VFB Olé #19 - Hossa, hossa, hossa VfB

  • VfB olé


    Freunde der Südsee, die Tage habe ich mich bereits hier im Forum separat vorgestellt und angekündigt, dass ich gerne eine Managerstory starten möchte. Ich fange klein an und habe keinerlei Erfahrung in diesem Bereich, bin aber ein begeisterter Leser hier im Forum geworden, wenn ich auch mit dem Sega FM noch fremdele, sowie schon seit geraumer Zeit in anderen Foren. Erwartet daher bitte keine grafischen Meisterleistungen, da ich mich noch in die Thematik einfinden muss. Ich werde mir aber Mühe geben das ganze anschaulich zu gestalten und ein angenehmes Lesen zu ermöglichen. Meinen Stil muss ich noch finden und möglicherweise die Art der Präsentation ändern.



    Vorab zu den Einstellungen:

    - spiele mit Vortex Parameter Patch 3.0 vom FMZ

    - ich nutze Abbadons Datenbank von FMZ, es sind also bereits viele Wechsel für die Saison 2018 / 2019 hinterlegt (FMZ)

    - Schwierigkeit ist alles auf normal, mit der Option, diese zu erhöhen


    Was euch erwartet:

    - eine hoffentlich spannende Story rund um den VfB Stuttgart, aber auch ein Blick über den Tellerrand, da ich ein großer Fan von Statistiken bin und gerne verfolge, was bei allen anderen Vereinen und Spielern so los ist

    - die Vorstellung des Vereins schenke ich mir, wer jedoch mehr erfahren möchte, dem sei die VFB HP wärmstens ans Herz gelegt

    - wahrscheinlich einen inneren Konflikt meinerseits, da ich seit 25 Jahren großer Bayern-Fan bin und dem Verein auch im FM immer nur das Beste wünsche <3

    - eine (hoffentlich) langlebige Story

    - damit es zwischen den einzelnen Teilen nicht zu lange dauert, habe ich bereits einen Puffer "herausgespielt." Wann ich die einzelnen Teile veröffentliche und in welchem Rhythmus werde ich noch überdenken, bzw. wird es sich wohl noch einpendeln.



    Bei Fragen oder Anregungen gebt mir einfach Bescheid.

  • Ich hoffe die Doppelveröffentlichung, sprich die damit wohl verbundenen Formatprobleme halten sich in Grenzen. Naja, ist ja im Grunde die gleiche Software. Ick freu mir auf jeden Fall und hab jetzt noch nicht drüben weiter gelesen.

    Ein Verein den hier seit gefühlten Ewigkeiten keiner verwurstet hat, das allein macht es schon spannend. Ich glaube thegame war der Letzte als Teil seiner Reise durch die Republik und der hat es damit bis in die Ruhmeshalle geschafft. Wenn das kein Omen ist...


    Viel Spaß auf jeden Fall und ich bin dabei wollt ich sagen.

    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.


    Autor: unbekannt

  • Ich hoffe die Doppelveröffentlichung, sprich die damit wohl verbundenen Formatprobleme halten sich in Grenzen. Naja, ist ja im Grunde die gleiche Software.


    Viel Spaß auf jeden Fall und ich bin dabei wollt ich sagen.

    Was meinst du mit der Doppelveröffentlichung?

  • da ich seit 25 Jahren großer Bayern-Fan bin

    Gut so... !!! :):thumbup:



    eine hoffentlich spannende Story rund um den VfB Stuttgart

    Hoffe ich auch... mein Interesse ist schon geweckt.

    Finde schon, das der VfB eine spannende Sache/Aufgabe werden kann.

    Sind die 17/18 nicht Aufsteiger?

    Macht mMn schon einen gewissen Reiz aus.

    Viel Erfolg dabei... !!!

    Gruß

  • Was meinst du mit der Doppelveröffentlichung?

    Alles klar.


