Und hinter den 4 Tunneln, scheint immer die Sonne...

  • Es folgt eine Geschichte über verdammt beschissenes Timing, vermeintlich falsche Entscheidungen und die Frage, was wäre wenn?


    Wo fängt man sie am besten an? Am Beginn...

    Wir schreiben den 14.10.1981, meine Schwester feiert ihren 7. Geburstag, meine Mutter trägt mich noch immer im Bauch, dabei sollte ich schon seit ca. 3 Wochen auf der Welt sein. Der erste Beweis dafür, dass ich offenbar meinen eigenen Kopf habe... Wie dem auch sei, sie meistert den Tag mit mehreren Kindern mit Bravour, am späten Abend setzen die Wehen ein, ich entschließe mich zur Welt zu kommen, am folgenden Tag nach 18 Uhr ist es dann soweit... Ich, Gregor Kurz, erblicke das Licht der Welt.


    Bis auf ein paar Minuten Unterschied erblicken auf den Tag genau 6 Jahre Später Zwillingsmädchen das Licht der Welt... Eine unbedeutende Notiz, die Jahre später plötzlich von essenzieller Bedeutung wird.


    Mitte der 90er Jahre wird die Bundesstraße 10 zwischen Pirmasens und Landau gebaut, die Umgehung soll die Ortschaften im Umkreis entlasten. Die Straße führt durch insgesamt 4 Straßentunnel... Ich erinnere mich heute noch immer an einen Satz, der mein Vater immer wieder sagt, wenn wir nach Karlsruhe zur Verwandschaft aufbrachen und mal wieder bei strömendem Regen losfuhren. "Du weißt doch, hinter den 4 Tunneln scheint immer die Sonne." Woher dieser Satz kommt? Es ist so... Unzählige Male sind wir bei strömendem Regen losgefahren, nach den ersten beiden Tunneln bei Annweiler hört der Regen auf, zwei weitere Tunnel später lockert die Bewölkung auf und die Sonne kommt durch. Jedes verdammte Mal!


    Es gab Zeiten, da war ich der Meinung, eine Beziehung sei nicht wirklich was für mich. Es gab Ereignisse in meinem Leben, die dazu geführt haben, dass ich heute ein so komplizierter und fast schon kaputter Mensch bin. Ich habe einiges getan, auf das ich nicht stolz bin und was ich definitiv anders machen würde, sollte ich die Gelegenheit dazu irgendwie bekommen. Es erinnert mich an einen Freund, Fan der Roten Teufel, der vor kurzem zu mir sagte "Die da oben haben in den letzten 20 Jahren so ziemlich alles falsch gemacht, was man falsch machen kann". Prinzipiell hätte er auch über mich sprechen können, es würde keinen Unterschied machen... Seit die Roten Teufel Meister wurden 1998 hab ich auch eine menge falsche Entscheidungen getroffen, jedenfalls sieht es rückblickend so aus. Aber alles bereuen bringt überhaupt nichts, es kommt kein Marty McFly mit nem DeLorian vorbei und bringt mich zurück...

    Inzwischen bin ich seit über 9 Jahren in einer festen Beziehung, wir befinden um im "verflixten 7. Ehe-Jahr" und haben ein schweres, erstes Halbjahr hinter uns. Doch wir haben uns ein weiteres Mal zusammen gerauft. Ganz ehrlich, warum sie immer noch bei mir ist, ich verstehe es nicht. Sie selbst wohl auch nicht. Es muss wohl Liebe sein... Wer weiß, ob wir es noch wären, hätten wir nicht unseren Sohn. Es ist, als sei ich von zu Hause bei strömendem Regen losgefahren und habe gerade die 4 Tunnel passiert, die Sonne kommt zum Vorschein. Besser als gerade, könnte es eigentlich nicht sein. Seit Jahren arbeite ich beim Karlsruher SC als Trainer, zuletzt die A-Jugend. Nachdem der Verein zum Ende der Saison 2016/2017 sang- und klanglos aus der 2. Liga abgestiegen ist, bot man mir den Cheftrainerposten an, man möchte den Verein mit mir zurück nach oben führen.

