Alles begann in Hütteldorf

  • Guten Tag,

    darf ich mich kurz Vorstellen? Mein Name ist Klaus Schulze, ich bin 35 Jahre alt und bin der Neue Trainer bei Rapid Wien. Wie ich schon auf der Vorstellungspressekonferenz sagte bin ich froh und dankbar hier eine Chance erhalten zu haben. Immerhin ist Rapid Wien ja ein klangvoller Name im europäischen Fußball. Leider verbindet man damit allerdings eher die Vergangenheit. 32 österreichische Meisterschaften und 14 Pokalsiege, sowie jeweils ein solcher Titel in Deutschland aus längst vergangenen dunklen Zeiten stehen in den Geschichtsbüchern. Als junger dynmischer Mensch wie ich einer bin, bilde ich mir ein, ein weiteres Kapitel dieser Geschichte schreiben zu können. Man hat mir hier zunächst einen Vertrag über ein Jahr gegeben, ich hoffe natürlich das ich in der Zeit beweisen kann das ich etwas drauf habe und eine längerfristige Anstellung bekomme. Wenn nicht muss ich eben weiter ziehen.



    Rapid gilt als finanziell o.k. die Trainings- und Jugendeinrichtungen gelten als Ausgezeichnet, der Verein hat einen Wert von 43,68 Millionen. Rivalen sind die Austria und die Bullen, darüber hinaus gibt es Rivalitäten zu Sturm Graz, Celtic Glasgow, PAOK Saloniki, First Vienna und dem Wiener Sport Klub. Partnervereine sind der 1. FC Nürnberg, Ferencvaros Budapest, Red Star Penzing, SK Slovan HAC und der SV Mattersburg. Letztere muss man als beendet betrachten da beide Vereine in der selben Liga spielen. Die Partnerschaften beziehen sich hauptsächlich auf Merchandisingvereinbarungen. Mehr will ich im Moment gar nicht zum Verein sagen. O.k. erwischt, kann ich gar nicht sagen, muss mir ja selbst erstmal ein Bild machen.


    Kommen wir zu dem Mann dem ich diese Anstellung verdanke. Sein Name ist Alfred "Fredy" Bickel. Der Mann ist schon recht lange im Geschäft und versteht auch was davon wie ich gehört habe. War früher in der Schweiz tätig, das wohl sehr erfolgreich, nun ist er Geschäftsführer Sport bei Rapid. Er hat einen Vertrag bis Ende der Saison 2019 unterschrieben hab ich gelesen.


    Fredy ist also zuständig für alles was den sportlichen Bereich angeht, warum er mir eine Chance gegeben hat statt jemand namhaften zu verpflichten hat er mir nicht verraten. Was er mir erzählte ist das ihm ein Transferbudget in Höhe von 4,99 Mio und ein Gehaltsbudget in Höhe von 8,725 Mio. zur Verfügung steht. Letzteres sei aber bereits um ca. 300 TSD überschritten und er müsse daher dort demnächst Anpassungen vornehmen. Außerdem gab er mir mit das ich jederzeit zu ihm kommen könnte, wenn ich Fragen oder Probleme hätte.


    Fredy bespricht mit mir auch die Saisonziele. Die denkt er sich sicher nicht selbst aus, sondern auch er bekommt sie vorgesetzt. Kurzum, wir sollen Meister werden, im Pokal bis ins Finale marschieren, hingegen werden wir die europäische Saison als geglückt betrachten können, wenn wir in die Gruppenphase der Europa League kommen.


    Natürlich gibt es noch jemanden über Fredy, das ist der Vorstand. Präsident Michael Krammer und insgesamt 8 weitere Vorstandmitglieder gibt es da zu nennen. Krammer ist seit 2013 Präsident des Vereins und zuvor war er ein erfolgreicher Manager in der Wirtschaft. Auch politisch ist er wohl aktiv, aber da weiß ich nichts genaues, muss ich auch nicht wissen. Für mich ist wichtig das er mir seine volle Unterstützung zugesagt hat und das ich immer zu ihm kommen kann wenn ich etwas auf dem Herzen habe.


    Nun ich musste leider schon recht bald zu ihm gehen und von meinem vertraglichen Recht Gebrauch machen indem ich 2 Mitarbeiter die mir nicht gefielen vor die Tür setzen ließ. Neue Mitarbeiter soll mir der Bickel besorgen, da ich ja niemanden mitgebracht habe.


    Ich wurde dann der Mannschaft vorgestellt. Da ich mir noch nicht alle Namen merken kann, schon gar nicht die Positionen die sie alle so spielen habe ich mir ein paar Notizen gemacht.


    Bei meiner Vorstellungsrede hab ich ihnen unser Saisonziel möglichst enthusiastisch mitgeteilt, nämlich das wie mir vorgegeben wir Meister werden wollen. Das kam offenbar wirklich gut an. Naja, ich habe meine Zweifel ob das gelingen wird, weil Red Bull Salzburg ja Serienmeister in Österreich ist und die viel viel mehr Geld haben als wir. Dennoch muss ich sowas natürlich sagen.


    Sieben Spieler sind nicht anwesend, weil derzeit verliehen, einen haben wir bislang selbst geliehen, den erwähnten Joelinton aus Hoffenheim.

    Ein paar Jungs fehlten auch, die sind nämlich verletzt. Christopher Dibon (1-2 Wochen), Steffen Hofmann (5-8 Wochen), sowie Matej Jelic (4-5 Monate)


    So, was nun, warum schreibe ich das nieder? Weil ich mir vorgenommen habe darüber zu berichten wie es mir, dem Fredy, dem Verein oder auch den anderen österreichischen Vereinen so ergeht. Ich will dies Monatlich/wöchentlich tun.

    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.


    Autor: unbekannt

  • Hallo Österreich!


    Mal ein ganz neues Gefilde. Ich finde den SV Mattersburg spannend, hab mich aber selbst bei einem Manager noch nicht an die Liga gewagt. Daher viel Erfolg und eine hoffentlich spannende Trainerkarriere für Kollege Schulze.


    Und wenn das so weitergeht, kann jeder ab Januar 3 Stimmen bei Wahlen verteilen! ^^

  • Österreich und die Schweiz nehme ich spätestens seit meinem Abenteuer mit Servette (was ja das letzte Forenupdate leider nicht unbeschadet überstanden hat), sehr gerne, die 10er Ligen haben für mich durchaus ihren Reiz.


    Hat man eines der Spitzenteams hat man diesen Qualimarathon für Europa vor sich, den wir hier kaum bis gar nicht kennen. Fanakick könnte als Schweizer darüber vielleicht mehr erzählen als ich, wie sich das in der Realität anfühlt. Im Spiel ist es eines der Highlights für mich so früh gegen gleichwertige internationale Gegner ranzumüssen. Wir in D-land sagen immer man muss in Europa überwintern, das ist das Ziel, in Österreich ist die Teilnahme an der Gruppenphase ein vergleichbarer Erfolg. Ja er wird dort sogar als solcher ausgewiesen (siehe Wikipedia - Europaleague Teilnahmen).


    Rapid speziell nehme ich ebenfalls sehr gerne weil ich viele der Spieler die dort aktiv sind oder waren kenne, nicht weil ich ein Rapidler wäre, bewahre. Die Ultras dort sind sehr engagiert, übertreiben es leider aber auch zu häufig. Die Rapidviertelstunde, das Wiener Derby, das ist es eher etwas, was mich dorthin treibt, nicht das teilweise lebensgefährliche Treiben der Ultras. Rapid, das ist Tradition pur für mich. Man hat mir bislang auch immer noch nicht erklären können was eigentlich gegen Rapid spricht, ich weiß nur das sie total unbeliebt in Foren sind.

    Und dann sag ich mir natürlich - jetzt erst Recht. Wunder sich also niemand wenn ich als Erster RB Leipzig nehme.


    Wie der Titel allerdings schon andeutet ist das hier keine Story die darauf angelegt ist für immer in Hütteldorf zu bleiben, soviel Leidensfähigkeit hab ich denn doch nicht, aber als Startverein eines jungen, dynamischen, erfolglosen Trainers - was für eine Ehre! Im Ernst, in der Realität liest sich das im Lebenslauf eines Trainers mit Sicherheit gut.

    Daher viel Erfolg und eine hoffentlich spannende Trainerkarriere für Kollege Schulze.

    Danke!

    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.


    Autor: unbekannt

  • Saison 2016/17


    Juli 2016


    Woche 26 - 27.06. - 03.07.2016


    Als erstes galt es eine Taktik einzustudieren mit der wir durch die Saison gehen können. Der Kader schien mir gemacht für ein 4-2-3-1, doch ich entschied mich zunächst für etwas anderes, nämlich ein 4-2-1-3 System.


    Auch Herr Bickel nahm seine Tätigkeit auf. Zunächst befördert er ein paar Mitarbeiter, dann haut er ein Angebot raus. Ich staune, er bietet Bayer Leverkusen ein Leihangebot für Joel Pohjanpalo an und Leverkusen akzeptiert sogar. Da bin ich echt überrascht.


    Woche 27 - 04. - 10.07.2016


    Herr Bickel beginnt die Woche damit einigen Jugendspielern Profiverträge zu geben, außerdem befördert er einen der U-Assistenten zur Ersten, sprich zu mir.


    Tomi Correa nimmt die österreichische Staatsbürgerschaft an, er hofft wohl so noch Internationaler zu werden.


    Feundschaftsspiel

    FC Séte - SK Rapid Wien 0:4

    Tore: / Joelinton (05./12.), Correa (72./74.)


    Ein leichter Sieg gegen einen schwachen Gegner, so mag ich das gerne zum Auftakt. Die Taktik passte schonmal nicht schlecht.


    Er hat es gesagt also tue ich es, ich gehe zum Präsidenten. Fredy Bickel hat sich nicht zuständig erklärt, also muss ich wohl. Was will ich dort? Ich hab ja Verantwortung für ein paar Mitarbeiter und der möchte ich auch gerecht werden. Meinen Antrag, unserem Trainer der Zweiten, Muhammet Akagündüz einen Trainerlehrgang zu finanzieren, bekomme ich dann auch tatsächlich beim Präsidenten durchgedrückt


    Admira Wacker Mödling spaziert in die 2. Quali Runde zur Europa League. Rudnar Plejevlja wurde mit 0:3 und 2:0 zweimal geschlagen. Das erste Spiel fand schon vor meinem Amtsantritt statt.


    Sinisa Suker, ehemals Fortuna Düsseldorf wird mein nächster neuer Assistent. Naja, der muss noch viel lernen, aber egal. Immerhin habe ich jetzt die zwei Stellen nachbesetzt bekommen.


    Fredy Bickel hat von Pohjanpalo noch nichts gehört, aber er gibt das nächste Angebot ab. Sturm Graz soll uns Charalabos Lykogiannis abtreten und dafür 1,9/2,7 Mio. bekommen. Der Mann ist ein VL und da haben wir bislang ja nur den Schrammel. Einen Tag später hat er dann auch die Zusage von Graz das sie das Angebot annehmen werden. Nun liegt es an dem Spieler.


    Feundschaftsspiel

    SK Rapid Wien - ZSKA Moskau 2:2

    Tore: Correa (78.), Joelinton (86.) / Nazarov (30.), Milanov (61.)


    Aua, das hätte heute schief gehen müssen, ZSKA ist meiner Meinung nach auch aus einem anderem Holz geschnitzt als wir. Dennoch haben wir sie in der Schlußphase noch kalt erwischen können. Das macht durchaus Hoffnung. Thomas Schrammel hat eine leichte Verletzung abbekommen, muss 2-3 Tage mit dem Training pausieren.


    Nach dem Spiel kommt die Bestätigung, Pohjanpalo kommt zu uns.

    TJ (Z) (SS) - Joel Pohjanpalo, 21 Jahre - Finnland - Vertrag: 2017 (L) - Gehalt: 350.000 - Wert: 6.500.000 Fähigkeit: 16-17 Potenzial 16-19

    Ich muss schon sagen Fredy, das ist ein Guter! Allerdings zeigen mir Correa und Joelinton auch gerade das sie was drauf haben.


    Woche 28 - 11. - 17.07.2016


    Und Fredy Bickel bastelt weiter am Kader, nun will er ein Talent Namens Mirko Gori von Frosinore Calcio haben und bietet für den MZ 1,1 Mio. Und auch die Italiener nehmen sein Angebot nach kurzer Bedenkzeit an.

    Borussia Mönchengladbach möchte Louis Schaub ausleihen, doch da hat Fredy Bickel etwas dagegen


    Feundschaftsspiel

    CSKA Sofia - SK Rapid Wien 2:2

    Tore: Stefanov (29./60.) / Joelinton (18.), Szanto (23.)


    Am Anfang bockstark, dann bauten wir aber mehr und mehr ab. Dazu die Rotation weil ich testen will, von daher alles gut.


    Der nächste Transfer ist perfekt. Charalabos Lykogiannis kommt.

    VL (DAV) - Charalabos Lykogiannis, 22 Jahre - Griechenland - Vertrag: 2018 - Gehalt: 150.000 - Wert: 1.500.000 Fähigkeit: 16 Potenzial 17

    Er wird an seiner Konzentration arbeiten müssen, wenn er sich gegen Schrammel durchsetzen will, soviel sehe ich schon. Auch seine Flanken naja.


    Christopher Dibon ist zurück im Training. Dafür fällt nun allerding Thomas Schrammel aus, der 28 jährige Aussenverteidiger laboriert an einem Knorpelschaden im Knie, vor Ende August sehen wir den nicht wieder.


    Red Bull Salzburg gewinnt sein Heimspiel der 2. Qualifikationsrunde zur Champions League gegen den FC Crusaders mit 3:0


    Europa League 2. Qualifiaktionsrunde Hinspiele: FC Admira Wacker Mödling - Sönderjysk Elitesport 2:0 | FK Austria Wien - NK Lokomotiva 4:0


    Die dritte Qualifikationsrunde zur Europa League wurde bereits ausgelost, wir werden daher entweder auf Debreceni VSC oder Levski Sofia treffen.