    Ja, der VfB ist in der Saison 17/18 als Aufsteiger gelistet, dazu werde ich aber im Laufe der Story drauf eingehen.

  • #1 - Übersicht


    Simulierte Länder:

    - Argentinien, Belgien, Brasilien, Dänemark, Griechenland, Kroatien, Mexiko, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Russland, Schottland, Schweiz, Türkei, USA und Österreich mit jeweils der ersten Liga

    - England, Frankreich, Italien und Spanien mit den ersten beiden Ligen

    - Deutschland mit der ersten bis zu den Oberligen


    Schwierigkeit:

    - alles auf normal, optional kann diese erhöht werden


    Spieltagsmodus:

    - immer im Textmodus


    Vorgaben:

    - eine "Art von Realismus" sollte vorhanden sein, sofern dies im FM möglich ist :P

    - gesunde Mischung aus jungen Talenten und erfahrenen Spielern, was mir das Problem bereitet, dass ich gerne alles und jeden kaufen möchte, wenn er jung ist und ein gewisses Talent mitbringt :saint:


    VfB olé - Budget- & Kaderübersicht


    Budgetverhandlungen, Saisonziele & Auslosung der ersten Runde des DFB Pokals



    Die Verhandlungen mit dem Vorstand gestalteten sich unkompliziert, da wir als Aufsteiger mit unserem Ligasaisonziel "unteres Mittelfeld" relativ tiefstapeln. Wohingegen unser Budget doch recht üppig ausfällt und Spielraum für die ein oder andere Verpflichtung lässt. Im DFB Pokal soll mindestens die dritte Runde erreicht werden. Auf dem Papier kann, bei allem Respekt für den Gegner, direkt für die zweite Runde geplant werden, da uns das Los den SV Elversberg, einen Kontrahent unserer zweiten Mannschaft aus der Regionalliga Süd-West, bescherte.


               


    Es wird sich zeigen, ob die Erwartungen des Vorstands und der Fans, gemessen an den Vorgaben und dem finanziellen Rahmenplan, erfüllt werden können.




    Kaderübersicht - Erste Mannschaft


    Der folgenden Kader fand sich zum ersten Training am 01.07.2017 ein. Noch ist nicht klar, ob alle Spieler der Mannschaft erhalten bleiben, ob sie in der zweiten Mannschaft eingeplant, verliehen oder gar verkauft werden. Feststehende Wechsel noch im Laufe der Saison sind nur der Verkauf Simon Teroddes in der Winterpause zum 1. FC Köln (2 Mio. €), sowie die Rückkehr des verlorenen Sohns Mario Gomez (3 Mio. €) im Tausch gegen die vorzeitig endende Leihe Josip Brekalos zum 31.12.2017 vom VFL Wolfsburg. Zudem soll uns Erik Thommy (500.000 €) vom FC Augsburg verstärken.


              




    Zudem erreicht uns die überraschende Mail eines Spielerberaters, der seinen Klienten Nadiem Amiri, seines Zeichens hochtalentierter U-21 Nationalspieler im Dienste der TSG Hoffenheim, anbot und versicherte, der Klub sei bereit ihn für die stolze Summe von 21.750.000 € ziehen zu lassen. Stellte sich nur die Frage, ob wir uns das leisten konnten. Da unser Transferbudget jedoch noch unangetastet war, versuchten wir unser Glück und traten mit dem Spieler in Verhandlung, die sich als äußert zäh herausstellen sollten.




    Ausblick & Fragen


    Im nächsten Teil präsentiere ich euch die Kaderanlayse der ersten Mannschaft mit Einschätzungen zu den Spielern und deren Zukunft beim VfB Stuttgart. Falls ihr jetzt schon Fragen, Anmerkungen oder Verbesserungsvorschläge zur Story, zum Layout oder Schreibstil (ja, ich bin ein Fan von eingeschobenen Nebensätzen :love:) haben solltet, könnt ihr euch gerne melden.

