FM Gate-Challenges

  • Nur wenige Tage ist die Idee alt (Dank dafür an Lancelot) - nun soll es langsam losgehen mit den FM Gate-Challenges.
    Aber … was genau ist eigentlich eine „Challenge“?


    chal•lenge [ˈtʃælındʒ]
    = Herausforderung f (auch SPORT und fig), Forderung f (zum Duell etc); (Auf-, An)Forderung f; Aufruf m


    So ist es im online-Wörterbuch zu lesen und damit ist auch schon alles Wesentliche gesagt:


    Die FM Gate-Challenges sollen eine Herausforderung sein und gleichzeitig ein Aufruf.
    Es können sich alle interessierten Spieler beteiligen – je mehr, desto besser, denn je mehr mitspielen, desto größer wird die Herausforderung und (vor allen Dingen) desto mehr Spaß wird die ganze Sache machen.


    Eine Challenge wendet sich an alle Spieler, die sich mit dem normalen Spiel vielleicht etwas langweilen und mal etwas Neues ausprobieren wollen.


    Bei einer Challenge wird ein konkretes Ziel vorgegeben, das die teilnehmenden Spieler unter Beachtung bestimmter Regeln zu erreichen versuchen. Alle Teilnehmer haben dabei dieselben Ausgangsbedingungen und müssen versuchen, daraus das Beste zu machen. Für das Erreichen bestimmter Ziele werden Punkte vergeben, wer am Ende die meisten Punkte hat, ist Gewinner der Challenge.


    Was die Ziele angeht, sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Eine Challenge kann

    • eine Saison umfassen.
      Führe den FC Bayern München in der Saison 2012/2013 zum Triple.
    • sich auf den Teil einer Saison beziehen.
      Der SV Viktoria Aschaffenburg steht derzeit mit acht Punkten Rückstand auf das rettende Ufer auf dem vorletzten Tabellenplatz. Nachdem der Vorstand am 16. Spieltag den bisherigen Trainer entlassen hat, ist es Deine Aufgabe, in den verbleibenden Spielen den Klassenerhalt zu schaffen.
    • sich auf mehrere Spielzeiten erstrecken.
      Nach seiner Insolvenz ist der schottische Rekordmeister Glasgow Rangers in die vierte Liga zurückgestuft worden. Führe die Rangers zurück in die Scottish Premier League und zum 55. Meistertitel.


    Sie kann sich – wie in den Beispielen oben – auf einen Verein und ein Land beschränken oder aber eine mehrere Vereine und Länder umfassen:
    Gewinne auf jedem der fünf Kontinente den Champions-League-Wettbewerb.


    Mit anderen Worten: Erlaubt ist alles, was Spaß macht.


    Im Laufe der nächsten Tage werde ich verschiedene Ziele vorschlagen und zur Abstimmung stellen. Das Ziel mit den meisten Stimmen wird dann Gegenstand der 1. FM Gate-Challenge.


    Ihr seid ganz herzlich eingeladen, weitere Vorschläge zu machen, euch an der Abstimmung zu beteiligen und schließlich an der Challenge teilzunehmen.


    Datengrundlage der 1. FM Gate-Challenge wird der Fußball Manager 12 von EA sein.
    Warum gerade der? Ganz einfach: Alle User, die bisher Interesse an einer Challenge gezeigt haben, haben diesen Manager zuhause. Einzige Ausnahme bin ich, aber ich habe ihn bereits bestellt (vss. Liefertermin 7. Januar). :rolleyes:


    Das soll es zunächst gewesen sein, wie gesagt: In ein paar Tagen kommt mehr von mir.
    Rückmeldungen oder Vorschläge von euch sind ausdrücklich erwünscht.

  • Hallöchen!


    Eine Challenge finde ich unheimlich spannend, jedoch würde ich für die aller erste Challenge, die hier ausgetragen wird, erst einmal kleinere Brötchen backen als gleich:
    "Nach seiner Insolvenz ist der schottische
    Rekordmeister Glasgow Rangers in die vierte Liga zurückgestuft worden.
    Führe die Rangers zurück in die Scottish Premier League und zum 55.
    Meistertitel."

    oder"Gewinne auf jedem der fünf Kontinente den Champions-League-Wettbewerb.".


    Ich bin aber auf jedenfall dabei. Es wird sicher extrem lustig werden, wenn jeder auf seine eigene Weise zum Erfolg kommt.

