Seit wann interessiert ihr euch für Fußball?

  • Jah hat mich da auf eine gute Idee gebracht! Seit wann interessiert ihr euch alle für das Thema Fußball!


    Also man kann mich seit 1991 als Lautern-Fan bezeichnen! Damals war ich 8 Jahre und habe mich über den Titelgewinn gefreut... Seitdem habe ich Fußball verfolgt, aber so richtig mitgefiebert habe ich seit 1993/94, als Lautern hinter den Bayern Vizemeister wurde...
    Und 1995/96 habe ich das erste Mal wegen Fußball ein paar Tränen vergossen... :heul:


    Seit 1997/98 ungefähr bin ich zudem noch ein Eintracht Trier-Fan. In den letzten 3 Jahren hab ich einen ganzen Haufen Heimspiele und 2 oder 3 Auswärtsspiele der Eintracht gesehen...

    Siamesen kann niemand trennen.
    Schizophrene sind nie allein.
    Pädophile haben immer Bonbons.
    Und wir hassen Hoffenheim!
    :bier:

  • Naja also für die Bundesliga interessiere ich mcih seit der Saison 94/95 wonach ich auch fan vom BVB wurde, sicherlich auch wegen der Meisterschaft.


    Ab Beginn der Saison 95/96 bin ich auch international interessiert, was durch den EM Titel noch verstärkt wurde.

  • is ja nicht schlecht, dass daraus gleich n thread wurde.
    also wie bereits gesagt, seit der saison 91/92 (mit 8 jahren) interessiere ich mich für fussball. grund: hansa rostock spielte in der saison erstmals in der 1.bundesliga(und im landesmeisterwettbewerb). leider sind wir abgestiegen :heul: die nächsten (2) jahre bis zur saison 94/95 hab ich dann weniger interesse für den fussball gehabt, die wm 94 aber doch mit großem interesse verfolgt. 94/95 spielten wir(hansa rostock) plötzlich um den aufstieg mit, da war mein interesse natürlich riesig. als wir dann aufgestiegen waren, war alles gut.und die saison 95/96 erst, als aufsteiger fast im uefa-cup. naja und danach bin ich mit dem fc hansa durch alle höhen und tiefen gegangen. nie vergessen werde ich spieltag 34 der saison 98/99. die em 96 hab ich mir natürlich genauso wenig entgehen lassen wie alle anderen int. wettbewerbe. man kann eigentlich sagen, dass mit 11 jahren(also 95) mein interesse am fussball riesig gestiegen ist und ich seitdem alles genau verfolge.
    (musste ja nochmal n bisschen ausfürlciher in nen offiziellen thread.

  • Ich bin seit zirka 2 Jahren Fußballfan. Ein Nachbar brachte mich dabei ins Bayern-Fieber und seit dem habe ich mein Fußballwissen stets ausgebaut. Leider konnte ich nie Karten für ein Spiel bekommen :heul: !
    Bei der WM ging mein Fußballfieber erst richtig los!

  • Bei mir war es wirklich eine kuriose Geschichte:
    1993 bin ich mit 8 von Essen nach Gelsenkirchen gezogen. In meiner neuen Klasse waren alle im Sammelfieber auf diese Fußballkarten (nicht die Bilder zum Kleben). Das fand ich so toll, da bin ich dann Fußballfan geworden. Und in Gelsenkirchen ist es fast unmöglich, nicht Schalke-Fan zu werden. 1995 habe ich dann mein erstes Spiel im Stadion gesehen (gegen Dortmund). 1996 hab ich mir dann (mit 12 Jahren) zum ersten Mal eine Dauerkarte gekauft und diese seitdem nicht mehr abgegeben. 1999 erstes Auswärtsspiel (in Duisburg). Die Highlights, bei denen ich live im Stadion war, waren die UEFA-Cup-Spiele gegen Teneriffa und Mailand und die beiden DFB-Pokalfinals.

  • Interessieren tu ich mich für Fussball seit ca. 1987 (da war ich 10 Jahre). Damals war ich absoluter Fan vom Halleschen FC und die " Derbys" gegen Magdeburg waren legendär.
    Dann fiel die " Grenze" und meine erste Reise ging nach Köln. Naja mehr brauch ich nicht zu erzählen. Seitdem bin ich absoluter Fan vom FC. ;)

  • Fussball begeistert bin ich eigentlich erst so richtig seit 1994, als Bayern in allerletzter Minute noch Meister wurde. Damals war ich gerade 13.


    Und seitdem lies mich diese Sucht nicht mehr los. Und da es von Thüringen nach München relativ weit war musste ich mich mit Freundschaftsspielen zufrieden geben.


    Aber mittlerweile wohne ich in Frankfurt und habe nun auch endlich die Möglichkeit mal ordentlich Buli zu gucken.


    Auch wenn die Spiele von Carl-Zeiss Jena und Rot-Weiss Erfurt sehr gut waren...

  • Nun ja,seit wann bin ich denn Fussball fan???? ?(
    Also Fussball hat mich schon von Klein an begeistert.War immer unsere Heimmannschaft gucken.
    Aber von Lautern bin ich Fan,da war ich noch in der Grundschule also recht früh.Hm........wie alt war ich denn da??? 8!!!
    Und von Trier bin ich Fan seit Jahren,da war ich mal gerade in der 8 Klasse oder so.
    Auch ich habe schon sehr gelitten für diese beiden Vereine! :] Der Abstieg von Lautern 95/96 und der verpasste Aufstieg von Trier!!!!
    Aber auch schönes hab ich erlebt! Den Aufstieg und die gewonne Meisterschaft von Lautern und den Aufstieg von Trier!!!
    So jetzt hab ich aber einiges gepostet!!! :p

  • ich bin jetz 19
    im laufe der zeit als ich älter würde - wurde ich fussballban
    das war so 1990
    ab 93 war ich fan vom >BVB< weil es alle wahren
    später bildete ich mir eine eigene meinung und und war bin fan von >Lev< (B04)


    darüber hinaus bin ich sympathisant von vielen vereinen weltweit

  • Gute Frage. Mein Vater hat mich früher als kleener Bengel immer mit ins Stadion genommen, er war Gladbach Fan, dort wohnten wir auch.