  • Feststehende Wechsel noch im Laufe der Saison sind nur der Verkauf Simon Teroddes in der Winterpause zum 1. FC Köln (2 Mio. €)

    Also spielst Du mit feststehenden/eingetragenen Transfers.

    Gefällt mir, den ich auch.

    Möchte immer den bestmöglichsten Realismus dabei haben.

    Klar, der FM ist nicht Real Life, dennoch sehe ich es ähnlich wie Du...

    Man sollte daher nur Spieler verpflichten, die der Verein auch im Real Life bekommen könnte, zumindest am Anfang.

    Das aber durchaus gerne kreativ dann... :)

    Amiri, okay wäre durchaus denkbar, aber 21 Mio. sind mMn doch sehr happig.

    Okay Dein Budget lässt es noch zu, denke dennoch du solltest da lieber Vorsichtig sein.

    Weiß auch nicht was Du sonst noch für Transfers geplant hast, bzw. für welche Positionen Du noch Bedarf siehst.

    Spielst Du das Off. 4-3-3 dann brauchst Du mind. noch 1-2 gute OM's.

    Evtl. wäre auch ein 4-3-3 Flügel beim VfB ne Option, also mit 2 ZM's.

    Dafür hättest Du auch mMn talentierte junge Spieler im Kader.

    Vor allem Burnic.

    Evtl. könnten dann Gentner oder Ascacibar (einer der beiden) auch ZM spielen, und ihm zur Seite stellen.

    Zumindest hast Du da Taktische Optionen.

    Bin gespannt.

    Gruß


  • 21 Mio. für einen Spieler, gerade für uns als Aufsteiger, sind natürlich sehr viel, aber in die Verhandlungen einsteigen kostet ja erstmal nichts. Es wird sich zeigen, ob wir uns den Spieler erfolgreich sichern können.



    Die Kaderanalyse folgt im nächsten Teil. Ich würde jetzt vorgreifen, wenn ich auf deine Fragen einzeln eingehen würde, aber ich behalte sie im Hinterkopf und werde sie dann im nächsten Beitrag beantworten. Vielen Dank für dein Interesse, ich werde mir Gedanken zum System machen ;)

  • Vielen Dank für dein Interesse, ich werde mir Gedanken zum System machen

    Überhaupt kein Ding... :)

    Eben weil man es spannend mit verfolgt, macht man sich da vorab Gedanken.

    Man zockt ja selbst und denkt sich... wie würde man selbst dann vorgehen?

    Bin jedenfalls schon auf Deine Analyse gespannt, und freue mich darauf.

    Denke Du wirst da bestimmt einzeln auf Spieler usw. eingehen?

    Wie Du mit ihnen planst und so weiter?

    Finde ich immer sehr spannend... :thumbup:

    Gruß

  • #2 - Kaderanalyse - Erste Mannschaft


    Da mir am ersten Trainingstag noch nicht alle Spieler mit ihren Stärken und Schwächen bekannt waren, wurde in den kommenden Wochen der Vorbereitung viel Zeit in die Kaderanalyse und der daraus folgenden Zuweisung von Trainingszielen für jeden einzelnen Spieler investiert.


    Mit dem vorhandenen Spielermaterial bot sich ein 4-2-3-1 System mit zwei Sechsern, einem kreativen Zehner, zwei Flügelspielern und einer Sturmspitze an, jedoch fiel auf dass die Außen, durch Manés Ausfall bis voraussichtlich zum Ende der Saison, sehr dünn besetzt waren. Zudem war fraglich ob Berkay Öczan mit seinen 19 Jahren schon der Aufgabe gewachsen war, den Alleinunterhalter im offensiven Mittelfeld auf der Zehn zu spielen. Er wäre nicht der erste Spieler, der an den zu hohen Erwartungen die an ihn gestellt werden, beziehungsweise die er an sich stellt, scheitern würde. Hinzu kamen die Langzeitausfälle der Spieler Grgic (Leihe bis Saisonende vom BVB), Insúa, Zimmermann und Ginczek (Wechsel zur neuen Saison zum VFL Wolfsburg, 12 Mio Euro). Die erste Elf stellte sich dementsprechend, mehr oder weniger, von alleine auf. Hinterfragt werden musste also vorerst hauptsächlich die absolute Bundesligatauglichkeit der vermeintlichen Ersatz- und Ergängzungsspieler.