    ÖFB Samsung Cup 1. Runde

    Floridsdorfer AC - SK Rapid Wien 1:1 n.V. 4:1 n.E.

    Tore: Flavio (112.) / Grahovac (106.)


    Was für ein Graupenspiel von uns. Die Außen ein Totalausfall und so musste uns Grahovac aus 30m in Führung schießen. Die bringen wir aber nicht über die Zeit und so geht es ins Elfmeterschießen, das wir dann grandios verlieren. Aus in der 1. Runde, soviel zum Thema "Finale erreichen". Blamiert bis auf die Knochen sind wir, das ist die Wahrheit.



    Woche 29 - 18. - 24.07.2016


    Wir können Mirko Gori in Wien begrüssen, gab da noch ein paar Kleinigkeiten zu klären.

    MZ (BtB) - Mirko Gori, 23 Jahre - Italien - Vertrag: 2019 - Gehalt: 413.000 - Wert: 2.200.000 Fähigkeit: 17 Potenzial 17

    Ich denke der Junge ist mehr als nur eine Ergänzung, der kann es zum Starspieler bringen. Allerdings muss er dringend an seinem Abschluß arbeiten.


    Erneut ist Präsident Krammer bereit einem unserer Assistenztrainer, Patrick Jovanovic, einen Trainerlehrgang zu finanzieren.


    Champions League: 2. Quali Runde Rückspiel: FC Crusaders - Red Bull Salzburg 0:1


    Europa League 2. Quali Runde Rückspiele: NK Lokomotiva - FK Austria Wien 1:0 | Sönderjysk Elitesport - FC Admira Wacker Mödling 1:0

    Nun steht fest das wir gegen Debreseni antreten müssen


    Fredy ich fange an dich zu mögen, es gelingt ihm doch tatsächlich Louis Schaub einen neuen Vertrag anzuschwatzen. Louis verlängert bis 2019 bei uns.

    Apropro anschwatzen, mir wird erzählt das wir 10.400 Dauerkarten absetzen konnten.


    Tipico Bundesliga 1. Spieltag

    SK Rapid Wien (-) - (-) SV Ried 1:0

    Tore: Joelinton (23.) /


    Ried hätte den Ausgleich verdient gehabt, doch ich bin froh das uns nach dem Pokalaus wenigstens der Heimauftakt gelungen ist. Das im neuen Stadion, was anderes gilt da ja auch eigentlich nicht. Grahovac hat für Joelinton sehr schön aufgelegt. Aber wir haben weiter viel Luft nach oben und die brauchen wir nächste Woche auch.


    Woche 30 - 25. - 31.07.2016


    Champions League: 3. Quali Runde Hinspiel: FH Hafnarfjördur - Red Bull Salzburg 1:3


    Europa League Qualifikation 3. Runde Hinspiel

    Debreceni VSC - SK Rapid Wien 0:1

    Tore: / Murg (17.)


    Ein schneller Konter über Joelinton, Traustason und letztlich Murg bringt die Führung, Traustason hätte beim nächsten Konter, nur 2 Minuten später fast das zweite Tor gemacht. In der 84. hat nochmal der eingewechselte Schaub eine Möglichkeit, ebenso Pohjanpalo in der Schlußminute, doch beide vergeben. Von Debreceni kommt gar nichts auf unser Tor. Ein Sieg bei dem ich eigentlich nur bedauere das er nicht höher ausgefallen ist. Die Presse jubelt uns dagegen schon wieder hoch und spricht von "Glanzvorstellung". Lächerlich.


    Europa League 3. Quali Runde Hinspiele: FC Admira Wacker Mödling - NK Maribor 2:1 | FK Shakhtyor Saligorsk - FK Austria Wien 1:1


    Darf ich vorstellen, das ist Wolfgang Frey, unser seit kurzem neuer Chefphysiotherapeut. Bei Rapid ist er schon seit 1993, ein erfahrener Hase also. Er machte mich heute darauf aufmerksam das ich Steffen Hofmann der zwar wieder im Training ist, bitte noch nicht einsetzen soll.


    Tipico Bundesliga 2. Spieltag

    SC Rheindorf Altach (10) - (3) SK Rapid Wien 1:1

    Tore: Ngwat-Mahop (60.) / Schaub (77.(FE))


    Lange lange ging hier heute gar nichts dann haben wir wenigstens den Ausgleich gemacht. Mehr wäre nicht verdient gewesen, dafür haben uns die Altacher zu sehr beherscht. Neuzugang Gori musste ich nach einer Viertelstunde schon wieder runternehmen. Hat sich den Rücken verrengt. Womit wir auch den erst Ende August wiedersehen.


    Guten Tag,

    Zeit für eine erste kleine Prüfung der Stimmungslage. Die ist noch gut, auch wenn es in Altach nur einen Punkt gab. Andere sind auch noch nicht viel weiter als wir. Das Aus im Pokal nervt mich im Nachgang ungemein, mir ist erst jetzt bewusst geworden das meine Reputation darunter mehr leiden wird als mir lieb ist.


    Wir wachsen auch noch zusammen, die gewählte Taktik funktioniert nur dann gut wenn die Außen funktionieren. Das taten sie in der Vorbereitung, allen voran bei Schobesberger, doch nun, nichts mehr und das ist uncool. Auch Traustason gefällt mir gar nicht. Ich muss auch nochmal bei den einzelnen Aufgaben ansetzen, die Jungs spielen das was sie meinen, aber nicht das was sie sollen.

    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.


    Autor: unbekannt

  • August 2016


    Woche 31 - 01. - 07.08.2016


    Auch meinen Dritten Anlauf einen unsere Trainer, in diesem Fall Andreas Führer zu fördern akzeptiert der Chef. Ich bin begeistert von dem Mann, kann ich ja nicht leugnen. Führer ist einer unserer U18 Assistenztrainer.


    Champions League: 3. Quali Runde Rückspiel: Red Bull Salzburg - FH Hafnarfjördur 5:0

    Red Bull marschiert in die Play Offs, ob sie es dieses Mal endlich schaffen?


    Europa League Qualifikation 3. Runde Rückspiel

    SK Rapid Wien - Debreceni VSC 3:1

    Tore: Joelinton (23.), Dibon (48.), Szanto (72.) / Sipos (50.)


    Joelinton bringt uns mit einer Direktabnahme aus gut 13 Metern in Front. Zuvor hatte Murg bei eiem Freistoß von ihm schon den Pfosten getroffen. Nach der Pause köpft Dibon am langen Pfosten nach einem weiteren Murg-Freistoß ein, womit klar ist das wir weiter kommen werden. Daran änderte auch das Gegentor nichts, zumal Pavelic noch einen Zweiten Treffer, den von Szanto auflegte. 15 Meter mit seinem linken Fuß, was für ein Hammer.


    Europa League 3. Quali Runde Rückspiele: NK Maribor - FC Admira Wacker Mödling 0:1 | FK Austria Wien - FK Shakhtyor Saligorsk 0:2

    Schreck laß nach, die Austria ist raus! Damit konnte man nun wirklich nicht mehr rechnen.


    Die Auslosung der Play Off´s brachte uns Slavia Prag als Gegner, wir spielen zuerst zu Hause.


    Mein Assistent liegt mir nun schon seit 2-3 Wochen in den Ohren ich solle als drittes Taktiksystem eine Raute implementieren. Ich weiß nicht wie er darauf kommt, meint aber in Bremen würden sie die ganz erfolgreich spielen. Nun denn, ich kann ihn nicht länger hören, daher setzen wir seinen Vorschlag mal um.


    Tipico Bundesliga 3. Spieltag

    SK Rapid Wien (4) - (10) SV Mattersburg 2:0

    Tore: Lykogiannis (84.), Kvilitaia (90.) /


    Wir haben eigentlich alles im Griff nur nach vorne sind wir trotz zweier Stürmer recht harmlos. Wir haben dann Glück bei einem Schuß von diesem Griechen von der linken Strafraumkante, er nimmt ihn volley und damit wird er unhaltbar für Kuster im Tor der Mattersburger. Kvilitaia entscheidet das Ding schließlich kurz vor Toresschluß, Pavelic gewann den Ball an der Mittellinie und dann ging es ganz schnell zu eben Kvilitaia der sich das nicht nehmen ließ. Über ihn staune ich am Meisten, denn in der Vorbereitung war er glatt durchgefallen.



    Woche 32 - 08. - 14.08.2016


    Die Presse macht darauf aufmerksam das wir seit 6 Spielen ungeschlagen sind. Also seit der Niederlage im Pokal. Das wäre neuer Rekord.


    Der Torschütze vom Sonntag, Charalabos Lykogiannis hat sich an der Ferse verletzt. Lt. Wolfang Frey wird er 3-5 Tage ausfallen.


    Tipico Bundesliga 4. Spieltag

    FC Admira Wacker Mödling (7) - (3) SK Rapid Wien 0:1

    Tore: / Schaub (69.)


    Wieder eine schwache Auswärtspartie von uns, wir haben nämlich genau einmal auf des Gegners Tor geschossen, nun was sagt uns das, die Mödlinger haben zwar öfter aber nicht genauer geschossen. Daher ist der Sieg nichtmal unverdient, erfüllt aber meine Vorstellungen von Fußball irgendwie nicht.



    Woche 33 - 15. - 21.08.2016


    Champions League: Play Off Hinspiel: Ludogorets - Red Bull Salzburg 0:0


    Europa League Qualifikation Play Off Hinspiel

    SK Rapid Wien - SK Slavia Prag 4:1

    Tore: Szanto (17.), Schaub (35.), Joelinton (49./53.) / Hromek (90.)


    Szanto bringt uns nach Paß von Murg mal wieder mit einem Distanzschuß in Führung. Das waren locker 26-27 Meter. Szanto ist es auch der am eigenen Strafraum nach einer Ecke den Ball gewinnt, Joelinton auf die Reise schickt. Der Brasilianer legt weit rüber zum mitgelaufen Schaub und der macht das zweite Tor für uns. Beim dritten läuft es genau anders herum, Schaub dribbelt nach Ballgewinn bis an den Strafraum und Joelinton vollendet. Beim vierten ist dann Szanto wieder mit dabei, er spielt den Paß auf Schaub in den halblinken Raum und in der Mitte ist wieder Joelinton zur Stelle. Es ist ein traumhafter Abend, bis in die Schlußminute, bis Hromek aus 30 Metern den Ehrentreffer erzielt. Der wird es nicht kaputt machen, hoffe ich jedenfalls.


    Europa League Play Off Hinspiel: AS St. Etienne - FC Admira Wacker Mödling 3:1


    Tipico Bundesliga 5. Spieltag

    SK Rapid Wien (2) - (5) FK Austria Wien 1:0

    Tore: Joelinton (66.) /


    Mein erstes Derby, das vor vollem Haus. Das neue Allianz Stadion ausverkauft, imponierend. Wir sind drückend überlegen, aber uns fällt nichts ein bis Mocinic in der eigenen Hälfte den Ball gewinnt, Schaub den Flügel runterschickt und er hat sich gemerkt wie das am Donnerstag ging. Joelinton in der Mitte macht die Führung. Mehr passiert dann nicht mehr.



    Woche 34 - 22. - 28.08.2016


    Champions League: Play Off Rückspiel: Red Bull Salzburg - Ludogorets 2:1

    Red Bull hat tatsächlich die Gruppenphase erreicht, das man das noch erleben darf!


    Europa League Qualifikation Play Off Rückspiel

    SK Slavia Prag - SK Rapid Wien - 0:1

    Tore: / Murg (41.)


    In der 22. köpft Grahovac nach einer Ecke an die Latte, die bis dahin größte Chance des Spiels. Das nächste Highlight ist der lange Ball von Schwab auf Murg, letzterer netzt zur Führung ein, womit das Ding quasi entschieden ist. In der 78. holt sich der Prager Barak auch noch Glatt Rot ab.

    Wir haben es gepackt, da Saisonziel kann ich abhaken.


    Europa League Play Off Rückspiel: FC Admira Wacker Mödling - AS St. Etienne 1:1

    Die Mödlinger hingegen leider nicht. Aber zwei Teams in der Gruppenphase ist gut. 5,125 Punkte für die Fünf-Jahres Wertung sind eingesammelt. Dummer Weise verlieren wir jedoch 7,125 Punkte. Bei Vier Startern läßt sich das leicht rechnen, Red Bull und wir müssen insgesamt noch 8 Punkte holen um das auszugleichen.


    Bei der Auslosung der Gruppenphase landen wir in der Gruppe L und wir bekommen es dort mit Zenit St. Petersburg, HNK Rijeka und OGC Nizza zu tun. Wie Nizza in Topf 4 geraten konnte ist mir dabei schleierhaft. Nun ja, ändern kann ich es ja eh nicht, große Chancen rechne ich uns jedoch nicht aus.


    Nun haben wir die nächste Rekordserie aufgestellt, nämlich 6 Siege in Folge.


    Tipico Bundesliga 6. Spieltag

    SKN St. Pölten (9) - (2) SK Rapid Wien 0:3

    Tore: / Joelinton (04.), S. Hofmann (36.), Traustason (78.)


    Wir haben recht viel rotieren müssen, nicht jedoch Joelinton und der bringt uns nach Zuspiel von Traustason früh in Führung. Steffen Hofmann zeigt dann auch das er aus der Distanz treffen kann, anders kommt man durch den Abwehrriegel aber auch nicht durch. Zur Halbzeit wechsele ich dann Schrammel ein, doch 10 Minuten später kann ich ihn wieder runter nehmen - Rücken Verrenkung. Was uns aber nicht durcheinander bringt, im Gegenteil Traustason erziehlt nach Flanke von Dibon noch das dritte Tor



    Mahlzeit,

    ja was soll ich sagen? Eine Mannschaft ist eine Mannschaft, der eine ist sofort, der andere erst später auf Betriebstemperatur. Traustason war es erst gestern. Gestern das war auch die erneute Verletzung von Thomas Schrammel um den ich mir echt Sorgen mache. Der Arzt hatte gesagt 45 Minuten, mehr sollte er ja auch gar nicht... Das zum aktuellen Tagesgeschäft.