    Ich muss keine Sekunde überlegen, nehme den Posten an. Ina und ich wollten ohnehin in Karlsruhe sesshaft werden, haben günstig ein schönes Grundstück erstanden, wo gerade die Vorbereitungen für die Bodenplatte durchgeführt werden. Der Trainerstab bleibt bestehen, nur die Position des Co-Trainers muss neu besetzt werden. Eine junge Frau übernimmt zu meiner Überaschung den Posten, ihr Name: Klara Fall. Von unserer ersten Begegnung irgendwann im Mai bleibt mir nicht viel in Erinnerung, sie schaute sich auf dem Vereinsgelände um und war auch schnell wieder weg.

    Sie wird mir vorgestellt, nicht vergessen werde ich ihre fast ängstliche Zurückhaltung, sowie ihren leichten Händedruck zur Begrüßung. Mein erster Gedanke ist "Mädchen, hübsch sein reicht in diesem Geschäft nicht aus, diese Zurückhaltung musst du ablegen oder du gehst hier unter." Ich sage es selbstverständlich nicht, ihr Blick wirkt so als würde sie denken "mein Gott, was hab ich hier gemacht". Doch, das weiß ich heute, dieser Eindruck täuscht... Auch dass diese Begnung am 1.7.2017 mein Leben ein weiteres Mal völlig aus den Fugen reißt, es ist nicht vorherzusehen...


    Wir machen uns erstmal mit den Begebenheiten vor Ort vertraut, ich stelle mich der Mannschaft vor, stelle sie vor. Einige, inklusive mir, sind skeptisch. Eine Frau Ende 20, die zuvor nie in diesem Bereich gearbeitet hat, soll nun mir, dem ehemaligen Jugendtrainer assistieren und wir sollen den Verein gemeinsam nach oben führen? Wir lassen das Team als erste Trainingseinheit ein Trainingsspiel absolvieren, es war ihre Idee. So könne man am besten die Hierarchie im Team feststellen. Ich bin beeindruckt, so habe ich das noch nie gesehen. Aber schnell stellt sich heraus, wer im Team Ansagen und Answeisungen an die Mitspieler gibt und wer sie ausführt. Nach dem Training verabschieden wir uns vom Team, ich fahre mit erstaunlich guter Laune nach Hause und begehe den ersten großen Fehler, ich erwähne Klara zu Hause nur beiläufig...

    Siamesen kann niemand trennen.
    Schizophrene sind nie allein.
    Pädophile haben immer Bonbons.
    Und wir hassen Hoffenheim!
    :bier:

    Einmal editiert, zuletzt von thegame007 ()

  • Im Nachhinein würde ich den Trainer auch Rainer Zufall nennen, aber passend zum falschen Timing ist mir der Name erst heute eingefallen und ich hab schon bis Oktober vorgezockt und wollte nicht neu starten...

    Siamesen kann niemand trennen.
    Schizophrene sind nie allein.
    Pädophile haben immer Bonbons.
    Und wir hassen Hoffenheim!
    :bier:

  • 01.07.2017

    Die Pokalauslosung bringt uns ein Heimspiel gegen Sonnenhof-Großaspach.


    Ich schaue mir die relevanten Punkte im Umfeld an, blicke auf den Transfermarkt und erhöhe die Ausgaben für Arzt, Masseur und Co-Trainer, natürlich heißt das nicht, dass Klara eine Gehaltserhöhung bekommt. Der Trainerstab wird ein wenig erweitert.

    Die ersten Werbeverträge machen wir fix, TV-Sponsor wird Eurosport (89.732€), auf dem Trikot wirbt bet-at-home (83.131€) und 3 Banden gehen an SAP (je 17.628€), jeder Vertrag läuft 12 Monate, ggf. haben wir eine Option zur Verlängerung.


    In 3 Wochen startet die neue Saison, wir treten zu Hause gegen Chemnitz an.

    In den Wildpark passen aktuell 8000 Zuschauer, wir legen den Preis auf 16€ fest. Ich werde mal sehen, wie die Auslastung über die Saison ist und gucken, ob am Saisonende noch Geld zum Ausbau da ist.


    04.07.2017

    Testspiel

    TuS Koblenz - Karlsuher SC 0:3

    Zuschauer: 5.000

    Gegen den Regionalligsten holen wir einen souveränen Sieg.


    06.07.2017

    Bülow fällt mit Kapselriss im Knöchel erstmal aus.