    Torhüter:


    - Zieler: der Nationalspieler wird als unangefochtene Nr. 1 in die Saison gehen

    - Meyer und Grahl streiten sich um die Position der Nr. 2, sind jedoch auch Kandidaten für einen sofortigen Verkauf



    Verteidigung:


    - Ex-Nationalsspieler Aogo dürfte auf links gesetzt sein, bekommt aber Konkurrenz durch den jungen Brasilianer -->

    - Ailton, der Aogos Back-Up sein wird

    - Badstuber ist zwar ein Neuzugang, hat aber bereits in der Jugend für den VfB gespielt. Ist als ehemaliger Nationalspieler als Abwehrchef gesetzt

    - Baumgartl ist eines der größten deutschen Abwehrtalente, wird seine Einsatzzeiten bekommen, sofern -->

    - Pavard auf die rechte Seite rückt, ansonsten neben Badstuber gesetzt ( er wechselt jedoch zur neuen Saison für 35 Mio. Euro zum FC Bayern)

    - Beck: sehr erfahren, ist wahrscheinlich auf rechts gesetzt, müsste allerdings zurückstecken wenn Baumgartl explodiert und Pavard auf rechts ausweicht

    - Kaminski: hat kaum Chancen auf die erste Elf, wird ein Verkaufskandidat werden, dann wird jedoch Ersatz benötigt

    - Insua: vorerst langzeitverletzt, ansonsten Alternative zu Aogo / Ailton auf links



    Mittelfeld:


    - Kapitän Genter ist der absolute Chef im Mittelfeld. Die Frage wird sein ob als Sechser im defensiven Mittelfeld oder als kreativer Achter im zentralen Mittelfeld

    - Ascacibar: Neuzugang aus Argentinien (Danke Herr Reschke), hochtalentierte Mittelfeldabräumer. Muss sich noch bewähren, dürfte aber auch gesetzt sein, mangels starker Alternativen

    - Özcan: junger, talentierter Zehner, dürfte auch hier mangels Konkurrenz gesetzt sein

    - Ofori: Neuzugang, Back-Up im defensiven Mittelfeld, wird dementsprechend seine Einsätze bekommen

    - Zimmermann: gilt als sehr verletzungsanfällig, Verkaufskandidat

    - Sessa: wusste in der Vorsaison als Knisper zu überzeugen und wurde verpflichtet. Wird jedoch vorerst in der zweiten Mannschaft eingeplant

    - Burníc & Mangala sind zwei Junge Talente, die ihre Chancen erhalten werden. Burníc ist jedoch nur ohne Kaufoption vom BVB ausgeliehen)

    - Grgic: langzeitverletzt, muss sich dementsprechend, möglicherweise über die zweite Mannschaft herankämpfen



    Angriff:


    - Terodde dürfte als einzige Spitze gesetzt sein, wechselt in der Winterpause jedoch zum 1. FC Köln (dafür kommt Gomez aus Wolfsburg)

    - Donis: hochtalentierter und -veranlagter junger Neuzugang, wird Druck auf Terodde machen, da -->

    - Ginczek lange ausfallen wird und zur neuen Saison den Arbeitgeber (Wolfsburg) wechselt

    - Asano: ausgeliehen von Arsenal, Back-Up

    - Breakalo (wechselt im Winter ebenfalls nach Wolfsburg, also Handlungsbedarf) und Akolo sind die einzigen Außenstürmer und daher gesetzt, weil -->