  • Man könnte ja in eine Saison reinsimulieren, dann schauen wer besonders schlecht dasteht und man muss zur Halbserie übernehmen.
    Um mal zwei kleine praktische Beispiele aus meinem Münsterspielstand zu liefern:



    Halte Trier in Liga 2


    [Blockierte Grafik: http://www.inferno-fun-gaming.de/stories/challenges/trier.jpg]




    Werde mit United noch Meister


    [Blockierte Grafik: http://www.inferno-fun-gaming.de/stories/challenges/united.jpg]



    Und im Fall von Manchester könnte man ja Zusatzpunkte vergeben fürs Abschneiden im FA-Cup und der CL



    Bemerke grad: würde sich auf siikas Vorschlag "sich auf den Teil einer Saison beziehen." beziehen

  • @Schwarzgrün: Ich schätze das ist so gedacht, dass derjenige, der eine interessante Situation in einem Spielstand entdeckt, diese hier kurz vorstellt und dann ggf das Save hochlädt. Alle Teilnehmer können sich selbiges runterladen und dann in dem Save einen Spieler beim betreffenden Verein neu hinzufügen, den ursprünglichen Spieler entfernen und dann die Challenge spielen. Wenn gesagt wird, dass der Trainer bei allen die gleiche Person sein soll, kann das Ändern des Spielers auch vor dem Upload vom "Besitzer" des Saves vorgenommen werden.


    @all: Sehr schick, dass die Idee so schnell konkrete Züge annimmt. Für eine erste Challenge im 12er würde ich anregen:


    Werde Meister mit Schalke 04. (Sorry, dass die Farbe fehlt, geht mit dem Handy leider nicht.)


    Wäre in der Frist einer Saison eine richtige Herausforderung, aber als Bundesligaverein kein völlig unbekanntes Terrain.

  • Blöde Frage, aber ich hab noch nie in eine Saison reinsimuliert. Wie genau wird denn das gemacht, sodass jeder Teilnehmer dieselbe Ausgangsposition hat?


    @Schwarzgrün: Ich schätze das ist so gedacht, dass derjenige, der eine interessante Situation in einem Spielstand entdeckt, diese hier kurz vorstellt und dann ggf das Save hochlädt. Alle Teilnehmer können sich selbiges runterladen und dann in dem Save einen Spieler beim betreffenden Verein neu hinzufügen, den ursprünglichen Spieler entfernen und dann die Challenge spielen. Wenn gesagt wird, dass der Trainer bei allen die gleiche Person sein soll, kann das Ändern des Spielers auch vor dem Upload vom "Besitzer" des Saves vorgenommen werden.



    Genau das, danke Cule4ever. Wahrscheinlich wirds eh so laufen (ein Savegame mit dem alle beginnen), damit einfach alle für das Savegame die gleiche Ausgangslage/Datensätze haben.



    Eine Frage schwelt mir da aber noch im Gebeiss: Soll es eine einzelne Challenge werden, an deren Ende einer Sieger ist, oder mehrere Challenges die Quasi zusammengenommen einen Gesamtsieger ergeben?


    Ich denke da an ein System wie in der Formel 1... Platz 1-5 oder so geben Punkte. Pro Challenge gibt es dann halt ein Ergebnis das dann in ein Gesamtklassement einfließt und der mit den meisten Punkten wird halt FM-Gate-Challenge-Champion oder so.

  • Für eine erste Challenge im 12er würde ich anregen:
    Werde Meister mit Schalke 04.


    8|
    Das ist tatsächlich Vorschlag Nr. 2, der auf meinem Zettel steht ...
    Wenn Du die anderen vier auch noch errätst, kannst Du den Job übernehmen. ;)


    @ Faenwulf:
    Bisher hatte ich nur an einzelnen Challenges gedacht, aber SCHÖNE IDEE von Dir!
    Setzt aber voraus, dass auch ein paar Leute über mehrere Challenges an Bord bleiben. Man könnte tatsächlich daran denken, jahresweise so etwas wie einen Challenge-Wettbewerb durchzuführen, in den ca. 6 einzelnen Challenges mit einfließen... Sehr bedenkenswert.

  • Im Gebeis schwelen, das muss ich mir merken, edle Formulierung :D


    Auch die Frage ist eine kluge, die Idee finde ich prinzipiell gut, aber ich denke, sie krankt daran, dass nicht jeder jede Challenge spielen wird. Ich selbst habe zum Beispiel ein extrem stressiges Halbjahr vor mir und muss schauen, wie viel da geht. Ich werde halt versuchen, mich möglichst viel zu beteiligen, aber alle kann ich bestimmt nicht mitnehmen. Außerdem kann man meiner Meinung nach nicht alle Challenges gleich bewerten. Ist ja zum Beispiel ein Unterschied, ob man mit Celtic Glasgow die schottische Liga gewinnt oder mit Atletico Madrid die Dominanz von Barça und Real bricht.