    Das fing zu der Zeit von Hrubesch, Manni Kaltz, Jacobs etc. @ HSV ´82 an. Mann was war das für eine Truppe. Und die Fortuna hat tierisch Wind gemacht mit Dusend undso. Aber als ich älter wurd mit 16 oderso interessierte ich mich immer mehr für MSV Duisburg, wo ich dann dann mit meinen Kumpelz immer hinfuhr, quer durch Deutschland. Aber irgentwann lebte diese Borussia-Liebe wiederauf und ich fuhr immer weniger zum MSV, obwohl se garnicht mal so unerfolgreich für dortige Verhältnisse war. Dann kam Bernd Krauss als Cheftrainer und da war alles aus. Ich ging ab wie ein Zäpfchen und brüllte die V F L Rufe nur so raus. Naja, das ist so meine kleine Geschichte.
    Der MSV lebt aber immernoch in mir. MSV ist geil, aber das was in den letzten Jahren dort abgeht ist sicherlich nicht sehr schön.


    Bin mir nicht sicher ob ich ein 100%´ger Borusse oder MSV-Fan bin. Ich sag mal diplomatisch 50% Duisburg, 50% Mönchengladbach. :D

  • Seit 1982 bei der Fußball WM in Spanien. Zunächst die Pleite gegen Algerien (1:2); dann das geile Spiel gegen Chile (4:1; UWE REINDERS!) und das desaströse Spiel gegen Österreich (1:0; Hrubesch). Seit diesem Spiel wird übrigens bei den nachfolgenden WM´s das letzte Spiel der Vorrunde gleichzeitig ausgetragen. Dann kam das legendäre Halbfinale gegen Frankreich. Klaus Fischer erzielte in der Verlängerung ein Tor per Fallrückzieher. Danach war ich Fußball Fan. Mit meinen zarten 8 Jahren entschied ich mich dann bis heute (und länger, trotz der 1:5 Niederlage) für den HSV. Felix Magaths Tor gegen Juve zum Gewinn der Landesmeisterschaft ist unvergessen. Meine Lieblingsspieler damals waren Manfred Kaltz und Dietmar Jakobs, der ein unrühmliches Ende seiner Karriere in einem Torhaken fand.

  • Gespielt hab ich schon als kleiner Pimf ganz gerne, war nebenbei wie fast jeder Knirps Bayern Fan. Doch als ich in der Saison 1993/1994 auf der Alm war, weil die Bayern mal wieder ein Freundschaftspiel gegen die Arminen hatten, wurde ich Fan von Arminia Bielefeld. Da die Bayern mit 5:2 abgezogen wurden und die Stimmung einfach hammermässig warhatte ich von da an einen schwarz-weiss-blauen Schal um, keinen roten.
    Seitdem geh ich immer ins Stadion und versuch auch viele Auswärtsspiele zu besuchen.
    Trotz der vielen Auf und Abs werd ich auch dabei bleiben :drink:

  • Bei mir begann alles Ende 1995 (damals war ich 9), mit einem Fussballspiel für den Super Nintendo (das war damals "International Superstar Soccer Deluxe"). Dann kam bald die EM in England und mit ihr all die Fussballsticker zum Sammeln. An unserer Schule brach ein richtiges Sammel- und Tauschfieber vom zaun, auch ich wurde ein Opfer davon.
    Als Deutschland Europameister wurde, begann meine Begeisterung für die deutsche Nationalmannschaft. Komischerweise wurde ich kein Fan des BVB, obwohl die Meister wurden und den Chappi in ihren Reihen hatten. Ich konnte mich irgendwie einfach mehr für Bayern begeistern (damals war mein absoluter Lieblingsspieler, der Sforza, gerade noch in München, bevor er nach Mailand wechselte...)!

  • Ja an diese Panini-Bilder erinnere ich mich auch noch gut! Waren das noch Zeiten, als die Dinger 50 Pfennig gekostet haben, heute kosten die teilweise 50 Cent... Also das doppelte!

    Siamesen kann niemand trennen.
    Schizophrene sind nie allein.
    Pädophile haben immer Bonbons.
    Und wir hassen Hoffenheim!
    :bier:

  • Fussball mag ich schon seit ich sechs Jahre alt war. Damals hat alles auf der Straße angefangen.Ich habe immer bei den älteren mitgespielt.Zu der Zeit leif auch WM 94 im Fernsehen. Also hab ich angefangen Fussball zu lieben. Aber erst im jahre 99 spielte ich in einem richtigen Verein..


    P.S. im nächsten Sommer wechsle ich wohl zu St.pauli-Jugend :D

  • Als ich 8 wahr hab ich angefangen ein paar spiele der Nationalmannschaft zu gucken. Als die Bayern die CL gewonnen haben hab ich das Finalspiel (gegen Valencia) gesehen und auf Bayern gehalten (leider :autsch: ) seit dem hab ich mich auch für Vereinsfußball interessiert. Seit ich 11 bin geh ich regelmäßig zu den Heimspielen von Sachsen Leipzig (auch zu manchen Auswärtsspielen :D ).