    - Mané (Kaufoption für 15.000.000 € zum Saisonende, Leihe von Sporting Lissabon) höchstwahrscheinlich bis Mai ausfallen wird



    Ergebnisanalyse:


    Es wurde deutlich, dass es noch einige Baustellen, vor allem durch die vielen, langfristigen Ausfälle, im Kader gibt. Als mögliche Verstärkungen wurde ein Innenverteidiger, zwei Außenstürmer, ein offensiver Mittelfeldspieler sowie ein Stürmer ausgemacht. Nun lag es an der Scouting-Abteilung ihre Arbeit aufzunehmen und geeignete Kandidaten ins Auge zu fassen und zu präsentieren, solange alles im finanziellen Rahmenplan abbildbar ist und die Spieler natürlich auch zu uns wechseln möchten.

  • jpl

    Hat den Titel des Themas von „VFB Olé“ zu „VFB Olé #2 - Kaderanalyse - 1. Mannschaft“ geändert.
  • Ja sehe da wirklich einige Baustellen... :)

    Kenne natürlich den Großteil der Mannschaft, oder bzw. viele Namen/Spieler kennt man ja.

    Ne saubere Analyse... :thumbup:

    Werde ich bei der Roma auch noch machen... jetzt hast Du mich da jedenfalls inspiriert.

    Hätte ich glatt noch vergessen. :)

    Detaillierte Analyse von Dir... Like !!!

    Könnte sehr spannend werden, Dein 17/18 VfB Projekt.

    Stimmt, ein Gomez kommt ja im Winter... :P

    Dann hast Du ein wirkl. "Strafraum Monster" ähnlich wie Edin Dzeko (Roma) bei mir.

    Trotzdem, wirst Du sicher denke ich auch machen, würde ich dem jungen Donis einige Spielanteile geben.

    Denke mal auf den ersten Blick, dürftest Du im gesicherten BuLi Mittelfeld landen. Minimum.

    er wechselt jedoch zur neuen Saison für 35 Mio. Euro zum FC Bayern

    Ist das da echt Fix... weiß da der FM schon mehr? :P


    Gruß

  • #3 - Kadervorstellung - Zweite Mannschaft & Jugendmannschaften


    Kaderübersicht - Zweite Mannschaft


    Bei der Sichtung der Zweiten Mannschaft wurde schnell klar, dass dort mit Georgios Spanoudakis nur ein Spieler dabei ist, der mit dem möglichen Potenzial für die erste Mannschaft ausgestattet ist, sofern da nicht die fehlende Stärke wäre, die sich jedoch wie ein roter Faden, durch den gesamten Kader zog. Hier wird es mit Sicherheit einige Änderungen geben, wenn die zweite Mannschaft als Sprungbrett für junge Talente, hin zu ersten Mannschaft, werden soll.





    Kaderübersicht - Jugendmannschaften


    Da die VfB-Jugendarbeit einen ausgezeichneten Ruf genießt, bin ich natürlich bestrebt, diesen nicht zu verschlechtern, sondern diesen gar zu verbessern. Dementsprechend war es nicht all zu überraschend, dass sich bereits einige Talente sowohl in der A-Jugend, als auch in der B-Jugend tummelten. Hier gilt es im Verlaufe der Vorbereitung, beziehungsweise der Saison intensives Scouting zu betreiben und möglicherweise neue Jugendspieler anzuwerben und diejenigen herauszufiltern, die nicht meinen und den Ansprüchen des Vereins genügen.



              


    Ausblick & Fragen


    Im nächsten Teil folgt eine Übersicht der Saisonvorbereitung und einige Transferüberraschungen. So viel sei verraten, es handelt sich um einen ehemaligen VfB Spieler, der seine Beste Zeit in Deutschland aber bei einem anderen Verein hatte und dann zum Überraschungshit wurde. Kann jemand erraten um wen es geht?