    09.07.2017

    Testspiel

    1.FC Saarbrücken - Karlsruher SC 1:2

    Zuschauer: 4.600

    Verdienter Sieg gegen einen Drittligisten aus der anderen Gruppe, der jedoch deutlicher hätte ausfallen müssen.


    17.07.2017

    Testspiel

    Karlsruher SC - 1.FC Kaiserslautern 2:1

    Zuschauer: 8.000 (ausverkauft)

    Auch gegen den Zweitligisten holen wir einen verdienten Sieg.


    Heute erreicht mich eine Nachricht aus Stuttgart, der VfB hat sich wegen interner Differenzen von seinem Trainer getrennt und bietet mir den Job an. Ich überlege kurz, aber hier gleich wieder abhauen? Ich habe doch erst angefangen. Daher sage ich dem VfB ab. Im Nachhinein hätte ich meinem Privatleben zu liebe besser zugesagt. Aber wie so oft im Leben, kann man manche Entscheidung nicht mehr rückgängig machen...


    22.07.2017

    Mit SAP (21094€) und Indeed (22211€) vermarkten wir 2 weitere Banden für jeweils 12 Monate.

    Mit folgendem Kader gehen wir in die Saison:


    3. Liga 1. Spieltag

    Karlsruher SC (43) - Chemnitzer FC (41) 1:3

    Zuschauer: 8.000 (ausverkauft)

    Tor: Fink

    Wir kommen gut ins Spiel, doch nach der Führung kommt der CFC besser ins Spiel, als wir uns wieder gefangen haben, ist es aber zu spät. Wir starten mit einer Niederlage.


    29.07.2017

    3. Liga 2. Spieltag

    Eintracht Norderstedt (6/24) - Karlsruher SC (14/43)

    Zuschauer: 4.300

    0:1 Mehlem (14./Thiede)

    1:1 Lüneburg (16./Mandic)

    1:2 Mehlem (16./Thiede)

    1:3 Stroh-Engel (18./Thiede)

    1:4 Stroh-Engel (44./Lorenz)

    2:4 Lüneburg (52./Töksöz)

    2:5 Stroh-Engel (74./Föhrenbach)

    Gelb: Siebeck, Uphoff

    Verdienter Sieg, wir sind besser und sehr effektiv.


    02.08.2017

    3. Liga 3. Spieltag

    Viktoria Berlin (15/27) - Karlsruher SC (6/44)

    Zuschauer: 4.000

    1:0 Benyamina (8./Ergidi)

    2:0 Brendel (35./Karbga)

    3:0 Skoda (47./Yilmaz)

    3:1 Stroh-Engel (58./Mehlem)

    3:2 Camoglu (59./Mehlem)

    3:3 Muslija (78./Mehlem)

    4:3 Erdigi (89./Bildrici)

    Zwei unterschiedliche Hälften, nach dem 3:0 scheint alles erledigt. Doch wir schlagen zurück, gleichen aus um dann doch noch alles zu verlieren.


    Nach dem 3:0 für die Berliner kommt Klara zu mir und meint, ob wir nicht etwas offensiver agieren sollen? Ob wir jetzt 3 oder 5:0 verlieren ist auch egal, aber wir müssten jetzt etwas tun. Gesagt getan, ich gebe dem Team die Anweisung, mehr nach vorne zu tun und etwas härter zu agieren. Nach dem 3:2 lächelt sie mich an, als wolle sie mir sagen "Mensch hör doch auf mich, ich hab auch ein wenig Ahnung." Nach dem Ausgleich fallen wir uns in die Arme, irgendwie fühlt es sich gut an. Aber das Spiel läuft noch, gleich gebe ich dem Team mit auf den Weg, dass die Partie noch nicht zu Ende ist. Und als hätte ich es geahnt, verlieren wir die Partie doch noch. Klara fragt sich, ob wir nach dem Ausgleich wieder etwas defensiver hätten agieren sollen. Aber da widerspreche ich ihr, wir wissen nicht wie das Spiel weiter verlaufen wäre und groß weiter darüber nachzudenken bringt ohnehin nichts. Aber werden jetzt regelmäßig offensiver agieren.


    05.08.2017

    DFB Pokal 1. Runde

    Karlsruher SC (43) - SG Sonnenhof Großaspach (36) 4:0

    Zuschauer: 6.700

    Tore: Vujnovic, Siebeck, Camoglu, Muslija

    Wr sind überlegen und siegen auch in der Höhe verdient.