  • Das "Formel-1 System" ist eine grandiose Idee. Vorrausgesetzt, es sind genügend Spieler vorhanden. Zum erstmaligen Austesten wäre ich aber eher für eine einzelne Challenge. Danach kann man nach Belieben variieren.

  • Sehe ich genauso - erstmal ausprobieren, wenn man sieht, dass eine Jahreswertung machbar ist kann man ja die Wertung der 1. Challange immer noch in die große Wertung einfließen lassen.


    Die Atletico Idee gefällt mir auch gut, ich hätte etwas ähnliches im Gepäck: mit Sporting Braga die Dominanz der Lissaboner Clubs und des FC Porto brechen und Meister werden (alternativ auch: mind. einen Pokal auf nationaler Ebene holen)

  • Im Gebeis schwelen, das muss ich mir merken, edle Formulierung


    Noch mehr solch sprachlicher Perlen findet man in der deutschen Syncronisation der 70er Jahre Serie "Die Zwei" mit Tony Curtis und Roger Moore, aber nun genug Off-Topic.


    Außerdem kann man meiner Meinung nach nicht alle Challenges gleich bewerten. Ist ja zum Beispiel ein Unterschied, ob man mit Celtic Glasgow die schottische Liga gewinnt oder mit Atletico Madrid die Dominanz von Barça und Real bricht.


    Es wird ja ein Punktesystem je Challenge geben, wodurch es auch dementsprechend Platzierungen je Challenge geben wird. Wenn man diesen Platzierungen Punkte gibt und diese in ein Gesamtklassment einfließen, hat es doch nichts mit der schwierigkeit der Challenge zu tun. In der Formel 1 kriegen die Punktränge doch auch je Rennen die gleichen Zähler, egal wie schwer der Kurs ist ;)

  • Bin kein Fan von Autorennen, aber das klingt stimmig. Tja in dem Fall hab ich dann auch nichts mehr dagegen einzuwenden. Den Versuch ist es sicher wert.


    @Schwarzgrün: Das mit Atletico war gar kein konkreter Vorschlag, aber es hat schon was. Die Idee mit Braga klingt ebenfalls gut, allerdings wäre ich bei einer Portugal-Challenge eher an Benfica und der Champions League interessiert, so von wegen Béla Guttmann.

  • Klingt interessant, was ihr da vorhabt. Ich wäre evtl. auch dabei, wenn ich die Zeit finde. Ist der FM 12 als Grundlage schon in Stein gemeißelt? Müsste mir das Ding dann nämlich auch bestellen, hab nur den 10er und den 14er hier rumliegen.

  • Die Atletico Idee gefällt mir auch gut, ich hätte etwas ähnliches im Gepäck: mit Sporting Braga die Dominanz der Lissaboner Clubs und des FC Porto brechen und Meister werden (alternativ auch: mind. einen Pokal auf nationaler Ebene holen)

    Ist das mit Braga und Atletico Madrid etwas, was man realistisch betrachtet schon in einer Saison schaffen kann, oder braucht man dazu etwas länger Zeit (2-5 Spielzeiten)?
    Ich frage nur, weil sich m.E. die allererste Challenge nur auf eine Saison erstrecken sollte. Es handelt sich dabei ja quasi auch um einen Testlauf und ich möchte eigentlich nicht gleich mit einem Großprojekt anfangen, bei dem die Leute abspringen, weil es sich so lange hinzieht.
    Grds. sind das sehr interessante Vorschläge, aber eben nicht für die 1. Challenge (meiner Meinung nach).


    Klingt interessant, was ihr da vorhabt. Ich wäre evtl. auch dabei, wenn ich die Zeit finde. Ist der FM 12 als Grundlage schon in Stein gemeißelt? Müsste mir das Ding dann nämlich auch bestellen, hab nur den 10er und den 14er hier rumliegen.


    Es wäre schön, wenn Du dabei wärst - je mehr Leute, desto mehr Spaß.
    Der FM 12 ist zunächst erstmal in Stein gemeißelt - es war die Version, die alle, die bisher Interesse signalisiert hatten, schon haben - das ist der einfache Grund.


    Ich habe ihn (wie gesagt) auch neu bestellen müssen, Montag wird er geliefert. Ende der nächsten Woche werde ich dann auch meine Vorschläge mal vorstellen und zur Abstimmung stellen.