  • #4 - Vorbereitung & Transfers


    Vorbereitung


    In der Vorbereitung auf die erste Runde des DFB Pokals am 12.08.17 mit einem Auswärtsspiel beim SV Elversberg, beziehungsweise auf den Bundesligastart, ebenfalls mit einem Auswärtsspiel bei Herta BSC Berlin, wurden einige Freundschaftsspiele mehr, oder weniger erfolgreich absolviert.


    Nach dem 3-0 Auftaktsieg gegen das mexikanische Team aus Guadalajara wurde die Verpflichtung des Talents Carlos Fierro, aus just dieser Mannschaft bekannt gegeben. Der 22 Jährige, der beide Außenpositionen auf dem Flügel bekleiden kann, konnte im Testspiel gegen uns überzeugen und wurde für 1,8 Mio. Euro verpflichtet.


    Der Höhepunkt der Saisoneröffnung stellte das Spiel gegen das brasilianische Team aus Coritiba dar, welches 1-1 endete. Ereignisarm hingegen, fünf Tage später, war das torlose Unentschieden gegen den SSV Reutlingen. Im Anschluss ging es für 14 Tage ins portugiesische Portimao, um die Grundlagenfittness für die Saison zu schaffen, wo auch drei Testspiele gegen portugiesische Klubs absolviert wurden.



    Zudem nahm unsere A-Jugend am renommiertesten Jugendturnier Deutschlands teil und konnte

    sich im Spiel um Platz 3, in der Verlängerung mit 3-2 gegen den BVB durchsetzen. Den Turniersieg sicherten sich die Jungs aus der Knappenschmiede des S04. Wenig verwunderlich stellten sie auch größtenteils die besten Einzelspieler des Turniers. Wohingegen wir nur im Kollektiv überzeugen konnten. Dementsprechend versuchten wir einige dieser Spieler einen Wechsel zum VFB schmackhaft zu machen. Die Schalker blieben aber allesamt lieber im Pott. Den Verein wechselte jedoch Fliston Mawana von der TSG Hoffenheim zu Bayer Leverkusen, die ihm einen Profivertrag anboten.

    Den Königswechsel brachten wir jedoch unter Dach und Fach. Nachdem Jan-Niklas Beste bei dem Turnier heraus stach bot ihm der BVB sofort einen Profivertrag an. Er absolvierte auch drei Spiele für deren zweite Mannschaft, war jedoch unzufrieden, sodass wir die Gunst der Stunde nutzten und ihn für 380.000 Euro verpflichteten.


    Transfers

    Eine Hiobsbotschaft erhielten wir jedoch direkt zu Beginn der Saison. Benjamin Pavard verletzte sich bereits am zweiten Trainingstag schwer und verpasste einen Großteil der Vorbereitung. Nun wurde noch deutlicher, dass personell schnell gehandelt werden muss, da nur noch drei etatmäßige Innenverteidiger zur Verfügung standen. Zudem war Pavards Abgang zum Ende der Saison zu den Bayern bereits beschlossene Sache und ich musste zukunftsorientiert denken. Außerdem waren wir ja auch auf der Suche nach einem Stürmer und weiteren Verstärkungen für die zweite Mannschaft jedoch sollte ich nicht enttäuscht werden...




    1.) Thomas Vermalen vom FC Barcelona, Ablöse 2,4 Mio. Euro

    Mit Vermalen konnten wir einen international sehr erfahrenen Profi verpflichten, der bei Barca nie eine wichtige Rolle spielte und seit seinem Abgang 2014 von Arsenal in vier Jahren lediglich elf Spiele absolvierte, sowie neun Spiele in seiner Leihsaison bei der Roma. Für ihn war es wohl der letzte Wechsel und er hoffte auf Spielpraxis, im Hinblick auf die WM 2018, sodass wir ihn bei den Vertragsgesprächen auch mit einem Posten am Karriereende im Verein überzeugen konnten. Barca wollte ihm keine Steine in den Weg legen und kam ums bei der Ablöse großzügig entgegen. Er soll mit seiner Erfahrung von über 50 Länderspielen für Belgien unsere Abwehr stabilisieren.



