bleibt abzuwarten.

  • Das Spiel hat Zukunft, da bin ich mir ziemlich sicher :)

  • Die Qual der Wahl... Habe jetzt nicht meiner ersten Intention nachgegeben und ebenfalls etwas aus der Kategorie "lösbar" ausgewählt (ein Schriftzug entfernt):
    [Blockierte Grafik: http://fs2.directupload.net/images/150518/yn6vii8w.png]

  • Stimmt natürlich (war doch zu einfach). Hätte es "geholfen" wenn ich das "CLUB" auch noch entfernt hätte?


    Etwas Trivia:
    Olimpia gewann bisher 39 nationale Meisterschaften, die letzte davon im Jahr 2011[1]. Auf internationaler Ebene konnte man einmal (1980) die Copa Interamericana, einmal (1979) den Weltpokal, zweimal (1990, 2003) die Recopa Sudamericana, einmal (1990) die Supercopa Sudamericana sowie dreimal (1979, 1990, 2002) den wichtigsten südamerikanischen Vereinswettbewerb, die Copa Libertadores gewinnen (Zitat Wikipedia.de). -> Kein Unbekannter also!

  • Bei so was darf man mich einfach nicht mitspielen lassen.


    Aktuell (18.05.15) steht der Verein auf Platz vier in der Liga. Und jetzt sind die anderen mal dran! ;)

  • Hier noch ein paar Tipps:


    1. Es handelt sich um einen sogenannten „Hauptstadt-Club“.
    2. Der Verein ist von den anderen „Hauptstädtern“ aber weit abgeschlagen.
    3. Man gewann bisher 5-mal die heimische Meisterschaft. Der letzte Titelgewinn liegt allerdings auch schon fast 25 Jahre zurück. Seit 2014 spielt man wieder erstklassig.
    4. Namenssponsor der Liga ist seit 2009 ein Getränkehersteller.
    5. Eine Farbe im Logo des Vereins ist übrigens auch auf der Nationalflagge zu sehen.

  • Knattspyrnufélagið Víkingur / Víkingur Reykjavík


    1. Reykjavik ist die Hauptstadt Islands
    2. Víkingur Reykjavík steht im Schatten von KR, Fram und Vigur Reykjavik
    3. 1991 wurde man letzmalig Meister
    4. Víkingur Reykjavík spielt in der Pepsideild, der 1. Liga im isländischen Fussball
    5. Das Rot ist sowohl eine Vereinsfarbe (schwarz-rot) als auch in der blau-rot-weißen Landesflagge Islands zu finden (genaugenommen findet man auch weiß im Logo und in der Flagge, ist ja aber keine Vereinsfarbe)

  • [Blockierte Grafik: http://herzblut-wow.de/stories/logoraten.jpg]


    Das Logo um Vereinsname und ein paar Details beraubt... wahrscheinlich dennoch zu einfach ;)

  • 1. Der Verein hat mehrere Gemeinsamkeiten mit dem VfL Wolfsburg
    2. 30 Jahre nach der Vereingründung feierte man den bis dato größten Erfolg der Vereinsgeschichte
    3. Das Logo hat sich mehrfach, teils grundlegend verändert
    4. Auch der Vereinsname hat sich mehrfach deutlich verändert, den jetzigen Namen hat man seit 2001
    5. Aktuell spielt man in der ersten Liga des Landes. 1998 und 2008 landete man die beste Platzierung in der heimischen Liga!

  • Das Logo um Vereinsname und ein paar Details beraubt... wahrscheinlich dennoch zu einfach


    Also für mich nicht. Ich finde das ist das mit Abstand schwierigste Logo bislang.


    Das doch etwas lieblose, (Computer)generisch wirkende Logo hätte ich auch klar in die frühen 2000er eingeschätzt.


    Was könnte es mit Wolfsburg gemein haben? Auf "Wölfe" (oder andere aus der Familie der Canidae) bin ich auch schon gekommen, aber da bin ich noch nicht auf etwas gestoßen. Ansonsten könnte es sich um einen aktuellen/ehemaligen Werksklub/Betriebssportgemeinschaft handeln (oder zumindest um eine Gesellschaft die von einem Großindustriellen direkt gesponsort wird). Ansonsten könnte eine Gründung in den 1940ern oder eine Ausgliederung/Neugründung 2001 (würde zur Namensänderung passen) gemeint sein. Der Verein muss jedenfalls mindestens seit 1968 (1998-30) existieren, das schließt zumindest schon mal viele Franchise-Ligen aus. Die Vereinsfarben werden es wohl weniger sein.