  • Also ich kann da nur für mich selbst sprechen, Atletico, in einer Saison, keine Chance. Dazu sind Barça und Real zu stark und auch auf lange Sicht ist das sicher noch hart, aufgrund der finanziellen Verhältnisse in der Primera División. Wie sich schwarzgrün das mit Braga gedacht hat, weiß ich natürlich nicht, aber ich denke mit etwas Glück ist sowohl der Pokal als auch die Liga in einer Saison drin. Wäre aber ein ganz schönes Brett, das man da zu nageln hätte.


  • Der FM 12 ist zunächst erstmal in Stein gemeißelt - es war die Version, die alle, die bisher Interesse signalisiert hatten, schon haben - das ist der einfache Grund.


    Ich habe ihn (wie gesagt) auch neu bestellen müssen, Montag wird er geliefert. Ende der nächsten Woche werde ich dann auch meine Vorschläge mal vorstellen und zur Abstimmung stellen.


    Ok, dann muss ich mir den auch noch bestellen, kost ja nicht die Welt.

  • Wie angekündigt nun meine Vorschläge für die 1. FM Gate-Challenge:


    Zitat

    Vorschlag 1:
    „Das weiße Ballett“, „Die Galaktischen“, „Die Königlichen“ – jeder weiß, wer sich hinter diesen Bezeichnungen verbirgt: Der Real Madrid Club de Fútbol.


    Real Madrid ist einer der berühmtesten Fußballvereine der Welt und einer der erfolgreichsten noch dazu.
    Doch in den letzten Jahren lief es trotz Millioneninvestitionen nicht richtig rund: In der Primera División hatte zuletzt drei Mal der Erzrivale aus Barcelona die Nase vorne, der letzte Erfolg auf europäischer Ebene liegt sogar schon zehn Jahre zurück – eine Ewigkeit für die Erfolgsverwöhnten. Da tröstet es kaum, dass in der letzten Saison nach langer Durststrecke wenigstens mal wieder die Copa del Rey gewonnen werden konnte.


    Die Aufgabe für die Saison 2011/2012 ist klar – es soll so viel gewonnen werden wie möglich, am besten das Triple aus Meisterschaft, Pokal und Champions League.


    Zitat

    Vorschlag 2:
    Seit mehr als einem halben Jahrhundert warten die Menschen im Westen der Republik sehnsüchtig auf die Deutsche Meisterschaft. Es wäre die achte insgesamt, die erste seit Bestehen der Bundesliga.
    Mehrmals war der Verein nahe dran, unvergessen ist das Finale der Saison 2000/2001, als in der Nachspielzeit ein Freistoßpfiff in Hamburg … aber lassen wir das, sonst muss ich noch weinen!


    Der Verein, um den es geht, der FC Schalke 04, konnte zwischenzeitlich ja durchaus andere Trophäen gewinnen wie den DFB-Pokal oder 1997 den UEFA-Pokal, aber das eine große Ziel, das konnte bisher nicht erreicht werden.


    In der Saison 2011/2012 soll es nun sein – Schalke 04 soll Deutscher Fußballmeister werden.


    Zitat

    Vorschlag 3:
    Viele Jahre lang war hölzerne Gestalten wie Jim Knopf, Lukas der Lokomotivführer und Emma oder Urmel aus dem Eis die bekanntesten Repräsentanten dieser Stadt. Seit ein paar Jahren machen aber auch die örtlichen Fußballer verstärkt von sich reden und sorgen dafür, dass einem zunächst der FC Augsburg und nicht mehr die Augsburger Puppenkiste einfällt, wenn die Rede von der bayerischen Stadt ist.


    In der Saison 2010/11 schaffte der FC Augsburg erstmals den Aufstieg in die Bundesliga - in der Saison 2011/2012 soll unbedingt der Klassenerhalt geschafft werden.


    Zitat

    Vorschlag 4:
    Den größten Teil seiner Geschichte gehörte dieser Klub zur italienischen Eliteliga. Allerdings gab es auch immer wieder Episoden der Zweitklassigkeit, zuletzt stieg man in der Saison 2009/2010 als 18. der Serie A ab.
    Ein Jahr später folgte der sofortige Wiederaufstieg, zurück in der Serie A wurde Atalanta Bergamo allerdings mit einem Abzug von sechs Punkten bestraft, da die Atalanta-Spieler Cristiano Doni und Thomas Manfredini verdächtigt wurden, in einen Wett- und Manipulationsskandal verwickelt zu sein.


    Das Ziel in der Saison 2011/2012 kann daher nur sein, die Klasse zu halten und nicht zur „Fahrstuhlmannschaft“ zu verkommen.