    2.) Shinji Okazaki von Leicester City, Ablöse 2,9 Mio. Euro


    Ein alter Bekannter wechselte zurück ins Schwabenland. Bereits von 2011 bis 2013 schnürte Okazaki schon die Schuhe für den VFB und erzielte in 63 Spielen 10 Tore, sein Durchbruch gelang ihm jedoch in den darauf folgenden Jahren in Mainz, sodass schließlich 2015 Leicester City und die Premier League rief, wo er 2016 als Sensationsmeister in die Geschichtsbücher einging. Er soll, mit seiner immensen Erfahrung von mehr als 100 Länderspielen für Japan, für Tore sorgen und die jungen Stürmer Donis und seinen Landsmann Asano unterstützen.


    Eine Schlappe hingegen erlitten wir in unseren Bemühungen um Amiri, welcher uns von der TSG Hoffenheim angeboten wurde. Er entschied sich stattdessen für das Geld und gegen die bessere Perspektive und wechselte für 21,5 Mio. Euro zum Rekordmeister nach München. Jemand der noch dem Rufe des Geldes folgte, obwohl er bei Chelsea mit Sicherheit nicht am Hungertuch genagt hat, ist Thiabaut Courtois, der für schlappe 63,5 Mio Euro zum Champions-League-Sieger Real Madrid wechselte.


    Wir waren jedoch auch nicht untätig auf dem Transfermarkt und verpflichteten mit Markel Suseta die gewünschte und geforderte Verstärkung auf den Außen. Der 29 jährige Spanier kam für 5 Mio. Euro vom Baskenklub aus Bilbao. Zudem gaben wir die Abgänge von Insua 5 Mio. €, Zimmermann 1,3 Mio € und Kaminski 3,8 Mio € zu drei Klubs aus China bekannt. Mangala wurde für ein Jahr an Erzgebirge Aue verliehen um Spielpraxis zu sammeln. Perspektivisch verpflichteten wir auch einige Spieler für die zweite Mannschaft, um diese gezielt zu verstärken.

    Natürlich hat auch die Konkurrenz nicht geschlafen und sich ordentlich verstärkt, allen voran der BVB, der mit Thiago Silva sowohl den absoluten Top-Transfer, als auch das größte Schnäppchen hinlegte, wie auch der Kicker anerkennend befand. Zudem zahlten sie mit 27,5 Mio Euro für Andre Gomes vom FC Barcelona, die zweithöchste Ablöse des Sommers, nach den 41,5 Mio. Euro des FC Bayern für Corentin Tolisso. Die wiederum trauten Sven Ullreich nicht all zuviel zu, reagierten auf den langfristigen Ausfall Neuers und verpflichteten für 16 Mio. Euro Yann Sommer von der Borussia aus Mönchengladbach.


              


                               



    Ausblick & Fragen


    Ausblick:


    - Im nächsten Teil folgt die erste Runde des DFB Pokals, sowie der Saisonauftakt bei der Herta.


    Fragen:


    - Konnten euch die Zugänge überzeugen oder haltet ihr Okazaki und Vermalen zu alt?

    - Wir sind nicht unter den Kicker-Top-Transfers vertreten, ein schlechtes Omen und Grund zur Sorge?

    - Hättet ihr einige Spieler nicht verkauft und lieber behalten?

    - Glaubt ihr, wir können den Saisonauftakt erfolgreich gestalten?

  • What? Yann Sommer bei den Bayern... Ne oder? ;)

    Nur was wenn Neuer dann zurück kommt?

    Amiri? Bitte !!! =O

    Halt der FM, oder?:)


    S. Okazaki kann Dir sicher weiterhelfen, guter Transfer.

    Schlappe 2,9 Mio, mMn ein richtiges Schnäppchen.