    Den Monat Revue passieren lassen, ja man sieht es an der Tabelle wir marschieren gleichauf mit den Bullen ins letzte Drittel des ersten Viertels oder so. Und wir sind in Europa bis zum Winter dabei, darauf bin ich ein wenig stolz, denn das sah einfacher aus als es war. Ich würde sagen wir sind auf Kurs. Vor allem so ganz langsam werden wir auch eingespielter


    Was noch, ach ja, wo steckt eigentlich mein Herr Bickel? Ja das wüsste ich auch gerne. Den ganzen August hab ich ihn nicht gesehen, dabei ist das Transferfenster immer noch offen. Offenbar sieht er seine Arbeit als getan an? Nein, das sieht er bestimmt nicht, ich vermute eher er sitzt mit ganz spitzem Bleistift in seinem Büro und rechnet sich die Budget´s schön. Er wird handeln müssen, ich hoffe erst im Winter, denn ich weiß das er im Minus ist. *fg* Hat kein Transferbudget mehr, aber das Gehaltsbudget ist mit knapp einer halben Million auch im Minus.

    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.


    Autor: unbekannt

  • Sein Name ist Alfred "Fredy" Bickel. Der Mann ist schon recht lange im Geschäft und versteht auch was davon wie ich gehört habe. War früher in der Schweiz tätig, das wohl sehr erfolgreich, nun ist er Geschäftsführer Sport bei Rapid.

    In der Tat kein Unbekannter in der Schweiz, ganz im Gegenteil. Dürfte der wohl bekannteste Sportchef in der Schweiz sein. Oder zumindest der mit dem meisten Renommee, auch wenn er nicht (mehr) von allen geliebt wird. Beim FC Zürich hat er die erfolgreiche Phase in den 2000ern mitgeprägt. Und auch wenn er bei den Young Boys zuletzt nicht mehr gern gesehen war und gehen musste, bevor der grosse Erfolg eintrat, hat er doch mit seinen (zum Teil auch teuren und riskanten) Transfers den Grundstein für die letzten beiden Berner Meistertitel gelegt.

    Kurzum, wir sollen Meister werden, im Pokal bis ins Finale marschieren, hingegen werden wir die europäische Saison als geglückt betrachten können, wenn wir in die Gruppenphase der Europa League kommen.

    Nun, zumindest bezüglich den Erwartungen hinkt man den guten alten Zeiten nicht hinterher.=O Wer ist schon RB?

    Hat man eines der Spitzenteams hat man diesen Qualimarathon für Europa vor sich, den wir hier kaum bis gar nicht kennen. Fanakick könnte als Schweizer darüber vielleicht mehr erzählen als ich, wie sich das in der Realität anfühlt.

    Das ändert mit der 5-Jahres-Wertung immer wieder. Der Meister war kurzzeitig auch schon direkt für die CL qualifiziert, aber heute können wir davon nur noch träumen. Aktuell schwierig ist es bei uns für den Zweitplatzierten. Basel konnte in der CL-Quali antreten, aber über den Platzierungsweg ist das sehr hart und obwohl sie Cupsieger waren (normalerweise direkt für die EL qualifiziert), hatten sie noch nicht mal einen EL-Platz auf sicher. Der Marathon gilt übrigens auch für die kleineren Teams. Platz 4 bzw. je nach Cupsieger auch Platz 5 steigen in der 2. oder 3. Qualirunde für die EL ein. Auch mein "FCL" darf sich da regelmässig versuchen, viel Erfahrung mit einem "Marathon" haben wir allerdings nicht, da wir uns in der Regel schon im ersten Duell blamieren. Ausser dieses Jahr, da haben wir die Färinger Giganten Klaksvic mit 2x 1:0 weggeputzt.

    Den Monat Revue passieren lassen, ja man sieht es an der Tabelle wir marschieren gleichauf mit den Bullen ins letzte Drittel des ersten Viertels oder so. Und wir sind in Europa bis zum Winter dabei, darauf bin ich ein wenig stolz, denn das sah einfacher aus als es war. Ich würde sagen wir sind auf Kurs. Vor allem so ganz langsam werden wir auch eingespielter

    Der holprige Start hat wohl schon etwas Geschirr zerbrochen, gerade mit dem Pokalaus. Aber ansonsten läuft das seither ja wie geschmiert, die Herzen hast du mittlerweile wahrscheinlich wieder gewonnen. Hättet ihr nicht den Anspruch, sogar die Bullen auszustechen, wäre für mich ein neues Vertragsangebot schon bald absehbar gewesen. So hängt dein Schicksal auch von der Performance des Ligakrösus ab.

  • Fanakick

    Natürlich weiß ich wer Fredy Bickel ist und wo er war, meine Hausaufgaben hab ich gemacht, ich muss das aber in einer Shortstory nicht ausbreiten, sondern hab es bewusst bei diesem Satz belassen. Freut mich aber umso mehr das du die Lücke gefüllt hast. Was ich schließlich nicht wissen kann, weil sowas kann man sich nicht anlesen, ist wie der Mann ankommt. Ich meine das er bei Rapid auf Andreas Müller gefolgt ist.


    Genau, wer ist schon RB in Österreich, genauso beliebt wie die Leipziger und so erfolgreich wie der FC Bayern


    Wie gesagt mich fasziniert dieser "Marathon" durchaus. Natürlich nur so lange man ihn besteht. ;)


    Der holprige Start ist sicherlich ein Stückweit dem frühen Startzeitpunkt geschuldet, das Pokalaus hätte dennoch nicht passieren dürfen. Eigentlich gibt es dafür keine Entschuldigung.

    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.


    Autor: unbekannt

  • September


    Woche 35 - 29.08. - 04.09.2016


    Über einen Monat ist es sogar her das wir uns das letzte Mal sahen, nun am letzten Transfertag schägt er nochmal zu und verleiht Tomi Correa an Altach. Er sparrt dabei nur 10% dessen Gehaltes, was ihn kaum zufrieden stellen wird. Immerhin, Tomi soll dort Stammspieler werden. Mehr macht er aber nun nicht mehr. Gut den Abgang eines der Stürmer kann ich akzeptieren, davon haben wir genug.


    Steffen Hofmann´s Tor gegen St. Pölten wird zum Tor des Monats gewählt.

    Louis Schaub gibt dagegen sein Debüt im ÖFB-Team. Tamas Szanto sein Debüt für Ungarn.


    Der Chef bestellt mich auch ein um mir sein Vertrauen auszusprechen. Man wäre zufrieden (56%), so drückt er sich aus. Auf der einen Seite ist er immer noch begeistert von unserem Erfolg über Slavia Prag und den damit verbundenen Einzug in die Gruppenphase der Europa League, auf der anderen Seite ist er aber auch enttäusch, immer noch enttäuscht über da Pokalaus. Ich wusste das er mir das Übel nehmen würde.


    Woche 36 - 05. - 11.09.2016


    Mario Sonnleitner hat sich beim Gewichtheben verletzt, fällt 9-12 Tage lang aus


    Tipico Bundesliga 7. Spieltag

    SK Rapid Wien (2) - (3) SK Sturm Graz 1:1

    Tore: Pavelic (59.) / Huspek (08.)


    Huspekt erwischt uns kalt mit einem Distanzschuß, Strebinger war die Sicht versperrt. In der 18. hat Joelinton den Ausgleich auf dem Fuß, Gratzei kann aber retten. Wir kämpfen danach gegen die Niederlage an, doch es braucht Zeit bis Pavelic ausgleichen kann, dank unserer dynamischen Spielweise taucht der plötzlich links im Strafraum auf wo ihn keiner erwartet hat. Zu mehr reicht es aber dann doch nicht mehr obwohl wir alles nach vorne werfen.


    Die Gute Nachricht dann auf der Anzeigetafel, die Bullen auch nur Unentschieden. Mist wir hätten Tabellenführer sein können.



    Woche 37 - 12. - 18.09.2016


    12 Spiele ohne Niederlage sind der nächste Rekord den wir aufstellen.

    Und für Mario Sonnleitner reicht es für Donnerstag leider nicht.


    Champions League: Gruppe H 1. Spieltag: Red Bull Salzburg - Borussia Dortmund 3:1

    Da wird der Hund in der Pfanne verrückt, die hauen den BVB weg! Noch in der Gruppe sind Real Madrid und Viktoria Pilsen, Platz 3 also möglich, jetzt sogar mehr?


    Europa League Gruppe E 1. Spieltag

    Zenit St. Petersburg - SK Rapid Wien 3:0

    Tore: Kokorin (21./42.), Shatov (44.) /


    Schwab verliert den Ball im Mittelfeld und dann geht es ganz schnell, Kokorin macht die Führung, die aber nicht ganz unverdient ist. 6 Minuten später fast dasselbe Theater bei Steffen Hofmann, nur das Strebinger diesmal zur Stelle ist. Danach wird es zu einer einzigen Abwehrschlacht, doch Kokorin kann noch vor der Pause erhöhen, da Dibon ihn gewähren läßt. Und dann brechen die Dämme endgültig. Aber die Jungs tun auch nicht was ihnen gesagt ist. Beispiel Strebinger der soll zu den Außenverteidigern abspielen, was macht er? Schlägt lange weiter Bälle auf Joelinton! In Halbzeit 2 bin ich daher nur noch auf Schadensbegrenzung aus. Wenigstens das gelingt dann, ja wir schaffen sogar den einzigen Torschuß in dieser Hälfte.


    Im Paralellspiel schlägt Nizza Rijeka mit 3:1.


    Nachdem Spiel will es nun Jan Novota wissen (er beklagt sich über mangelnde Einsatzzeiten) Da muss ich Farbe bekennen. Ich sehe den kostspieligen Fehler den er gemacht hat, ich sehe den aufstrebenden Richard Strebinger, auf der anderen Seite ist 32 Jahre für einen Torhüter ja bei weitem noch kein K.O. Kriterium. Ich versuche es zwar hinzubekommen, aber so ganz gelingt mir das nicht. Jan Novota müsste eigentlich verliehen werden, was aber ja zur Zeit nicht geht.


    Tipico Bundesliga 8. Spieltag

    Red Bull Salzburg (1) - (2) SK Rapid Wien 2:1

    Tore: Lazaro (08.), Minamino (35.) / Gori (07.)


    Ich hätte erwartet das wir einen Konter setzen könnten, nein wir spielen uns die Führung sogar heraus, Pohjanpalo legt für den durchgelaufenen Gori auf. Aber die Bullen haben sofort eine Antwort und gleichen wieder aus. Der kleine Japaner bringt sie dann aus 20 Metern sogar in Führung. In der zweiten Hälfte agieren wir nicht besser, nein pomadig und so ist der Sieg der Bullen auch verdient, zumal sie noch den Pfosten treffen.

    In einer Woche alles verzockt, immerhin nerven die jetzt nicht mehr mit irgendwelchen Rekorden für die man sich eh nichts kaufen kann.



    Woche 38 - 19. - 25.09.2016


    Da wir am Sonntag spielen kennen wir schon das Ergebnis vom Samstag in Mattersburg. Red Bull konnte dort nur 1:1 spielen.


    Tipico Bundesliga 9. Spieltag

    SV Ried (8) - (2) SK Rapid Wien 0:1

    Tore: / Pavelic (14.)


    Der erste vernünftige Angriff bringt die Führung durch Pavelic der schon sein zweites Saisontor macht. Traustason hatte ihm aufgelegt. Danach gibt es nie, wirklich nie Zweifel daran wer diese Partie gewinnen wird.


    Woche 39 - 26.09. - 02.10.2016


    Zeit mal beim Chef vorbeizuschauen und ihm zu erzählen das wir unsere bestehende Partnerschaft mit Nürnberg ausbauen sollten. Nicht nur mit denen, aber ich kann ja nicht gleich alles raushauen. Ich will das wir mit denen eine Leihvereinbarung treffen. Krammer überrascht mich, bislang hat er ja zu allem ja und Amen gesagt, hier nicht, hier sieht er nicht ein was uns das bringen sollte. Nun, damit lasse ich mich aber nicht abspeisen und versuche es ihm ein zweites Mal zu erklären und siehe da, beim Zweiten Mal sieht er es ein. Geht doch


    Und weil das geklappt hat stoße ich gleich den nächsten Punkt auf meiner Agenda an. Das Netzwerk bezüglich der Nachwuchsrekrutierung. Das ist sagen wir mal besserer Durchschnitt, das in Wien. Geht gar nicht meine ich. Da ist er jedoch bei mir und genehmigt auch das.


    Auch meinen dritten Punkt genehmigt er, auch Zelijko Radovic genehmigt er einen Trainerlehrgang. Es geht doch Herr Krammer, es geht doch.


    Champions League: Gruppe H 2. Spieltag: FC Viktoria Pilsen - Red Bull Salzburg 1:0

    Schade, damit ist der Sieg gegen den BVB schon wieder nichts mehr wert. Zumal die ihrerseits Real Madrid mit 2:0 weghauen, haben in der Gruppe nun alle Teams 3 Punkte.


    Europa League Gruppe E 2. Spieltag

    SK Rapid Wien (4) - (2) OGC Nizza 1:2

    Tore: Murg (71.) / Balotelli (16./53.)


    Cyprien mit einem langen Ball in die Spitze, Balotelli, Sonnleitner, Dibon steigen zum Kopfball hoch und Strebinger meint er müsste auch aus seinem Kasten kommen um sich einzumischen. Balotelli gewinnt das Duell und die führen. Da raufst du dir die Haare, das ist viel zu einfach. Das zweite Tor macht der Stürmerstar nach Paß von Koziello indem er einfach nur den Fuß reinhält, zack, Innenpfosten, Tor. Wieder sahen weder Dibon noch Strebinger gut dabei aus. Strebinger auch nicht als Cyprien aus 20m trifft, doch das Tor wurde zum Glück nicht gegeben. Doch noch schlimmer ist der Grieche links, der kriegt heute gar nichts geregelt. Ich nehm ihn, aber auch Traustason runter und stelle um, prompt kommt Pantelic der jetzt links ist besser in die Partie und wir machen den Anschlußtreffer durch Murg den ich für Traustason gebracht habe. Danach werfen wir zwar alles nach vorne, aber es hilft nichts mehr.



    Und schon wieder der Chef, immer am Monatsanfang gibt es eine Besprechung. Bei der Gelegenheit sagt er mir was er von meiner Arbeit hält, oder aber ich kann es zumindest aus dem Verhalten ableiten. Er ist noch mit mir zufrieden (50%) hat er mir heute mitzuteilen.


    Tipico Bundesliga 10. Spieltag

    SK Rapid Wien (2) - (4) Wolfsberger AC 2:1

    Tore: Pohjanpalo (16.), Murg (67. (FE)) / Wernitznig (07.)


    Nach der grandiosen Nichtleistung gegen Nizza stelle ich massiv um. Dennoch geraten wir früh in Rückstand, Pavelevic und Maxi Hofmann lassen den Torschützen vollkommen ungedeckt, so das der sich die Ecke aussuchen kann. Zum Glück kommen wir auch zum frühen Ausgleich, Murg mit einer Flanke von links die Pohjanpalo zu seinem Premierentor für uns nutzen kann. Murg entscheidet die Partie schließlich per Foulelfmeter, der eingewechselte Schaub holte den heraus. Ich denke darüber wird zu diskutieren sein, aber das ist mir egal, Spiel gedreht und gewonnen, das ist mir wichtiger.


    Grüß Gott,

    ja ein Viertel is gespüht. Vastehst? Ich versuche langsam die Sprache zu lernen, aber lassen wir das. Die beiden Niederlagen in der Europa League waren erwartbar, von daher bin ich zwar etwas enttäuscht, aber nicht über die Maßen. In der Liga in Salzburg zu verlieren ist auch nicht das große Problem. Die Punkteteilung gegen Sturm ist zu wenig gewesen, das ja. Ein Problem ist eher das wir nur ein einziges Spiel diesen Monat gewonnen haben (das Wolfsberger Spiel war ja schon im Oktober). Es gilt den Trend zu stoppen, meine ich.

    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.


    Autor: unbekannt

  • Oktober


    Woche 40 - 03. - 09.10.2016


    Christoph Schößwendtner ist der Nächste. Aber hier ist klar das er wechseln möchte. Finde ich zwar nicht gut, aber Einsätze kann ich ihm echt nicht garantieren. Daher wird es wohl auf eine Trennung hinaus laufen.


    Mario Pavelic gibt jetzt ebenfalls sein Debüt in der ÖFB-Elf.


    Und auch Giorgi Kvilitai will mit mir sprechen. Ich sag ihm er hat sich doch gerade erst Rapid angeschlossen, soll man den Ball flach halten. Sieht er dann aber auch ein.



    Woche 41 - 10. - 16.10.2016


    Tipico Bundesliga 11. Spieltag

    SK Rapid Wien (2) - (8) SC Rheindorf Altach 1:0

    Tore: Joelinton (80.) /


    In der 22. ist Kvilitaia frei durch, verzieht aber. Er liefert eine richtige Scheißpartie ab und so einer stellt Forderungen!??? 10 Minuten vor dem Ende erlöst uns Joelinton nach Paß von Gori endlich. Wir waren total überlegen und haben nichts draus gemacht! Aber und das ist die gute Nachricht, die Bullen haben zwei Punkte liegen lassen, wir sind Tabellenführer mit diesem Minimalistenfussball.



    Woche 42 - 17. - 23.10.2016


    Champions League: Gruppe H 3. Spieltag: Red Bull Salzburg - Real Madrid 0:4

    Da gab´s nichts zu holen für die Bullen.


    Europa League Gruppe E 3. Spieltag

    SK Rapid Wien (4) - (3) HNK Rijeka 3:0

    Tore: Dibon (34.), Joelinton (53.), Szanto (57.) /


    Murg trifft in der 33. den Pfosten, der bislang erste Torschuß von uns überhaupt. Eine Minute später trifft Dibon nach einem Freistoß von Pavelic zur Führung. Wieder 2 Minuten später ist es Schaub der den Pfosten trifft. In der 53. erledigt Joelinton den Auftrag dem ich ihm in der Halbzeit gab und trifft! Szanto erhöht dann mal wieder mit einem seiner Distanzschüsse, die beherscht er echt prima. Womit die Partie dann auch entschieden war.



    Jan Novota erklärt den Pressleuten das er bei uns bleiben möchte. Es gab wohl Abwanderungsgedanken aber nachdem er nun mehrfach gespielt hat hegt er diese nicht mehr läßt er verlauten. Gut, dann kann ich ja jetzt den Strebinger mal wieder ranlassen. Hat lange genug für seinen Patzer gebüßt denke ich nur.


    Roger Schmidt, Trainer von Leverkusen beklagt sich bei mir über die fehlenden Einsatzzeiten von Pohjanpalo. Stimmt, aber wenn Joelinton so spielt wie er spielt, warum soll ich dann jemanden einsetzen der schlechter spielt? Sieht Roger ein und hofft das sich der Finne steigert. Ehrlich, der Jelic ist demnächst auch zurück, dann hab ich vier Stürmer für eine Position. Ich muss nochmal über die Taktik sinieren.


    Bundesliga.png

    Tipico Bundesliga 12. Spieltag

    SK Rapid Wien (1) - (6) FC Admira Wacker Mödling 1:0

    Tore: Sonnleitner (67.) /


    Joelinton hat in der 24. die erste große Möglichkeit, schießt aber überhastet drüber. Zum Glück macht es Vastic in der 33. für die Mödlinger nicht besser, frei durch schafft er es nicht Strebinger zu überwinden. In der 56. trifft Ebner den Pfosten, wieder Glück für uns. Sonnleitner bringt uns nach einer Ecke schließlich in Führung und damit auch zum Sieg.



    Woche 43 - 24. - 30.10.2016


    Maxi Hofmann will sich auch beklagen, geh halt zum Kapitän sag ich und das tut er, danach ist erstmal wieder alles gut. Ich bin gespannt wie lange ich das Spiel noch so treiben kann. Nein, ich ringe mich dazu durch die Spielerstati endlich zu bearbeiten, das wird jetzt zwar den ein oder anderen Aufschrei geben aber dann sind wir hoffentlich damit durch.

    Aber auch da täusche ich mich, kein einziger meckert deswegen rum.


    Tipico Bundesliga 13. Spieltag

    SV Mattersburg (9) - (2) SK Rapid Wien 0:2

    Tore: / Dibon (56.), Kvilitaia (66.)


    Dibon beweist mal wieder seine Kopfballstärke und köpft unbedrängt eine Schaub-Ecke ein. Bis dahin waren wir zwar überlegen, jedoch nicht zwingend genug. Kvilitaia schließt schließlich einen langen Angriff bei dem wir sehr geduldig auf die Chance gewartet haben erfolgreich zum 0:2 ab. Die Vorlage gab Gori.


    Der Austria ist es tatsächlich gelungen die Bullen zu stoppen. Ich frag mich gerade wen sie mehr hassen. Da sie uns damit 4 Punkte Vorsprung schenken müssen es wohl zumindest aktuell die Bullen sein.



    Servus,

    tja was sagt man dazu, wir sind Tabellenführer mit 4 Punkten Vorsprung. Ich sag dazu schade das wir Oktober haben und nicht Mai. Mit dem Spiel gegen Mattersburg hab ich endlich das eingeführt was ich schon lange wollte, ein 4-2-3-1. Das soll es jetzt erstmal bis zum Winter sein. Ich finde das passt einfach am Besten zu diesem Kader, sieht man davon ab das ich zuviele Stürmer habe. Ich überleg sogar ob ich den Pohjanpalo nicht nach Leverkusen zurück schicke, der bringt´s eh nicht, bislang jedenfalls nicht. Ich sag ja nicht das er es nicht kann, ich glaub daran das er mal ein Großer wird, aber er performed halt bislang nicht. Kvilitaia kommt rein und macht das Tor, er geht mit einer 6,4 vom Feld. Und dem Joelinton kann ich das gar nicht erklären, der trifft und trifft und ich muss ihn immer wieder rausnehmen? Nein, so geht das nicht weiter.


    Was mich wirklich gewundert hat ist das kein einziger Spieler gemeckert hat als ich ihm den Stammspielerstatus weggenommen habe. Da komm ich noch nicht drüber weg. Hätte ich das man mal eher gemacht bzw. mich eher erkundigt was da vom Fredy vereinbart worden ist. Naja, hinterher kann man gut Sudan.

    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.


    Autor: unbekannt

  • November


    Woche 44 - 31.10. - 06.11.2016

    Es fallen schon wieder Rekorde, 4 Spiele in Folge ohne Gegentor ist schon wieder einer.

    Steffen Hofmann hat sich einen Bänderriss im Knie zugezogen. Fällt damit 4 Monate lang aus. Die Verletzungen bei ihm häufen sich leider, das Alter.


    tja den Chef hab ich auch länger nicht gesehen. 55% Zufriedenheit hab ich im Vorstand erringen können. Ob das reicht denen noch was "anzuschwatzen" ? Ich versuchs halt mal und frag ihn ob wir die Verbindung mit den Nürnbergern nicht noch weiter vertiefen wollen. Die könnten uns helfen ausländische Talente zu finden indem sie uns an ihrem Scoutingwissen teilhaben lassen. Ja findet er gut, mehr in Deutschland Fuß zu fassen kann nur gut sein meint er. Ich liebe den Mann inzwischen, so willig der mir zugetan ist.


    Champions League: Gruppe H 4. Spieltag: Real Madrid - Red Bull Salzburg 4:0

    Real fegt sie nochmal mit dem gleichen Ergebnis vom Platz. Aber es ging eh von Anfang an nur um Platz 3 und der ist immer noch möglich. Man muss Pilsen schlagen dann wird das was.


    Europa League Gruppe E 4. Spieltag

    HNK Rijeka (4) - (3) SK Rapid Wien 1:3

    Tore: Bezjak (53.) / Schaub (17.), Zuparic (57.(ET)), Traustason (83.)


    Das wir einen Sieg brauchten war allen klar. Dennoch hatte ich bedenken, ob es in den Köpfen drin ist bis ich Schaub auf´s gegnerische Tor zulaufen sah und er die Führung machte. Mocinic hatte den Ball erobert und sofort umgeschaltet. Danach läuft alles gut bis, ja bis Novota die Flanke unterläuft die Bezjak ins leere Tor köpft. Doch wir finden eine Antwort, Traustason ist eigentlich nur der der den Ball letztlich im Tor unterbringt. Tja und der wird noch um den Treffer betrogen, weil es als Eigentor gewertet wird. Aber Traustason bekommt noch seinen Treffer und entscheidet das Ding damit.


    Red Bull patzt erneut, gegen Sturm Graz reicht es nur zu einem 0:0


    Tipico Bundesliga 14. Spieltag

    FK Austria Wien (5) - (1) SK Rapid Wien 3:1

    Tore: Kayode (17./55./70.) / Kvilitaia (19.)


    Derbytime und diesmal lerne ich recht schnell kennen was das heisst. die gehen an und über ihre Grenzen hinaus. Aber wir können dagegen halten. Kayode mit der Führung nach einem Fehler vom Griechen draußen links und von Schößwendtner in der Mitte, Kvilitaia mit dem Ausgleich nach überlegter Hereingabe von Schaub. Man darf bei unserem Tor aber auch nicht Schwab vergessen, der den öffnenden Paß spielte. Nach der Pause die erneute Führung für die Austria, diesmal setzen sie uns auf der anderen Seite matt und Kayode kann wieder einschieben. Und Kayode entscheidet das Ding auch. Nach einer Ecke von Prokop, von Martschinko am kurzen Pfosten verlängert ist er wieder zur Stelle. Das kuriose daran, wir waren eigentlich das bessere Team, aber die haben eben die Tore gemacht. Womit wir jetzt auch wissen was den Bullen hier passiert ist.



    Woche 45 - 07. - 13.11.2016

    Schau einer an, der Herr Schößwendtner ist jetzt nicht mehr wegen mangelnder Einsatzzeiten beunruhigt und er zieht auch seine Transferanfrage zurück. Steckt mir sein Agent. Na geht doch.

    Richard Strebinger ist der nächste Debütant meiner Mannschaft für die ÖFB-Elf. Charalobos Lykogiannis tut das Gleiche für Griechenland.


    Woche 46 - 14. - 20.11.2016


    Maxi Hofmann hat sich an der Ferse verletzt und fällt damit am Wochenende aus.


    Tipico Bundesliga 15. Spieltag

    SK Rapid Wien (1) - (10) SKN St. Pölten 5:0

    Tore: Pavelic (12.(FS)), Joelinton (22.), Petrovic (ET), Murg (81. (FE)), Traustason (88.) /


    Drei Tore, dazu noch je 1x Pfosten und Latte, tut mir Leid, St. Pölten steht zu Recht ganz unten, die haben in der ersten Hälfte nicht den Hauch einer Chance. Ärgerlich eigentlich nur das sie Traustason schon wieder einen Treffer klauen und als Eigentor werten. In der zweiten tun wir dann nicht mehr als nötig und selbst das reicht.


    Woche 47 - 21. - 27.11.2016


    Thomas Murg zieht sich einen Leistenbruch zu. Damit hat er 3-5 Wochen Pause und wir ein Problem auf der rechten Seite.


    Champions League: Gruppe H 5. Spieltag: Borussia Dortmund - Red Bull Salzburg 1:2

    Ich gebs ja zu, ich hatte gehofft das sie einen Punkt holen, doch das sie auch in Dortmund bestehen, nein das ich hatte ich wirklich nicht erwartet. Damit haben sie jetzt sogar gute Chancen auf das Achtelfinale, ist ja Wahnsinn.


    Europa League Gruppe E 5. Spieltag

    SK Rapid Wien (3) - (1) Zenit St. Petersburg 1:2

    Tore: Traustason (57.) / Kokorin (80.), Guiliano (93.)


    In der 24. taucht Traustason plötzlich frei vor dem Tor auf, scheitert jedoch an Lodygin im Tor. Den hätte er machen müssen. Doch wir bekommen die Russen nach dem Wechsel in den Griff und Traustason macht es beim zweiten Mal besser. Dann kommt Glück dazu, die Russen treffen in Gestalt von Criscito zunächst nur den Pfosten, eine Minute später dann jedoch doch. Aber es kommt noch schlimmer. Obwohl ich inzwischen bereit bin den Spatz in der Hand zu verteidigen, bekommen wir noch den K.O. und zwar den endgültigen K.O. wie wir kurz darauf erfahren.



    Thomas Schrammel hat sich im Spiel am Fuß verletzt, eine Pause von 9-12 Tagen ist da angeraten.


    Tipico Bundesliga 16. Spieltag

    SK Sturm Graz (6) - (1) SK Rapid Wien 1:3

    Tore: Kienast (89.) / Grahovac (20.), Kvilitaia (76.), Piesinger (82. (ET))


    In der 19. wird Strebinger zum Held als er einen Elfmeter von Jeggo halten kann. Schon im nächsten Angriff trifft Grahovac zur Führung. Kvilitäia für den die Auswechselanzeige schon oben ist macht dann das zweite Tor und damit die Entscheidung nach Flanke von Lykogiannis. Doch scheinbar sind nicht wir müde sondern die Grazer. Schobesberger mit der Hereingabe und Piesinger grätscht ins eigene Tor. Der Gegentreffer von Kienast war dann zwar ärgerlich, kam aber zu spät.


    Grüßts euch,

    der Monat ist zwar noch nicht ganz um, aber für eine kleine Anmerkung reichts dann schon. Die europäische Saison ist für uns zu Ende, ja gut jetzt kommt noch das Spiel in Nizza. Da werden wir auch Prügel beziehen und das spielt schon keine Rolle mehr weil wir ja jetzt schon ausgeschieden sind. Ich hab natürlich immer gehofft, aber nein, wir waren mit St. Petersburg und auch mit Nizza deutlich überfordert. Das Saisonziel ist ja erreicht von daher akzeptiere ich das mal so wie es ist.


    In der Meisterschaft sind wir wieder vorn, was aber noch nichts darüber aussagt wer die Herbstmeisterschaft holen wird, mal ehrlich die brauche ich nicht einmal, wichtig ist nur was am Ende dasteht. Doch die wird nunmal kommende Woche entschieden. Mir gefällt wie wir zuletzt zumeist agiert haben, das kann gerne noch ein Stück besser werden, aber es gefällt mir schon.

    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.


    Autor: unbekannt

  • Dezember


    Woche 48 - 28.11 - 04.12.2016


    Plötzlich und ganz unerwartet haben wir Matchball, denn die Bullen lassen zwei Punkte gegen Altach liegen. Sollten wir gewinnen sind wir schon am Mittwoch Herbstmeister.


    Tipico Bundesliga 17. Spieltag

    Wolfsberger AC (4) - (1) SK Rapid Wien 1:3

    Tore: / Joelinton (51.), Traustason (65.)


    Joelinton brauchte ganz offensichtlich den Anschiß in der Halbzeit, danach liefert er plötzlich. Aber der eigentliche Held ist heute Traustason, er bereitet den ersten Treffer vor, den zweiten macht er dann selbst. Die Wolfsberger waren ähnlich wie am Samstag die Grazer ziemlich ängstlich, da sie nichts taten haben wir dann das Kommando übernommen und eben unser Spiel gespielt. War recht einfach und damit sind wir jetzt also tatsächlich Herbstmeister!


    Es ist Monatsanfang, also gehe ich den Chef besuchen und fordere das er den Prozentsatz der wiederinvestierbaren Transfererlöse wieder erhöht. Im Moment sind die Finanzen doch o.k. wo ist das Problem frag ich ihn. Und er stimmt mir zu, es sieht gut aus, wir können das wieder erhöhen, sagen wir 75%. Grmpf, ich wollte natürlich 100% für Fredy, aber ich komme wieder mein Freund, ich komme wieder.


    Aber ich habe ja noch nicht fertig, ich möchte die kommerzielle Partnerschaft zwischen den Nürnbergern und uns. Aber da winkt er dann ab, meint das bringt nichts. Könnte er sogar recht haben, also lasse ich den Plan fallen und will mich Ferencvaros zuwenden, doch er hat keine Zeit mehr für mich meint er nur. Nicht ohne mir zu sagen das er mit meiner Arbeit zufrieden ist (57%).


    Tipico Bundesliga 18. Spieltag

    SK Rapid Wien (1) - (2) Red Bull Salzburg 2:2

    Tore: Sonnleitner (24.), Joelinton (58.) / Rzatkowski (18.), Berisha (21.)


    Strangl kann sich auf der Seite gegen Pavelic durchsetzen, weite Flanke auf den kurzen Pfosten wo Rzatkowski eher köpft als Strebinger da ist - 0:1. Soriano spielt den Ball in den zentralen freien Raum hinter der Abwehr, Berisha ist zur Stelle und schießt aus gut 18 Metern - 0:2. Ecke Lykegiannis, Kopfball von Sonnleitner am kurzen Pfosten, Walke ist zwar dran, kann es aber nicht mehr verhindern - 1:2.


    Wisdom verliert am Flügel den Ball an Traustason, zwei drei Schritte, pass in die Mitte, Joelinton, zur Halbzeig gekommen macht den Ausgleich! Traustason hat in der 84. gar noch den Siegtreffer auf dem Schlappen als ihn der ebenfalls eingewechselte Schaub freispielte, doch er scheitert. Wäre wohl auch zuviel des Guten gewesen, auch so war es schon ein fantastische Comeback von uns.



    Ich bin überrascht, Richard Strebinger möchte wechseln und das obwohl er eigentlich ziemlich oft gespielt hat. Steffen Hofmann den ich zuerst auf die Sache ansetzen kann das Problem nicht lösen, womit es zum einem Problem vom Fredy Bickel wird. Doch auch der bekommt das nicht hin. Oh, oh.


    Auch Srdan Grahovac möchte Wechseln, auch bei ihm muss ich eigentlich an Bickel verweisen, doch ich spreche selbst mit ihm und schlage ihm ein Leihgeschäft vor. Grahovac ist mir zu wichtig als das ich ihn kampflos hergeben möchte.



    Woche 49 - 05. - 11.12.2016

    Champions League: Gruppe H 6. Spieltag: Red Bull Salzburg - FC Viktoria Pilsen 1:1

    Das Ergebnis ist nicht das erhoffte, da Dortmund aber einen Tag zuvor Real Madrid schlug war es an dem Abend schon egal, Platz 3 für Red Bull, damit Europa League im Frühjahr.


    Europa League Gruppe E 5. Spieltag

    OGC Nizza (2) - (3) SK Rapid Wien 0:0

    Tore: /


    In der 24. macht Joelinton alle wach als er nach Schrammel-Flanke an den Pfosten köpft. Das war der Höhepunkt der ersten Hälfte, denn wir bemühen uns das Spiel zu ersticken. Die Zweite beginnt mit einer 100prozentigen für uns. Dibon nach einer Ecke an die Latte. In der 85. das nächste Mal Holz, Grahovac dieses Mal, allerdings so das der Pfosten wackelte. Wir liefern also ein großartiges Spiel ab, doch gewinnen können wir es leider nicht. Trotzdem, ein mehr als anständiger Abschied aus Europa.



    Jan Novota zieht sich im Training einen Leistenbruch zu, keine schöne Weihnachten für ihn, fällt damit 3-5 Wochen aus.


    Tipico Bundesliga 19. Spieltag

    SK Rapid Wien (1) - (8) SV Ried 3:0

    Tore: Traustason (33.), Jelic (45+1.), Kvilitaia (91.) /


    Wir machen weiter mit Holz, diesmal Jelic nach Flanke von Pavelic ehe uns Traustason dann davon erlöst. Klasse gespielt von Grahovac der den müden Schaub ersetzt. 3 Minuten später dann mal wieder Chancentod Traustason, da hätte er das Spiel schon entscheiden können, auch Grahovac in der 41. hätte das tun können. Hinterher werden sie mir erzählen das sie unbedingt wollten das Jelic sein erster Saisontreffer gelingt. Dabei ist es schon sein Zweiter.

    Ried hat in der Kabine offenbar beschlossen sich nicht kampflos zu ergeben, Zulj trifft (52.) und es ist schon die zweite Großchance nacheinander, doch der Treffer gilt nicht. In der 56. dann wieder mal die Latte, Jelic war frei durch, das hätte es nun wirklich aber sein müssen. Das Tor macht dann der eingewechselte Kvilitaia in der Nachspielzeit.


    Philipp Schobesberger hat sich im Spiel einen Muskelanriss im Oberschenkel zugezogen, wird ebenfalls 3-5 Wochen damit ausfallen.



    Woche 50 - 12. - 18.12.2016


    Ich weiß wirklich nicht wie er es geschafft hat, aber Fredy hat unser Gehaltsbudget um gut 300K entlasten können. Trotzdem ist es noch im Minus.


    Stefan Schwab fällt für das letzte Spiel des Jahres auch aus, eine Schienbeinprellung



    Tipico Bundesliga 20. Spieltag

    SC Rheindorf Altach (4) - (1) SK Rapid Wien 0:4

    Tore: / Traustason (14.), Gori (27./87.), Joelinton (33.)


    Die Altacher wollen gegen uns mitspielen, haben als erstes Team seit langer Zeit mehr Ballbesitz als wir. Uns gefällt das richtig gut nicht das Spiel machen zu müssen. Stattdessen nehmen wir sie mit schnellem Umschaltspiel auseinander. Mit vier Toren kommen die sogar noch gut weg. Wir sind zur Zeit in Hochform und eigentlich ist es daher schade das wir in die Winterpause gehen.



    Frohe Weihnachten,

    die Mannschaft ist gleich nach dem letzten Spiel in Urlaub gegangen, Trainingsauftakt ist der 14. Januar. So lange ham hier also die Skihaserln das sagen. Ich mache noch keine Urlaub denn ich habe dem Fredy versprochen noch einen Mannschaftsbericht abzuliefern. Was soll ich ansonsten sagen, wir sind wie gesagt gut drauf und wir müssen dann sehen das wir schnell wieder diese Form finden, denn entschieden ist noch gar nichts, glaubts mir.


    Hier also zunächst mal mein Bericht


    Tja ich bin gespannt wen ich von den Jungs zum Trainingsauftakt nicht mehr vorfinden werde, denn Fredy wird verkaufen, da bin ich mir sicher. Dazu hat Fredy ein kleines Weihnachtsgeschenk vom Vorstand erhalten, nämlich ein Transferbudget in Höhe von 2,94 Mio. Naja, ich hab da meine guten Beziehungen zu Krammer ein wenig spielen lassen. ;-)

    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.


    Autor: unbekannt

  • So lange ham hier also die Skihaserln das sagen.

    Mag ja sein, doch wer interessiert sich gerade in Wien noch für Skirennsport, wenn Rapid abgeht wie ein Zäpfchen? Ist ja Wahnsinn, wie ihr alles aus dem Weg räumt. Und gleichzeitig tun euch die Bullen noch den Gefallen, regelmässig zu patzen. Da könnte am Schluss wirklich der Titel drin sein - kein Wunder, frisst dir der Präsi aus der Hand. Aber eine andere Frage, läuft's dir nicht jedes Mal kalt den Rücken runter, wenn du das schaurige Grinsen von Wolfgang Frey siehst?

  • Aber eine andere Frage, läuft's dir nicht jedes Mal kalt den Rücken runter, wenn du das schaurige Grinsen von Wolfgang Frey siehst?

    Ich sag mal so, ein typischer Wiener, mein Hausarzt würd das nicht werden und in die Physioabteilung gehe ich so selten wie nur möglich, will gar nicht wissen wie das da zugeht. :)

    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.


    Autor: unbekannt

  • ...6 Wochen später


    Ein frohes Neues Jahr,

    wünsche ich noch. Ist zwar schon ein Weilchen her, aber wir haben uns ja nicht gesehen, da geht das noch. Ist viel passiert inzwischen, ich will mich bemühen es zusammen zu fassen.


    Da ich dem Chef noch einen Assistenztrainerposten aus dem Kreuz geleiert hab (ich dachte dabei an Steffen Hofmann) machte Fredy unseren bisherigen A-Trainer Muhammet Akagündüz dazu. Der versteht was von Angriffsfussball. Mit Daniyel Cimern vom FSV Frankfurt wurde dann ein neuer Amateurtrainer verpflichtet.


    Dann hat er Tobias Knoflach den Vertrag um ein Jahr verlängert, bei der unsicheren Zukunft der anderen beiden Torhüter, war das sicherlich genau richtig.


    Das Transferfenster öffnete und Fenerbahce Istanbul stand Gewehr bei Fuß um uns Christopher Dibon abzukaufen. 1,3/1,6 Mio. wurden Fredy geboten. Er akzeptierte und auch Christopher ging dann. Und auch das Angebot von Ipswich Town für Stephan Auer in Höhe von 300/400K wurde von ihm sofort akzeptiert und Auer war nur einen Tag später dann auch weg.


    Der 2. Januar brachte dann eine Einigung in Sachen Srdjan Grahovac mit Guingamp die ihn ausleihen möchten. Eine Woche später akzeptierte Srdjan und ein Transferangebot für Richard Strebinger in Höhe von 1,7 / 2,3 Mio. von Olympique Lyon ging auch ein.

    Strebinger wollte weg, das wusste ich ja, daher akzeptierte er auch beinahe sofort.


    Leihangebote für Schobersberger, die er aber sämtlich wegfederte. Gegen ein ablösefreies Angebot für Tomi Correa dessen Vertrag ja ausläuft und derzeit verliehen ist konnte er sich nicht wehren. Für den gab es dann weitere entsprechende Angebote. Aber dann schlug er noch selbst zu und machte Linz ein Angebot für Nikola Dovedan der ja zur Zeit in Altach spielt. Auch dessen Vertrag läuft im Sommer aus und er könnte ablösefrei kommen. Doch Dovedan sagte Nein!


    Am 3. Januar war der Nächste Innenverteidiger so gut wie verkauft. Celtic Glasgow machte ein Angebot in Höhe von 1,3 Mio. für Maxi Hofmann was ebenfalls akzeptiert wurde und auch Maxi musste wohl nicht lange überlegen.


    Nach diesen Tagen war ich schon völlig fertig, doch dann hatte Fredy auch eine gute Nachricht für mich, er verlängerte den Vertrag von Mario Pavelic um 2 Jahre zu deutlich besserem Gehalt. Und er haute ein Angebot in Höhe von 3,3 Mio. raus. Wenn dann aber richtig, nachdem Dovedan ja nicht wollte ist nun Marc Andre Schmerböck sein Ziel. Der spielt bei Sturm Graz und bei solchen Zahlen konnte Sturm gar nicht Nein sagen. Schmerböck auch nicht, unser erster Neuzugang also, ein Rotationsspieler für den linken Flügel. Rekordeinkauf im übrigen.


    Seine nächste Attacke richtete sich gegen den PSV Eindhoven, die hatten Marcel Ritzmaier an die Go Ahead Eagles verliehen und dessen Vertrag lief im Sommer aus. Fredy wollte den Spielgestalter wohl kostenlos nehmen meinte er. Eine Geschichte zu der ich noch nicht wirklich eine Meinung habe. Ist aber auch sowieso unwichtig, weil sich die Sache erledigte, der Spieler geht zu Olympiakos Piräus.


    Kelvin Arase wird von Tottenham umworben. Kelvin ist mal gerade 18 und spielt in unserer Zweiten. Die bieten 1,6/3,5 Mio. für das Talent, da kann man gar nicht Nein sagen. Später bietet Liverpool gar 3,5 Mio direkt, doch Arase ist sich da mit Tottenham schon fast einig und so geht er dann auch dorthin.


    Im Gegenzug attackiert Bickel nun Ferencvaros unseren Partnerverein. Von dort will er kostenlos zur neuen Saison Emir Dilaver, einen rechten Verteidiger. Ferencvaros kann nichts dagegen tun, der Spieler kommt im Sommer. Die nächste Geschichte wird Stipe Vucur, den will er von Kaiserslautern ausleihen. Das Talent sitzt dort nur auf der Bank. Lautern akzeptiert, womit ich Sahanek zurück in die Zweite geben kann.


    Dijon möchte dafür Kvilitaia ausleihen, aber da ist der Bickel vor. Auch alle anderen Anfragen die ihn betreffen lehnte er ab.


    Dann kommt der Deadlineday und mit ihm ein Angebot für Christoph Schößwendtner in Höhe von 800K vom FC Kopenhagen. Bickel nimmt auch das an und ich denke "Hey, das ist schon der dritte Verteidiger, was wird das". Aber natürlich kann ich nicht verhindern das er auch den noch verkauft. Kaum ist Schößwendtner durch die Tür macht Fredy ein Leihangebot für Ola Aina von Chelsea ab, das jedoch zurück gewiesen wird, obwohl der Bursche dort nicht zum Einsatz kommt. Der Außenverteidiger soll zwar verliehen werden, doch wir sollen das Gehalt von 900K stemmen, keine Chance, machen wir nicht.


    Aber Fredy macht weiter, er hat den Arase ja gerade an Tottenham verkauft, nun will er ihn kostenlos zurück leihen. Tottenham ist damit durchaus einverstanden. Aber der Tag ist noch nicht vorbei, Robin Koch von Kaiserslautern ist sein nächstes Ziel. Auch den möchte er ausleihen. Kaiserslautern akzeptiert auch dies und auch der Spieler selbst ist einverstanden. Dann ist das Transferfenster zu, aber Fredy Bickel hat ja auch alle Lücken wieder verzäunt. Fast alle, denn Andreas Dober habe ich zurück in die Erste beordern müssen, da ich sonst keinen Backup mehr hätte für die rechte Verteidigerseite.


    Nachdem nun etwas Ruhe eingekehrt ist muss ich das Ganze nochmal zusammen fassen.


    Abgänge

    VZ (DIV) - Christopher Dibon, 26 Jahre - Österreich - geht zu: Fenerbahce Istanbul Ablöse: 1,3/1,6 Mio.

    VR (AV) - Stephan Auer, 25 Jahre - Österreich - geht zu: Ipswich Town Ablöse: 0,3/0,4 Mio.

    ZM (VSm) - Srdjan Grahovac, 24 Jahre - Bosnien - geht zu: EA Guingamp (Leihe) Ablöse: 16,25K

    TW - Richard Strebinger, 23 Jahre - Österreich - geht zu: Olympique Lyon Ablöse: 1,7/2,3 Mio.

    VZ (IV) - Maximilian Hofmann, 23 Jahre - Österreich - geht zu: Celtic Glasgow Ablöse: 1,3 Mio.

    OMR (Flg) - Kelvin Arase, 18 Jahre - Österreich - geht zu: Tottenham Hotspur Ablöse: 1,6/3,5 Mio.

    VZ (DIV) - Christoph Schößwendtner, 28 Jahre - Österreich - geht zu: FC Kopenhagen Ablöse: 0,8 Mio.



    Zugänge

    ML (Flg) - Marc Andre Schmerböck, 22 Jahre - Österreich - Vertrag: 2019 - Gehalt: 263K - Wert: 3,0M Fähigkeit: 16 Potenzial 18 kommt von: Sturm Graz Ablöse: 3,3/4,1 Mio.

    Saisondaten: Spiele: 16 (1) - Tore: 4 - Vorlagen: 2 - Karten: 2-0 - Notenschnitt: 7,09 - Mann des Tages: 3


    OMR (Flg) - Kelvin Arase, 18 Jahre - Österreich - Vertrag: 2017 (L) - Gehalt: 115K - Wert: 3,0M Fähigkeit: 15 Potenzial 16-19 kommt von: Tottenham Hotspur Ablöse: 115K (L)

    Saisondaten (Reg. Ost): Spiele: 13 (0) - Tore: 5 - Vorlagen: 1 - Karten: 0-0 - Notenschnitt: 7,22 - Mann des Tages: 2


    VZ (DIV) - Stipe Vucur, 24 Jahre - Österreich - Vertrag: 2017 (L) - Gehalt: 350K - Wert: 350K Fähigkeit: 17-18 Potenzial 17-20 kommt von: 1. FC Kaiserslautern Ablöse: 350K (L)

    Saisondaten: Spiele: 0 (0) - Tore: 0 - Vorlagen: 0 - Karten: 0-0 - Notenschnitt: 0 - Mann des Tages: 0


    VZ (IV) - Robin Koch, 20 Jahre - Deutschland - Vertrag: 2017 (L) - Gehalt: 70K - Wert: 1,5M Fähigkeit: 16 Potenzial 16-18 kommt von: 1. FC Kaiserslautern Ablöse: 70K (L)

    Saisondaten: Spiele: 0 (0) - Tore: 0 - Vorlagen: 0 - Karten: 0-0 - Notenschnitt: 0 - Mann des Tages: 0



    Traustason hat sich im Spiel gegen Teplice verletzt und muss 4 Wochen pausieren.


    Ich bin dann nochmal zum Chef und hab ihm erklärt das wir auch mit Ferencvaros ein Leihabkommen haben sollten. Fand er ebenfalls und hat es umgesetzt.

    Mit 59% habe ich glaube ich einen neuen Höchstwert der Zufriedenheit bei Herrn Krammer erreicht.


    Mario Pavelic wurde Dritter bei der Wahl zu Österreichs Fußballer des Jahres. Jonathan Soriano gewann die Wahl vor Larry Kayode, den ich gewählt hatte.

    Wie ich andeutete hab ich Andreas Dober dann zum Amateurteam verschoben. Im Gegenzug beordere ich Paul Sahanek und Maxi Wöber in die Erste, beides Innenverteidiger.


    Der Verkauf von Schößwendtner kommt bei der Mannschaft gar nicht gut an, sie zitieren mich zu sich und äußern ihre Bedenken. Kann ich ja verstehen, hab ich ja selbst. Doch ich muss natürlich die Vereinslinie vertreten. Ich glaub ich habe es hingekriegt, zumindest für´s Erste. Und Bickel handelte dann ja auch noch mal.


    Hier noch die bisherigen Ergebnisse in den Testspielen:


    Hi,

    was soll ich zu den Transfers sagen? Wird man sehen müssen, dreiviertel der Innenverteidigung zu verkaufen kann ein Problem werden, ich hoffe nicht. Schmerbröck konnte schon bei zwei Testspielen mitmachen, der kann uns weiter bringen, Arase hätte ich vermutlich auch so hochgezogen, aber seine genau wie die Entwicklung von Vucur und Koch muss ich erstmal sehen. Jedenfalls hat Fredy es hinbekommen uns Gehaltsbudget auf -50K zu reduzieren und gleichzeitig aber ein Transferbudget von 5,02 Mio. anzuhäufen, das obwohl er ja nur 75% wieder reinvestieren durfte. Ich find das erstmal großartig.

    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.


    Autor: unbekannt

  • Februar 2017



    Woche 5 - 01.02 - 05.02.2017


    55% Zufriedenheit ist mein perönlicher Stand der Dinge bei Herrn Krammer. Gut genug um ihn mal auf einen Mutterverein anzusprechen. Er findet die Idee gut, sagt aber zunächst nichts darüber ob er sie auch umsetzen möchte. Ein paar Stunden später erfahre ich davon das man sich in Ruhe danach umsehen möchte und sich selbst ein Zeitfenster von 4 Wochen für diese Suche gegeben hat. Von Mitspracherecht war diesmal jedoch keine Rede. Naja, im Grunde ist das nichts womit ich mich beschäftigen müsste.


    Feundschaftsspiel

    SK Rapid Wien - Dukla Prag 2:2

    Tore: Murg (27.(FE)), Kvilitaia (77.) / Bilek (41./45.)


    Naja, Luft nach oben ist sicherlich noch vorhanden, aber wir konnten das Unentschieden noch retten.


    Fredy hat noch nicht fertig, er macht Philipp Schobesberger noch einen neuen Vertrag bis 2020 über 775K per Anno.



    Woche 6 - 06. - 12.02.2017


    Feundschaftsspiel

    SV Horn - SK Rapid Wien 0:3

    Tore: / Joelinton (14.), Murg (24.), Schobesberger (43.)


    Zum Abschluß nochmal ein leichterer Gegner, aber nach einer Halbzeit hatte der seinen Reiz verloren. Ärgerlich ist eher das sich Arase noch verletzt hat.

    Arase hat sich einen Muskelanriss im Oberschenkel zugezogen. Wird lt. Frey damit 2-3 Wochen ausfallen.


    Ich dachte ja man wollte sich den Monat über Zeit nehmen. Nein, schon jetzt ist man damit fertig. Grundsätzlich so Krammer sei man ja bei mir, aber man habe halt keinen geeigneten Verein finden können.


    Jan Novota müsste doch eigentlich zufrieden sein, Strebinger ist weg, er ist die Nr. 1. Dennoch droht er mit Abwanderung weil er meint er wäre es nicht. Nun, ich sage ihm zu das er die nächsten Spiele bekommt, aber auch Leistung zeigen muss. Von Stammspieler ist keine Rede.


    Tipico Bundesliga 21. Spieltag

    SK Rapid Wien (1) - (8) SV Mattersburg 1:1

    Tore: Murg (05.) / Brüger (14. (FS))


    Der Grieche mit einer langen Flanke auf den weiten Pfosten, zwei Verteidiger wollen den Ball einfach ins Aus gehen lassen, doch in deren Rücken stürmt Murg heran und hat keine Mühe uns früh in Führung zu bringen. Doch Bürger kann per Freistoß ausgleichen, der Ball wurde von der Mauer unglücklich abgefälscht. In der 43. hat Schmerbröck die Riesenmöglichkeit uns wieder in Front zu schießen, doch Kuster verhindert das mit einem Reflex. In der 83. hat Schmerbröck nochmal eine Gelegenheit, aber auch die kann er nicht nutzen. Wir müssen offensichtlich erst wieder reinfinden, denn das war gegen den Abstiegskandidaten deutlich zu wenig.


    Neuzugang Stipe Vucur hat sich eine Fersenverletzung zugezogen, fällt 3-8 Tage damit aus.


    Salzburg empfängt die Austria zum Sonntagsspiel und die Austria obsiegt mit 0:1. Das heisst wir haben jetzt 9 Punkte Vorsprung auf RB.


    Woche 7 - 13. - 19.02.2017


    Tipico Bundesliga 22. Spieltag

    FC Admira Wacker Mödling (6) - (1) SK Rapid Wien 2:4

    Tore: Spiridonovic (43.), Monschein (77.) / Murg (05. (FE)), Sonnleitner (13.), Kvilitaia (37.), Schwab (92.)


    Wir gehen früh mit einem Foulelfmeter in Führung doch die Mödlinger köpfen nur eine Minute später an unser Gebälk. Die sind also nicht einmal geschockt durch den frühen Rückstand. Aber wir legen nach, eine Ecke von Schaub an den langen Pfosten wird von Kvilitaia an den kurzen zurück befördert wo Sonnleitner völlig frei einschieben kann. Eine Minute später die nächste Ecke und die nächste Chance, diesmal Kvilitaia selbst, doch knapp links unten vorbei. In der 20. dann Spiridonovic an unseren Pfosten. Die sind immer noch dabei und haben auch mehr Ballbesitz. Etwas was wir ihnen erst im zweiten Teil der ersten Halbzeit nehmen können. Kvilitaia dann mit dem dritten Tor auf Flanke von Schmerböck. Spiridonovic dann mit dem 1:3 weil wir zu offen bei einem Konter sind.

    In der 74. dann wieder so ein Konter, dabei stehen wir gar nicht so hoch, Starkl trifft den Pfosten - durchatmen. In der 77. sind wir dann doch fällig, der Anschlußtreffer, wieder nach einem Fehler in der Vorwärtsbewegung. Danach spielen wir defensiver und unsererseits auf Konter, Schwab vollendet dann noch so einen. Bester Mann auf dem Platz heute Schmerböck mit 2 Vorlagen.


    Europa League 3. Runde Hinspiel: FC Brügge - Red Bull Salzburg 0:1

    Die Bullen verschaffen sich eine gute Ausgangsposition.


    Stefan Schwab hat sich eine Leistenzerrung zugezogen, fällt 2-3 Wochen aus. Unser Mittelfeld ist eh dünn besetzt, jetzt wird es noch dünner. Traustason, Arase und Hofmann fallen ja auch immer noch aus.


    Tipico Bundesliga 23. Spieltag

    SK Rapid Wien (1) - (4) FK Austria Wien 2:3

    Tore: Joelinton (32./55.) / Kayode (20.), Venuto (26.), Holzhauser (40. (FE))


    In der 11. hat Gori eine erste Chance, Almer kann jedoch zur Ecke abwehren. Doch die Austria macht hier das Spiel und geht dann auch verdient in Führung. Was dann passiert ist irgendwie eine Doublette des Spiels gegen die Mödlinger. Nur das wir dieses Mal die Dummen sind. O.k. die Zweite Hälfte ist anders, mit etwas Glück hätten wir den Ausgleich machen können weil sich Schmerböck und Joelinton gegen die Niederlage stemmen. Gereicht hats nicht, das Derby verloren, wir dürfen bis zum nächsten Mal in Sack und Asche gehen.


    Auf Grund des aktuellen Schuldenstandes, senkt man die reinvestierbaren Transfereinnahmen auf 60% ab. Ich frag mich was für Schulden das sein könnten. Nun ich erfahre es, wir haben tatsächlich welche, knapp 29 Mio. noch. Rückzahlbar bis Ende Mai 2026. Ein Bankdarlehen.



    Woche 8 - 20. - 26.02.2017


    Traustason ist endlich wieder im Mannschaftstraining. Kurz darauf dann auch Arase und gegen Wochenende auch Steffen Hofmann. Dafür verletzt sich nun Mirko Gori. Aber er wird mit einer Gesichtsmaske am Wochenende spielen können, hoffe ich jedenfalls.


    Auch Tamas Szanto bekommt einen neuen Vertrag bis 2019 verpasst.


    Europa League 3. Runde Rückspiel: Red Bull Salzburg - FC Brügge 2:1

    Die Bullen schaffen es tatsächlich ins Achtelfinale, gut für Österreich. Wir haben jetzt schon 1,5 Punkte mehr als wir verlieren werden.


    Tipico Bundesliga 24. Spieltag

    SKN St. Pölten (10) - (1) SK Rapid Wien 2:2

    Tore: Entrup (03.), Tucudean (25.) / Murg (62.), Kvilitaia (86.)


    lange weite Flanke von rechts in die Mitte wo sich Entrup von Pavelic lösen kann und volley vollendet. Jetzt auch schon St. Pölten? Das kann nicht sein denke ich. Doch ist so, Lykogiannis mit Foul im Strafraum. Die Halbzeit ist wieder eine einzige Katastrophe.

    Die Zweite ist besser aber es fehlen zunächst die Tore, Murg macht den Anschlußtreffer mit einem Hammer aus 18-19 Metern. Ein Fehler von St. Pölten in der Vorwärtsbewegung, Schmerböck auf Schaub, der kurz abgelegt und Wums! Und dann läuft uns wieder die Zeit weg, wir gehen all in und diesmal klappts, Pavelic mit der Flanke, Kvilitaia mit dem Kopf zum Ausgleich.

    Was willst du machen, wir sind das bessere Team, haben mehr Chancen, mehr Ballbesitz, alles ist gut, aber wir fangen uns neuerdings immer wieder diese dämlichen Konter.


    Wir haben Glück, die Bullen kommen in Ried auch nur zu einem 0:0



    Guadn Moang,

    gegen Mödling überzeugt aber auch schon Schwächen offenbart, das Derby verloren, o.k. kann passieren, in St. Pölten hingegen haben wir uns blamiert, muss man leider so sagen. Problem ist wohl das wir uns zu leicht auskontern lassen, denn es ist immer das gleiche Muster. Liegt es daran das die Abwehr neu formiert ist? Vermutlich ja, aber auch nach vorne tun wir uns im Moment deutlich schwerer. Ich sehe das alles noch entspannt, aber es sind Zeichen an der Wand. Wir sollten schnell wieder zu uns finden.

    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.


    Autor: unbekannt

  • 9 Punkte Vorsprung sind ja schon mal ein guter Puffer. Vor allem bei der Fluktuation im Winter! Aber solange Salzburg sich nicht fängt, sieht ja alles sehr vielversprechend aus. :thumbup:


    Lässt du dich eigentlich komplett von den Transfers überraschen oder weist du auch mal einen Spieler als Transferziel aus? Ich schätze mal du würdest es erwähnen, trotzdem finde ich es sehr spannend, da ich nicht alles dem Zufall überlassen würde. 8o

  • Hallo Serono,


    nein ich muss mich kpl. überraschen lassen, das ist der Preis den man für die Challenge zahlt. Möchte nicht wissen wie oft Fana schon Würgreiz dabei bekam. Ich schon des öfteren. In einem anderen Spielstand hab ich mal einen als Transferziel ausgegeben. Hat nicht funktioniert und damit hatte sich das dann auch. Hätte selbst eingreifen müssen wenn ich da noch was hätte machen wollen.


    Die Bullen müssen aufpassen das sie nicht noch selbst gefangen werden und nächstes Jahr nicht international spielen.

    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.


    Autor: unbekannt

  • März


    Woche 9 - 27.02. - 05.03.2017


    Ja, wir haben eine Krise, das sieht auch der Vorstand so, 51% Zufriedenheit nur noch, 4% weniger als noch vor 4 Wochen.


    Die Bullen bestreiten diese Woche ihr Nachholspiel in St. Pölten, kommen auch dort nur zu einem 0:0. Wir sind nicht die Einzigen mit einer Krise würde ich mal behaupten.


    Auch Stefan Schwab ist zurück im Training.


    Tipico Bundesliga 25. Spieltag

    RB Salzburg (2) - (1) SK Rapid Wien 3:1

    Tore: Soriano (18./35.), Lazaro (24.) / Murg (39. (FE))


    In der dritten Minute trifft Soriano den Pfosten, das wäre es sonst schon wieder gewesen. Dafür holt er es in der 18. mit einem direkt verwandeltem Freistoß nach. Lazaro erhöht dann mit einem Distanzschuß. Novota kann an beiden Toren gar nichts machen, der erste wird abgefälscht, den zweiten sieht er einfach zu spät. Soriano dann zum Dritten Treffer, Schmerböck kann da Wisdom auf dem Flügel nicht halten. Ich frag mich wo Schrammel da steckte, aber den eigentlichen Fehler macht die Innenverteidigung bestehend aus Sonnleitner und Vucur. Murg dann mit dem Elfmetertor, doch mehr geht heute nicht.

    Klar hab ich mit einer Niederlage in Salzburg gerechnet, das darf man wohl, aber nicht so. Wir müssen schleunigst aufstehen.



    Woche 10 - 06. - 12.03.2017


    Die Unzufriedenheit über unsere schwache Form ist inzwischen nicht nur im Präsidium ein Thema, nein auch die Fans fangen nun schon an zu murren. Ein Sieg am Wochenende ist wohl Pflicht wenn ich schlimmeres verhindern will. Völlig absurd das Ganze aber es ist wie es ist.


    Kelvin Arase verletzt sich erneut. Rückenverrenkung, damit wieder 3-4 Wochen außen vor.


    Europa League Achtelfinale Hinspiel: Athletic Bilbao - Red Bull Salzburg 1:1

    Wieder eine überzeugende Partie der Bullen in Europa, wieder eine gute Ausgangsposition!


    Tipico Bundesliga 26. Spieltag

    SK Rapid Wien (1) - (5) SK Sturm Graz 3:0

    Tore: Ramsebner (30. (ET)), Joelinton (51.), Schmerböck (59.), /


    Es hat vor dem Spiel eine entsprechende Ansage gegeben und die Jungs haben brav geliefert. Auch ein bisschen Rotation war dabei. Der Sieg hätte eigentlich sogar höher ausfallen müssen. Damit haben wir unsere Schwäche beim Verteidigen von Standards noch nicht ausgemerzt, aber wir haben endlich mal wieder gezeigt warum wir Tabellenführer sind. Spieler des Spiels, mal wieder Schmerböck, ein Tor gemacht eins forciert.


    Wettbewerbe.png

    Die Bullen müssen am Sonntag nach Wolfsberg und sie verlieren dort Platz 2 an eben den Wolfsberger AC! Wir sollten gewarnt sein.



    Woche 11 - 13. - 19.03.2017


    Europa League Achtelfinale Rückspiel: Red Bull Salzburg - Athletic Bilbao 0:1

    Nein! Wie unglücklich. Dennoch wir können ein mehr als positives Fazit dieser internationalen Saison ziehen, es ist die Beste seit langem geworden.


    Tipico Bundesliga 27. Spieltag

    SK Rapid Wien (1) - (2) Wolfsberger AC 2:0

    Tore: Pohjanpalo (33./67. ) /


    Pohjanpalo darf mal wieder ran und diesmal liefert er nach Flanke von Pavelic auch brav. Bis dahin ist es eine eher schwache Partie, einem Spitzenspiel kaum würdig. Er selbst aber auch Schaub erspielen sich danach weitere Möglichkeiten die jedoch etwas leichtfertig vergeben werden. Auch der zuletzt von mir kritisierte Pavelic scheint verstanden zu haben.

    So bleibt es Pohjanpalo vorbehalten uns mit seinen Kopfbällen zum Sieg zu köpfen. Das zweite Tor nach einer Ecke von Hofmann der auch erstmals wieder dabei ist.


    Jetzt sind die Bullen endgültig von der Rolle, verlieren mit 3:1 in Altach.




    Woche 12 - 20. - 26.03.2017


    Lois Schaub hat sich eine Leistenzerrung bei der Nationalmannschaft zugezogen, fällt damit 3 Wochen lang aus.



    Woche 13 - 27.03. - 02.04.2017

    Das Lazarett war ja auch relativ leer, heute kommt Charalabos Lykogiannis hinzu. Verstaucht sich den Knöchel und hat damit auch 2-3 Wochen Pause


    Ist ja nett von ihm das er mich informiert das eine ganze Reihe von Verträgen der Mitarbeiter auslaufen, aber Fredy das ist doch dein Job. Soll das jetzt nur sein damit ich weiß das du zu tun hast?


    53% Zufriedenheit, herausstechend der 3:0 Sieg über Sturm Graz. Negativ immer noch die Derbyniederlage gegen die Austria meint Krammer nur kurz


    Ein Pressefuzzi bringt mich mit der vakanten Stelle bei Werder Bremen in Verbindung. Nun ja, ich weiß von nichts. Und ehrlich, warum sollte ich?


    Oscar Garcia ist bei RB Salzburg Geschichte. Der Erfolgscoach muss auf Grund der letzten Leistungen vorzeitig gehen.


    Tipico Bundesliga 28. Spieltag

    SK Rapid Wien (1) - (7) SC Rheindorf Altach 1:1

    Tore: Joelinton (84.) / Harrer (25.)


    Wir waren das klar bessere Team, machen aber das Tor nicht, Pohjanpalo und Schmerböck vergeben zu Beginn in aussichtsreicher Position und dann läuft der eine Konter und wir liegen hinten. Auch in der Folge sind wir klar besser und bemühter, doch die Uhr läuft unaufhaltsam runter. Zum Glück nimmt das hier nicht den üblichen Verlauf das wir dann noch einen Konter bekommen, sondern Joelinton macht noch den Ausgleich. Wenigstens das. Mocinic hat die fünfte gelbe Karte gesehen und muss nächstes Mal pausieren.


    Moin,

    ich kann diesen Wiener Scheiß nicht mehr hören, da muss ich mal Norddeutsch begrüßen. Was soll ich sagen wir haben neun Punkte Vorsprung und noch 8 Spiele. Das jetzt noch herzuschenken könnte ich mir glaube ich selbst nicht verzeihen. Gegen Altach lief es Scheiße, aber da die anderen auch nicht besser waren ist alles geblieben wie es war.

    In Salzburg kann man verlieren und die anderen beiden Partien war ja gut, die gegen Sturm sogar sensationell.


    Der vor uns liegende Monat bringt vier Partien, vier Spiele die wir eigentlich alle gewinnen müssen und dann ist der Quark fast gelutscht ehe die dicken Brummer nochmal kommen.

    Achso, ich werde mit Bremen in Verbindung gebracht, lächerlich, ich weiß von nichts. Bremen steht gerade auf einem Abstiegsplatz und wird wohl maximal noch die Relegation schaffen können, daher wohl diese Nachfrage. Dem Vorstand hat jedenfalls gefallen wie ich geantwortet habe. Was mich aber dazu führt mal darüber nachzudenken wie es überhaupt weiter gehen kann, schließlich habe ich hier in drei Monaten fertig wie es jetzt aussieht.

    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.


    Autor: unbekannt

  • April


    Woche 14 - 03. - 09.04.2017


    ÖFB Samsung Cup Viertelfinale

    SK Union Amstetten - LASK Linz 0:2

    FC Wacker Insbruck - SC Ritzing 2:0

    SC Rheindorf Altach - SC Wiener Neustadt 2:1

    USV Allerheiligen - FC Admira Wacker Mödling 0:3


    Tipico Bundesliga 29. Spieltag

    SV Ried (8) - (1) SK Rapid Wien 0:1

    Tore: / Kvilitaia (79.)


    Ein Graupenspiel das einen zur Weißglut getrieben hat. Dazu Schrammel früh verletzt und kein Spielfluß drin. Nach der Pause wurde es dann langsam besser, die Entscheidung als sich Herr Pavelic endlich auch mal dazu aufrafte mit nach vorne zu gehen. Seine Flanke bringt Kvilitaia dann im Kasten unter und bingt uns den Sieg.


    Thomas Schrammel hat bei einem Tackling im Spiel eine Adduktorenverletzung abgeholt. Wir schicken ihn zu einem Spezialisten, dennoch, diese Saison ist für ihn vorbei.


    Woche 15 - 10. - 16.04.2017


    Jan Novota ist nicht mehr beunruhigt wegen seiner Einsatzzeiten heisst es. Wie sollte er auch, ist ja jetzt quasi Stammspieler.


    Champions League Viertelfinale Hinspiele:

    FC Bayern München - FC Barcelona 3:1

    Leicester City - FC Paris St. Germain 0:2

    Atletico Madrid - FC Arsenal 1:1

    Bayer 04 Leverkusen - AS Monaco 0:1


    Europa League Viertelfinale Hinspiele:

    AS Rom - West Ham United 0:0

    Athletic Club Bilbao - Manchester United 1:1

    FC Porto - AS St. Etienne 1:1

    Juventus Turin - Schachtar Donezk 4:0


    Schaub und Lykogiannis steigen wieder ins Training ein meint Herr Frey zu mir. Beide könnten allerdings höchsten 45 Minuten gehen


    Tipico Bundesliga 30. Spieltag

    SV Mattersburg (10) - (1) SK Rapid Wien 0:2

    Tore: / Schmerböck (12.), Joelinton (47.),


    Wir sind hochüberlegen, Mattersburg schießt ein einziges Mal auf unser Tor. Als sie aufkamen machte ich mir zwar erst Sorgen doch die waren vollkommen unbegründet. Bitter ist allerdings das sich sowohl Hofmann als auch Schmerböck verletzt haben.


    Schmerböck hat eine Gehirnerschütterung erlitten, kann aber wohl nächsts Wochenende wieder spielen. Hofmann hat eine Oberschenkelzerrung, auch für ihn sollte es kein Problem sein nächste Woche wieder dabei zu sein.


    Austria schlägt RB im Sonntagsspiel mit 3:1, womit sich die Bullen aus dem Meisterrennen wohl verabschiedet haben.



    Woche 16 - 17. - 23.04.2017

    Champions League Viertelfinale Rückspiele:

    AS Monaco - Bayer 04 Leverkusen 3:0

    FC Arsenal - Atletico Madrid 3:1

    FC Barcelona - FC Bayern München 1:0

    FC Paris St. Germain - Leicester City 3:2


    Europa League Viertelfinale Rückspiele:

    West Ham United - AS Rom 0:0 n.V. 3:5 n.E.

    Manchester United - Athletic Club Bilbao 7:0

    AS St. Etienne - FC Porto 2:2 n.V.

    [s]Schachtar Donezk - Juventus Turin 0:1


    Die Presse bringt sich in Stellung, wir können den Rekord mit der höchsten Punktzahl (73) dieses Jahr knacken.


    Tipico Bundesliga 31. Spieltag

    SK Rapid Wien (1) - (6) FC Admira Wacker Mödling 4:1

    Tore: Kvilitaia (10./59.), Schaub (45+1.), Gori (51.), / Monschein (13.)


    Die Mödlinger stellen das eine Halbzeit lang richtig gut an, sind das Team das den zu Null Rekord von Novota beendet, doch in der zweiten Halbzeit sind sie dann chancenlos. O.k. der Trainer hat in der Pause halt seine Arbeit erledigt....


    Die Austria spielt bei den Wolfsbergern 1:1, beide Konkurenten nehmen sich also gegenseitig die Punkte weg.


    Der Vorstand erklärt das nächste Heimspiel zum Fantag. Dauerkartenbesitzer können einen Freund zum halben Eintrittspreis mitbringen.


    Woche 17 - 24. - 30.04.2017


    ÖFB Samsung Cup Halbfinale

    FC Admira Wacker Mödling - FC Wacker Insbruck 3:1

    LASK Linz - SC Rheindorf Altach 2:0


    Und noch ein Rekord wird uns in Aussicht gestellt. Die Presse scheint ja ganz wild darauf zu sein. Der Rekord für die meisten siegreichen Spiele in einer Saison (23) ist in greifbare Nähe gerückt. Wir sind bei 21.


    Tipico Bundesliga 32. Spieltag

    SK Rapid Wien (1) - (9) SKN St. Pölten 2:1

    Tore: Schaub (23.(FE)), Schmerböck (82.) / Entrup (72.)


    Irgendwie läßt unsere Durchschlagskraft nach und wir machen hinten auch wieder Fehler. Anders ist der Zwischenzeitliche Ausgleich wohl nicht zu erklären. Kann natürlich auch sein das wir den Gegner nicht wirklich Ernst genommen haben. Es kann natürlich auch sein das wir Angst vor der eigenen Courage hatten. Ich hab es extra nicht erzählt aber wir konnten heute Meister werden, nun sind wir es. Nein, ich erzähl euch einen Scheiß, ich hab es nicht erzählt weil ich immer gedacht habe es sind doch jetzt noch 6 Spiele, nein es sind ja nur noch vier und damit ist alles klar. Ich Depp ich.




    Joelinton hat sich das Handgelenk verstaucht. Er wird 9-12 Tage ausfallen. Können wir jetzt ja verschmerzen.


    Jetzt wo feststeht das wir nächstes Jahr Champions League spielen kann bekannt gegeben werden mit welchen Budgets wir rechnen können. Herr Krammer gibt 12,15 Mio an Gehalts- und 4,46 Mio. an Transferbudget frei. Na da kann der Fredy ja shoppen gehen.


    Herr Krammer ist darüber begeistert das wir den Titel geholt haben. Er hatte ihn ja gefordert und nun wo der Titel geholt ist, ist er richtig froh meint er.


    Und Herr Krammer genehmigt sogar außerordentlich gern das Steffen Hofmann nun einen Trainerlehrgang finanziert bekommt als ich ihn darum bitte.


    Fredy Bickel zieht die Option im Vertrag von Mirko Gori bereits jetzt. Dessen Vertrag verlängert sich damit bis 2020.


    :party2:

    Ja Leute ist gut jetzt, kriegt euch wieder ein. Ich bin noch der der ich vorher war, nicht der den ihr sehen wollt. Hans Krankl überschlägt sich vor lauter Lob, ohne Schulze wäre das nicht möglich gewesen. Die Fans stehen immer noch Schlange um mich zu feiern. Ein bisschen bescheuert das Ganze, aber es zeigt auch wie groß die Sehnsucht war die hier gestillt wurde.

    Der Fantag einfach großartig meint der Chef, is ja klar wenn man Meister werden kann. Aber ich hab wirklich nichts besonderes geleistet, ich finde sogar das es diese Saison recht leicht war den Titel zu holen, nicht weil wir so stark waren, sondern weil sich die anderen, allen voran die Bullen aus Salzburg Fehler geleistet haben. O.k. 5 Spieltage vor Ende als Meister festzustehen ist was ja.


    Im Grunde bin ich sehr zufrieden mit mir, Meister werden im ersten Trainerjahr, das schafft nicht jeder auch nicht in einer Bananenrepublik wie..., sorry Leute, das ist mir jetzt so rausgerutscht


    Aber eine Frage hätte ich noch, wenn ich doch derjenige bin der das hier möglich gemacht hat, warum hab ich dann immer noch keinen neuen Vertrag?

    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.


    Autor: unbekannt

  • Mai


    Woche 18 - 01. - 07.05.2017


    Ich muss zugeben ich bin sogar etwas enttäuscht. 56% Zufriedenheit ist nicht das was ich mir erhofft hatte nach dem Titelgewinn.


    Fredy holt sich eine blutige Nase. Unser Grieche, Charalabos Lykogiannis will nicht verlängern und lehnt auch das so genannte "letzte Angebot" ab. Selbst Schuld denke ich nur, der hat noch ein Jahr Vertrag und eine Option auf ein weiteres Jahr. Wenn Fredy ihm mehr Geld geben will, warum nimmt er es dann nicht?


    Louis Schaub hingegen verlängert nochmal bis 2020. Was mich stört ist die Freigabeklausel für 5,75 Mio. Aber das muss Fredy wissen.


    Champions League Halbfinale Hinspiele:

    AS Monaco - FC Bayern München 0:1

    FC Arsenal - FC Paris St. Germain 2:2


    Europa League Halbfinale Hinspiele:

    FC Porto - Manchester United 1:1

    Juventus Turin - AS Rom 1:0


    Na endlich, ich werde gefragt ob wir nicht Vertragsgespräche führen möchten. Ja möchten wir. Man wird mir ein Angebot machen. Nun denn. Macht man mir noch vor dem Derby, hätte mich auch ehrlich gesagt gewundert wenn nicht. Sowas will man doch da bekannt geben. Aber was bieten die mir, 2 weitere Jahre zum selben Gehalt wie zuvor. Sowas ist doch lächerlich oder? Ich möchte ein paar Erfolgsprämien, das lehnt man ab, dann will ich aber wenigstens eine Gehaltserhöhung, bescheiden, 10% mehr. Abgelehnt. O.k. Freunde dann sucht euch nen anderen.


    Tipico Bundesliga 33. Spieltag

    FK Austria Wien (2) - (1) SK Rapid Wien 1:0

    Tore: Koch (92.(ET)) /


    Damit habe ich dann endgültig eine negative Derbybilanz vorzuweisen. Daher hätte ich hier heute auch gerne gewonnen, stattdessen verlieren wir es in letzter Minute sogar noch. Wir waren besser und hätten mindestens den einen Punkt mit nach Hause nehmen müssen. Erst recht da sich Kvilitaia und Schaub heute auch noch verletzten.



    Kvilitaia wird zwei drei Tage ausfallen, eine Oberschenkelprellung die nicht schlimmer wurde weil ich ihn vorsorglich gleich runternahm.


    Woche 19 - 08. - 14.05.2017

    Champions League Halbfinale Rückspiele:

    FC Paris St. Germain - FC Arsenal 0:0

    FC Bayern München - AS Monaco 3:1


    Europa League Halbfinale Rückspiele:

    AS Rom - Juventus Turin 0:1

    Manchester United - FC Porto 3:1


    Charalabos Lykogiannis macht Ernst, er will die Freigabe. Aber das ist nicht mein Job, das soll der Fredy man regeln. Konnte er aber auch nicht, der Grieche will weg.

    Also muss der Kapitän ran und Steffen Hofmann kriegt es wieder hin. Super der Junge, schade das er bald aufhört.


    Unsere Zweite holt der Titel in der Regionalliga Ost. Leider ist sie ja nicht Aufstiegsberechtigt. Aber sie waren keinesfalls Favorit, von daher ist das eine Leistung.


    Tipico Bundesliga 34. Spieltag

    SK Sturm Graz (5) - (1) SK Rapid Wien 2:4

    Tore: Hernandez (15.), Stankovic (28.) / Arase (09./30./51.), Schwab (56.),


    Was für ein Knallerspiel! Zwei absolut gleichwertige Mannschaften trafen hier heute aufeinander. Am Ende hatten wir den überragenden Einzelspieler mit Arase und das Quentchen Glück aus einem 2:1 noch ein 2:4 zu machen. 23. Sieg - Rekord eingestellt. 75 Punkte, neuer Rekord!


    Woche 20 - 15. - 21.05.2017


    Fredy verlängert die ersten Mitarbeiterverträge.


    Tipico Bundesliga 35. Spieltag

    SK Rapid Wien (1) - (2) Red Bull Salzburg 2:0

    Tore: Murg (36.(FE)), Joelinton (95.) /


    Womit wir auch den Rekordsieg eingefahren hätten. Aber es war eine absolut offene Partie die bis in die letzte Minute spannend blieb, spannend wegen des Ergebnisses, nicht weil es so schön war, man merkte beiden Teams an das die Saison lang war.


    Woche 21 - 22. - 28.05.2017


    Zweite Runde um einen neuen Vertrag bei mir. Diesmal geht es sehr schnell, sie akzeptieren eine 5% Gehaltserhöhung und ich verlängere um 2 Jahre bei Rapid. Geht doch. Krammer ist jedenfalls begeistert und meint das hat Signalwirkung für alle im Verein und bei den Fans. Ich bin natürlich froh das was ich hier angefangen habe fortführen zu können, was denn auch sonst.


    Unser Grieche hat sich verletzt. Im Training am Brustkorb. Der Physio meint wir könnten ihn fitspritzen. Aber nein, wofür das Risiko noch, wir werden eine andere Lösung finden.


    Europa League F I N A L E:

    Manchester United - Juventus Turin 0:1


    Wolfgang Frey und sein Lächeln bleibt uns erhalten Freunde, Fredy Bickel hat ihm den Vertrag bis 2020 verlängert.


    Tipico Bundesliga 36. Spieltag

    Wolfsberger AC (4) - (1) SK Rapid Wien 1:3

    Tore: Sollbauer (39.) / Joelinton (16./32./45.)


    Steffen Hofmann darf von Beginn an noch einmal ran, sein Abschiedsspiel sozusagen und er ist es der nach der Anfangsdruckphase der Wolfsberger den langen Paß spielt den Joelinton dann zur Führung ummünzt. Und auch das zweite Tor bereitet Steffen vor. Man was werd ich den noch vermissen. Die Wolfsberger sind mächtig engagiert, für sie geht es ja auch noch um was, doch wir bestrafen sie zweimal eiskalt. Dann der Anschlußtreffer nach einer Ecke, Sollbauer darf einköpfen. Doch Joelinton macht sein drittes Tor noch vor der Pause. Diesmal nach Hereingabe von Pavelic.

    Nach einer Stunde dann Standing Ovations für Steffen Hofmann, eine große Rapid Karriere geht zu Ende. Und das war nicht nur der emotionalste Höhepunkt der zweiten Halbzeit, es war der Höhepunkt überhaupt.



    Das war es also, Meister im ersten Jahr. Abschied nehmen müssen wir von Mattersburg. Ersetzen wird sie Wacker Innsbruck das mit 64 Punkten die 1. Liga gewonnen hat.


    *hicks*

    Sorry ich bin noch nicht wieder ganz nüchtern. Die Feierlichkeiten begannen schon auf der Rückfahrt aus Kärnten und endeten erst quasi noch gar nicht...

    Schwer da einen guten Gedanken zu fassen lassen wir es daher lieber. Wir sind Meister, das erste Mal seit 2007/08.

    Trotzdem hab ich es geschafft meinen Bericht für Fredy anzufertigen.


    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.


    Autor: unbekannt