    Bislang habe ich noch keine neuen Ideen.

  • 1. Der Verein hat mehrere Gemeinsamkeiten mit dem VfL Wolfsburg
    2. 30 Jahre nach der Vereingründung feierte man den bis dato größten Erfolg der Vereinsgeschichte mit dem bisher einzigen nationalen Titel.
    3. Das Logo hat sich mehrfach, teils grundlegend verändert
    4. Auch der Vereinsname hat sich mehrfach deutlich verändert, den jetzigen Namen hat man seit 2001
    5. Aktuell spielt man in der ersten Liga des Landes. 1998 und 2008 landete man die beste Platzierung in der heimischen Liga, wurde aber bisher nie Meister!
    6. Vor der Spielzeit 2013 musste der Verein wegen finanziellen Schwierigkeiten auf die Teilnahme an der höchsten Spielklasse verzichten. Es erfolgte erneut der sofortige Wiederaufstieg
    7. Die englische und die deutsche Wikipedia sind sich uneins ob des aktuellen Vereinslogos (Das Logo hier entstammt der englischen und entspricht auch dem Internetauftritt des Vereins).
    8. Im deutschen hat der Verein eine andere Schreibweise als der auf dem Logo.
    9. Der Verein spielte in 2 nationalen Verbänden, nahm aber nur 1x am nationalen Pokal des alten Verbands teil.
    10. Der jetzige Verband wurde in den 90ern FIFA-Mitglied.
    11. 2 Jahre in Folge trat der Verein im selben kontinentalen Wettbewerb an.
    12. Vor einigen Jahren wechselte der nationale Verband den kontinentalen Verband.
    13. Im angefügten Bild sieht man eine Aufnahme aus einem Ligaspiel der aktuellen Saison im heimischen Stadion. Für den Gegner steht ein ehemaliger Bundesligastürmer auf dem Platz, ist aber auf dem Bild nur mit dem Ärmel zu sehen.


    [xattach=232][/xattach][xattach=233][/xattach]


    Jetzt fehlen nur die Schriftzüge des Vereins

  • [xattach=234][/xattach]


    Absolut richtig. Du bist dran @The Gentleman!


    Zur Auflöung der Tipps:


    1. Zwei ganz plakative Gemeinsamkeiten mit Wolfsburg: Der Verein hat den Spitznamen "Wölfe" und hat auch ein Wolfs-Maskottchen. Wenn man es ganz weit weiter treiben will: Es gibt einen Hunt im aktuellen Kader.
    2. 1968 gegründet gewann man 1998 den kasachischen Pokal
    3. Allein 3 völlig verschiedene Vereinslogos habe ich bei der Recherche gefunden, eine genaue Chronologie konnte ich aber nicht finden.
    4. Als "Wolna Ksyl-Orda" (ja der Ort selber wurde auch umbenannt) gegründet, änderte sich der insgesamt noch 4x bis man zum heutigen Namen fand.
    5. 1998 und 2008 wurde man 4. der Premjer Liga.
    8. Auf dem Logo ist der FC Kaysar Kyzylorda zu sehen, auf deutsch (und tatsächlich auch auf kasachisch) ist die korrekte Schreibweise: FK Qaisar Qysylorda
    9. Im sovjetischen und kasachischen Verband. 88/89 spielte man im sovjetischen Pokal.
    10. 1994 wurde Kasachstan Fifa-Mitglied
    11. 1998/99 nahm man am Pokal der Pokalsieger durch die Finalteilnahme 1997 teil. Durch den Pokalsieg 1998 folgte die zweite Teilnahme am Pokal der Pokalsieger der AFC
    12. 2002 verließ Kasachstan die AFC und ist seitdem Mitglied der UEFA.
    13. Besagter ex-Bundesliga-Spieler ist Aristide Bance (Mainz, Augsburg, Düsseldorf), der seit 2015 für Ertis Pawlodar spielt und am 15.03.2015 beim Auswärtsspiel in eben Qysylorda mitgespielt hat