    10.08.2017

    Bader fällt mit einer Sprunggelenkprellung am Knöchel aus.


    12.08.2017

    3. Liga 4. Spieltag

    Karlsruher SC (14/44) - Spvgg. Unterhaching (17/35)

    Zuschauer: 5.800

    1:0 Vujinovic (67./Mehlem)

    1:1 Lux (67./Bigalke)

    2:1 Zawada (75./Stoll)

    Gelb: Uphoff

    Wir sind besser in einem schwachen Spiel, finden eine Antwort auf den postwendenen Ausgleich.


    Neuzugang für die Abwehr

    K. Günter (22/49) kommt für 400.000€.

    Ich biete ihm gleich einen 3-Jahresvertrag an, den er sofort unterschreibt. Hier ein Tipp, den Klara mir gab: Bietet dem Spieler auf dem Transfermarkt einen 1-Jahresvertrag zu den Konditionen des besten Angebots eines Konkurrenzvereins (wenn die Meldung kommt, dass der Spieler sich kommende Woche entscheidet nochmal gucken) und wenn er dann unterschrieben hat, gleich einen neuen, längeren Vertrag anbieten. Dann verdient er in der Regel weniger als vorher und ist länger gebunden. Da es funktioniert, werde ich das künftig nur noch so handhaben. Diese Frau hat ganz schön was auf dem Kasten, denk ich mir.


    19.08.2017

    3. Liga 5. Spieltag

    Hallescher FC (12/38) - Karlsruher SC (9/44)

    Zuschauer: 7.500

    0:1 Stroh-Engel (43./FS)

    0:2 Vujinovic (49./Stroh-Engel)

    1:2 Fennel (61./Lindemann)

    1:3 Siebeck (70./Gordon)

    1:4 Vujinovic (72./FS)

    Gelb: Stroh-Engel

    Nach schwachem Beginn legen wir vor und nach der Pause die Weichen, auch der Anschlusstreffer bringt uns heute nicht aus der Ruhe.


    Tabelle

    Magdeburg führt mit 12 Punkten vor Würzburg und Schweinfurt (je 10), wir folgen mit 9 Punkten auf Rang 4. Wir müssen konstanter werden, wenn wir oben dran bleiben wollen.


    Europa League 1. Runde

    RB Leipzig - Pan. Thessaloniki 4:0/2:0

    AS Rom - 1.FC Köln 0:3/1:0

    FC Schalke - Bor. Dortmund 4:2 n.V./2:3


    Pokalsieger

    Hertha BSC - M. Tel Aviv 2:1/4:0


    Für den Sturm holen wir noch einen Zugang

    Lukas Podolski (29/50) für 530.000€. Wir verlängern seinen Vertrag sofort vorzeitig auf 4 Jahre.


    26.08.2017

    3. Liga 6. Spieltag

    Karlsruher SC (4/44) - Würzburger Kickers (2/44)

    Zuschauer: 8.000 (ausverkauft)

    0:1 Sykre (43./Karsanidis)

    1:1 Podolski (69./Muslija)

    Gelb: Podolski

    Schwaches Spiel von uns, wir haben nur eine Chance, die ist aber drin. Würzburg hat deren 6, trifft ebenfalls nur einmal.


    30.08.2017

    3. Liga 7. Spieltag

    FSV Zwickau (10-38) - Karlsruher SC (8-44)

    Zuschauer: 8.000

    0:1 Fink (17./Günter)

    0:2 Fink (42./Günter)

    Wir sind in einem hochklassigen Spiel das bessere Team, siegen verdient.


    02.09.2017

    DFB Pokal 2. Runde

    Karlsruher SC (44) - Bayer Leverkusen (83.)

    Zuschauer: 8.000 (ausverkauft)

    0:1 Aranguiz (27./FS)

    0:2 Petsos (74./FE)

    Wir ziehen uns hier sehr gut aus der Affäre, verpassen leider 2 Chancen um früh in Führung zu gehen. Leverkusen ist zwar besser, kann aber nur bei ruhenden Bällen Profit schlagen. Immerhin fließen 126.000€ TV-Gelder in unsere Kasse.