    Denke er könnte gut passen. :thumbup:

    T. Vermaelen den kenne ich ja gut. (AS Rom, FM17)

    Insgesamt hast Du sicher gut Erfahrung dazu bekommen.

    Die Mischung Älter/Jung könnte gut aufgehen.

    Finde es auch gut, das Du sehr Detailliert auf alle Spieler/Transfers eingehst. :thumbup:

    Gruß

  • jpl

    Hat den Titel des Themas von „VFB Olé #2 - Kaderanalyse - 1. Mannschaft“ zu „VFB Olé #4 - Vorbereitung & Transfers“ geändert.
  • - Konnten euch die Zugänge überzeugen oder haltet ihr Okazaki und Vermalen zu alt?

    Kommt auf die Ambitionen die man hat an. Du willst ins untere Mittelfeld, da werden dir beide sicherlich helfen.

    Wir sind nicht unter den Kicker-Top-Transfers vertreten, ein schlechtes Omen und Grund zur Sorge?

    Darüber mach dir mal keinen Kopf



    Hättet ihr einige Spieler nicht verkauft und lieber behalten?

    Kann ich dir leider nicht seriös beantworten, weil ich den VfB zu wenig kenne. Was ich sehe ist das du einen Kader von über 800 schon vor den Transfers hattest, damit strebt man in der Tat einen unteren Mittelfeldplatz an. Ich denke sogar das du es zu einem einstelligen Platz bringen kannst.

    Glaubt ihr, wir können den Saisonauftakt erfolgreich gestalten?

    Pokal ist Pflicht, da gibts ja wohl nichts zu diskutieren und in Berlin denke ich könntet ihr einen Punkt holen.

    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.


    Autor: unbekannt

  • Ich denke sogar das du es zu einem einstelligen Platz bringen kannst.

    Das sollte mMn drin sein !

    Da der VfB in seiner DB ein Aufsteiger ist, sollte ein Platz zw. 9-12 der Rahmen sein.

    Wichtiger wird sein, ein gutes Team (für die Zukunft) zu entwickeln.

    Das ist immer mein Hauptziel in der ersten Saison, egal wo ich gerade bin.

    Beim EA FM (den Sega kann ich da nicht beurteilen) kommt es immer auf die Mischung Alt/Jung an.

    Das denke ich, ist oder sollte immer der Key sein.

    Th. Vermaelen kann bei regelmäßigen Einsätzen durchaus ne über 80 Stärke noch erreichen.

    Wie ich finde, ein sehr guter Wert beim VfB. :)

    Meine Prognose: "gesichertes Mittelfeld", evtl. wenn es ganz gut läuft, die obere Tabellen Hälfte.

    Pokal, mit Losglück evtl. sogar das Achtel/Viertel Finale.

    Grüße

  • Sinan Kurt

    Ja... den sehe ich auch sehr sehr kritisch.

    Aber wer weiß, evtl. startet der Kurt dann voll durch, dann dreht uns der ne lange Nase. ;)

    Insua hätte ich aber auch noch behalten.

    Ansonsten, sicher ne gute Transfer Mischung mMn.

    Da bin ich echt schon gespannt darauf.

    Meine Prognose:

    Pokal, sicher Pflicht !

    Gegen Hertha, okay bei gutem Spielverlauf, ein 2:1 für den VfB.

    Ein Pkt. ist mind. sicher drin.

    Grüße


    jpl

    Kleiner Tipp...

    Hol Dir Mattia De Sciglio.

    Mit dem habe ich Top Erfahrungen im FM gemacht.

    Viell. spielt der bei Milan (bei Dir 17/18 Juve) dann nicht regelmäßig.

    Der kann RV, LV, und IV.

    In meinen Spielständen ist der meist für 4,5 - 6,5 Mio. zu haben.

    Viell. dann ein Mann für den VfB?

    Gruß