    Zitat

    Vorschlag 5:
    So ein wenig unter die Rubrik „Gefallene Größen“ fällt dieser Verein, denn immerhin war der Klub 1976 englischer Vizemeister und 1982 FA-Cup-Finalist. Dann kamen aber härtere Zeiten und 2000/2001 sackten die Queens Park Rangers sogar in die Drittklassigkeit ab.
    Diese dunklen Zeiten sind nun vorbei, im letzten Jahr gelang die Rückkehr in die Premier League.


    In der kommenden Spielzeit 2011/2012 lautet das Ziel: Klassenerhalt.


    Jetzt seid ihr dran – welcher Vorschlag soll es werden? Dazu gibt es gleich die entsprechende Umfrage, mit der ihr bis zum 17.1.2014 (23:59 Uhr) abstimmen könnt.

    --------------------


    Warum gerade diese und nicht z. B. die Vorschläge Atletico Madrid oder Sporting Braga?


    Nun, wie ich schon schrieb, sollte die erste Challenge m.E. nur über eine Saison gehen und ich glaube, die Vorschläge Madrid und Braga sind in einer Spielzeit schlicht nicht zu schaffen, da die Übermacht von Real und Barca bzw. Lissabon und Porto zu groß ist.


    Zum anderen stammen alle Vorschläge aus den „Big four“, also aus den größten europäischen Ligen, denn es macht aus meiner Sicht keinen Sinn, beim allerersten Mal mit einer vergleichsweisen kleinen Liga anzufangen, in der sich viele nicht so gut auskennen.


    Für weitere Challenges (die hoffentlich folgen werden) hatte ich an untere Ligen (z. B. Führe RB Leipzig in die 2. Liga) oder kleinere europäische Ligen (z. B. Portugal oder auch Russland) gedacht, dann kann man sich auch an eine Challenge über mehrere Saisons wagen.


    Wie seht ihr das?

    --------------------


    Und so soll es weiter gehen:
    Nachdem feststeht, welcher Verein es werden soll, werde ich einen neuen Thread eröffnen, in dem die Aufgabe, die Regeln und dann auch der Spielstand veröffentlicht werden. In diesem Thread kann nach Herzenslust über die 1. Challenge diskutiert werden und dort sollen auch Zwischenstände, Eindrücke u.ä. veröffentlicht werden.


    Bereits jetzt wollte ich zwei Dinge zur Diskussion stellen:
    Die Challenge soll ja nicht ewig laufen, irgendwann muss auch Schluss sein. Ich dachte, dass ein Zeitraum von zwei Monaten ausreichen sollte, aber auch erforderlich ist, um die Aufgabe abzuschließen.


    Was meint ihr?


    Außerdem überlege ich, die Aufgabe etwas anspruchsvoller zu machen, indem Transfermöglichkeiten eingeschränkt werden – also entweder überhaupt keine Transfers oder keine Transfers bis 31.12. oder – wenn überhaupt Transfers – nur ablösefreie.


    Was haltet ihr davon?

  • 1. FM Gate-Challenge 8

    1. Real Madrid - Triple aus Meisterschaft, Pokal und CL (1) 13%
    2. FC Schalke 04 - Meisterschaft (0) 0%
    3. FC Augsburg - Klassenerhalt (5) 63%
    4. Atalanta Bergamo - Klassenerhalt (0) 0%
    5. Queens Park Rangers - Klassenerhalt (2) 25%

    .

  • Ich ging eigentlich fest davon aus das es zu der jeweiligen Challenge noch irgendwelche Regeln geben würde. Wie die z.B. von dir erwähnte Beschränkung ohne Transfers zu arbeiten.


    Die gestellte Frist von 2 Monaten halte ich dagegen für zu lang. Die Hälfte muss eigentlich reichen, es sei denn und das ist mir auch noch nicht ganz klar, wie das ganze konkret ablaufen soll - Zwischenberichte? Gar evtl. in Form einer Shortstorie oder einfach nur Abgabe des jeweiligen Spielstands? Daher bitte zunächst die konkreten Regeln über den Ablauf definieren.


    Dann sollten wir vor einer Abstimmung wissen, welche Handicaps bei welchem Spielstand konkret auf uns zukommen, ich meine das gehört zu einer Entscheidungsfindung schon dazu. Beim ersten Mal sehe ich das jetzt nicht als dramatisch an, war jetzt mehr für künftige Challenges gedacht, sofern über die abgestimmt werden soll.

    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.


    Autor: unbekannt