    09.09.2017

    3. Liga 8. Spieltag

    Karlsruher SC (6-44) - SV Meppen (11-33)

    Zuschauer: 6.300

    0:0

    Gelb: Fink, Siebeck

    Insgesamt ein schwaches Spiel, in dem wir uns lediglich 2 Chancen erspielen. So wird das nix nach oben...


    16.09.2017

    3. Liga 9. Spieltag

    Wacker Burghausen (17-23) - Karlsruher SC (5-43)

    Zuschauer: 4.600

    0:1 Gordon (2./Siebeck)

    1:1 Popp (29./Schulz)

    1:2 Thiede (65./Mehlem)

    1:3 Gordon (87./Siebeck)

    Wir tun uns erneut schwer gegen den Vorletzten, die zu einigen guten Chancen zum Ausgleich kommen, bevor wir doch noch alles klar machen können.


    Tabellensituation

    Magdeburg ist weiter auf Platz 1, hat bereits 24 Punkte auf dem Konto. Wir liegen mit 17 Punkten auf Rang 5.


    Unter der Woche komme ich ins Büro, eine Postkarte liegt auf meinem Schreibtisch. Eine Einladung, Klara feiert Geburtstag, ihren 30. Und sie lädt das gesamte Trainerteam ein. Gefeiert wird am 14. Oktober, sie feiert in ihren Geburtstag rein. Ich bin überrascht, dass wir am gleichen Tag Geburtstag haben und von ihrer Zwillingsschwester wusste ich bisher auch noch nichts. Ich überlege kurz, aber die Einladung ist ohne Begleitung. Da mir spontan so überhaupt keine Erklärung einfällt, warum ich auf einer Feier in meinen Geburtstag feiern sollte und Ina nicht mit vor Ort ist, sage ich Klara ab. Auch wenn ich es sehr bedauere. Ina erzähle ich beiläufig von der Einladung und dass ich abgesagt habe.


    23.09.2017

    3. Liga 10. Spieltag

    Karlsruher SC (5-44) - Carl Zeiss Jena (16-38)

    Zuschauer: 8.000 (ausverkauft)

    0:0

    Gelb: Uphoff

    Wieder tun wir uns schwer, erspielen nur 2 Chancen, die ungenutzt bleiben. Aber genau diese Spiele müssen wir gewinnen, wenn wir oben angreifen wollen.


    27.09.2017

    3. Liga 11. Spieltag

    Energie Cottbus (12-33) - Karlsruher SC (5-44)

    Zuschauer: 6.300

    0:1 Stroh-Engel (19./Siebeck)

    1:1 Vitreitti (49./Manka)

    1:2 Stroh-Engel (90./Vujinovic)

    Wir lassen zu viele Chancen aus, erst mit der vierten gehen wir in Führung und vor dem Ausgleich lassen wir ebenfalls weitere zur Führung aus. Spät gelingt uns doch noch der Sieg.


    30.09.2017

    3. Liga 12. Spieltag

    Karlsruher SC (5-43) - 1.FC Schweinfurt (6-28)

    Zuschauer: 5.100

    1:0 Vujinovic (67./Föhrenbach)

    1:1 Weiß (85./FS)

    Gelb: Lorenz

    Ausgeglichenes Spiel, ein verdientes Remis. Wir tun nach vorne zu wenig.


    Tabellensituation

    Magdeburg setzt sich vorne ab, bei 11 Punkten Rückstand kann es für uns nur noch um die Aufstiegsrelegation gehen.


    Wir verkaufen Schleusner für 640.000€ nach Erfurt.


    Europa League, 2 Runde

    RB Leipzig - Atletic Bilbao 2:2/5:1

    FC Schalke - FC Sevilla 0:1/1:1

    FC Basel - 1.FC Köln 5:4n.E./1:1


    Pokalsieger, 2. Runde

    Hertha BSC - CFR Cluj 1:2/0:0


    Und wir präsentieren noch einen Zugang für die Abwehr.

    C. Rizzuto (23/52) kommt für 645.000€, unser Angebot hat ihm wohl so zugesagt, dass er sofort unterschrieben hat. An die Verlängerung muss ich noch denken...

    Siamesen kann niemand trennen.
    Schizophrene sind nie allein.
    Pädophile haben immer Bonbons.
    Und wir hassen Hoffenheim!
    :bier: