Mal was anderes-Schiedsrichter Diskussionen

  • José Mourinho steht ein Disziplinarverfahren der UEFA bevor. Ihm wir vorgeworfen beim CL-Spiel am 23.2. in Barcelona Falschaussagen gemacht zu haben.
    Mourinho wusste nach dem Spiel von einem angeblichen Pausengespräch zwischen Schiedsrichter Anders Frisk (Schweden) und Barça-Trainer Frank Rijkaard zu berichten, das angeblich in der Kabine des Referees stattgefunden haben soll.
    "Durch die Verbreitung dieser falschen und unbegründeten Aussagen hat der FC Chelsea bewusst eine vergiftete und negative Atmosphäre zwischen den beiden Teams geschaffen und zusätzlichen Druck auf die Schiedsrichter ausgeübt", "Herrn Mourinho droht die gleiche Strafe oder Sperre, die auch ein Spieler zu erwarten hätte. Da gehört es natürlich auch zu den Möglichkeiten, dass er gegen Bayern München gesperrt wird"

    Du redest von Bier - du redest in meiner Sprache.
    Frauen sind wie Signaturen.
    Hat man keine, will man eine.
    Hat man eine, will man ´ne andere
    [/align]

  • Ja, davon hab ich gehört. Bei sport.de steht sogar, das Chelsea von der CL ausgeschlossen werden kann.
    " Laut Gaillard kann Mourinho für die Begegnungen gegen Bayern München am 6. und 12. April gesperrt werden. Dem FC Chelsea droht neben einer saftigen Geldstrafe sogar der Ausschluss aus der Champions League."


    HIER der ganze Artikel

  • Zitat

    Original von ALKA889
    Ja, davon hab ich gehört. Bei sport.de steht sogar, das Chelsea von der CL ausgeschlossen werden kann.
    " Laut Gaillard kann Mourinho für die Begegnungen gegen Bayern München am 6. und 12. April gesperrt werden. Dem FC Chelsea droht neben einer saftigen Geldstrafe sogar der Ausschluss aus der Champions League."


    HIER der ganze Artikel


    Würde mich nicht wundern wenn Hoeneß und Rumennigge darauf pochen

    Du redest von Bier - du redest in meiner Sprache.
    Frauen sind wie Signaturen.
    Hat man keine, will man eine.
    Hat man eine, will man ´ne andere
    [/align]

  • Zitat

    Original von gipsschon


    Würde mich nicht wundern wenn Hoeneß und Rumennigge darauf pochen


    wenn das schon für diese Saison zählen würde(der Ausschluss) dann wäre Bayern ja schon im Halbfinale :haha: :haha: :haha: :haha:

  • Der Schiedsrichter-Ausschuss des DFB hat Herbert Fandel zum "Schiedsrichter des Jahres" gewählt.
    Vorsitzender des Referee-Ausschusses, Volker Roth, begründete die Wahl des 41-Jährigen wie folgt: "Er hat eine hervorragende Saison gepfiffen, war beim WM-Lehrgang der Fifa und pfeift beim Confed-Cup".


    Guckst du!

  • Colina darf vielleicht weitermachen


    Star-Schiedsrichter Pierluigi Collina darf auf eine Verlängerung seiner Karriere um ein Jahr hoffen. Der italienische Fußball-Verband kündigte an, die Altersgrenze von bislang 45 auf 46 Jahre anheben zu wollen. Eine Regeländerung werde vorbereitet. Damit könnte der 45-Jährige weiterhin Partien in der Serie A sowie im Europacup (UEFA- Cup und Champions League) leiten. Einsätze bei der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland sind allerdings ausgeschlossen.


    http://www.sport.de

  • Zitat

    Original von ALKA889
    Colina darf vielleicht weitermachen


    Star-Schiedsrichter Pierluigi Collina darf auf eine Verlängerung seiner Karriere um ein Jahr hoffen. Der italienische Fußball-Verband kündigte an, die Altersgrenze von bislang 45 auf 46 Jahre anheben zu wollen. Eine Regeländerung werde vorbereitet. Damit könnte der 45-Jährige weiterhin Partien in der Serie A sowie im Europacup (UEFA- Cup und Champions League) leiten. Einsätze bei der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland sind allerdings ausgeschlossen.


    http://www.sport.de



    Endlich mal ne gute Nachricht aus Italien......Collina ist einfach ein klasse Schiri....freue mich für ihn, dass er weitermachen kann.

  • Schiedsrichter Markus Merk ist von der Internationalen Föderation für Fußball-Historie und -Geschichte (IFFHS) zum wiederholten Male zum weltbesten "Schiedsrichter des Jahres" gewählt worden.


    Damit verteidigte der 43 Jahre alte Zahnarzt aus Otterbach seinen Titel aus dem Vorjahr.


    Bei der von der IFFHS durchgeführten Umfrage lag Merk mit insgesamt 102 Punkten deutlich vor dem Spanier Manuel Enrique Metujo Gonzalez (44 Zähler) und dem Slowaken Lubos Michel (40).



    fussball.de



    wow... was für ein deutliches votum für merk :respect:

  • Jürgen Jansen will nicht mehr in die Bundesliga zurückkehren. Obwohl er nach dem Manipulationsverdacht wieder rehabilitiert wurde, erklärte er seinen Rücktritt.


    "Mit nunmehr fast 46 Jahren musste ich feststellen, dass ich trotz regelmäßigem Training und großem Zeitaufwand auch wegen immer wieder auftretenden Verletzungen nicht in der Lage bin, die geforderten Kriterien zu erfüllen", erklärte er.


    Der Schiedsrichter-Ausschussvorsitzende Roth bedauerte die Entscheidung und will ihn zukünftig beim DFB integrieren.



    fussball.de

  • Der dreimalige Weltschiedsrichter Markus Merk hat verkündet, dass er nach der laufenden Bundesliga-Saison seine Karriere als Referee beenden wird. "Jetzt ist für mich der ideale Zeitpunkt, eine tolle Zeit zu beenden, ohne dass negative Momente die Positiven überdecken", begründete der 46-jährige Merk seinen geplanten Rückzug. Der Otterbacher hat bislang 333 Bundesliga-Partien und 50 Länderspiele geleitet.


    mehr auf fussball.de

  • Zum Glück! War nie ein großer Fan von Merk, für mich unbegreiflich wie der die Wahl zum besten Schiri der Welt gewinnen konnte. Besonders International hat er oft mies gepfiffen. Von daher "Danke für nichts, Dr. Merk!"

  • Zitat

    Original von gigadkc
    Zum Glück! War nie ein großer Fan von Merk, für mich unbegreiflich wie der die Wahl zum besten Schiri der Welt gewinnen konnte. Besonders International hat er oft mies gepfiffen. Von daher "Danke für nichts, Dr. Merk!"



    Und sowas von einem Bayern-Fan. :D

    Siamesen kann niemand trennen.
    Schizophrene sind nie allein.
    Pädophile haben immer Bonbons.
    Und wir hassen Hoffenheim!
    :bier:

  • Zitat

    Original von susi
    Der dreimalige Weltschiedsrichter Markus Merk hat verkündet, dass er nach der laufenden Bundesliga-Saison seine Karriere als Referee beenden wird. "Jetzt ist für mich der ideale Zeitpunkt, eine tolle Zeit zu beenden, ohne dass negative Momente die Positiven überdecken", begründete der 46-jährige Merk seinen geplanten Rückzug. Der Otterbacher hat bislang 333 Bundesliga-Partien und 50 Länderspiele geleitet.


    mehr auf fussball.de


    Dann habe ich ja noch einmal richtig Glück gehabt ihn noch einmal im Einsatz gesehen zu haben. Sah ihn nämlich bei meinem ersten Stadionbesuch seit Jahren beim Spiel Bremen gegen Dortmund (ja, war das wo die Diskussion über den Videobeweis wieder hochkochte)


    Das mit der Altersgrenze finde ich jedoch in der Tat auch etwas dämlich, man sollte Leute in der Tat eher nach der Fitness und nicht nach dem Alter beurteilen.


    Trotzdem, danke für zahlreiche Spiele.


    Jeder macht mal Fehler, aber überwiegend hat er korrekt gepfiffen und die richtige Entscheidung bei schwierigen Entscheidungen getroffen :)

  • Ich denke zum weltbesten Schiri wird man nicht einfach nur gewählt, weil man besonders schöne Schuhe hat oder einen Doktortitel trägt. Meiner Meinung nach hat er es verdient und wir können eigentlich als Deutsche stolz sein, so einen guten Schiri gehabt zu haben.


    Übrigens, niemand ist perfekt. Ronaldo wurde auch mal zum besten Spieler der Welt gewählt....

  • Zitat

    Original von Schorsch Held
    Ich denke zum weltbesten Schiri wird man nicht einfach nur gewählt, weil man besonders schöne Schuhe hat oder einen Doktortitel trägt. Meiner Meinung nach hat er es verdient und wir können eigentlich als Deutsche stolz sein, so einen guten Schiri gehabt zu haben.


    Übrigens, niemand ist perfekt. Ronaldo wurde auch mal zum besten Spieler der Welt gewählt....


    klar ist er ein guter Schiri, aber meiner Meinung nach gibt es deutlich bessere (vor allem auf der Insel)


    Übrigens: Ronaldo war damals auch mit Abstand der beste :]

  • Der Schiedsrichter-Ausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat bei seiner Sitzung in Frankfurt am Main mit Dr. Markus Merk und Herbert Fandel sowie Christine Beck und Bibiana Steinhaus zum ersten Mal jeweils zwei "Schiedsrichter und Schiedsrichterinnen des Jahres" gewählt. Dr. Rainer Koch (Poing), der für das Schiedsrichter-Wesen zuständige DFB-Vizepräsident, äußerte zur Wahl: "Mit der Auszeichnung von vier Schiedsrichtern beziehungsweise Schiedsrichterinnen spiegelt sich das hohe Niveau im Schiedsrichter-Bereich in Deutschland wider." Besonders erfreut zeigte er sich über die Leistungen von Bibiana Steinhaus, "die sich mit ihren Spielleitungen in der 2. Bundesliga großen Respekt erworben hat".


    fussball.de

  • Florian Meyer und Bibiana Steinhaus sind vom Schiedsrichter-Ausschuss des DFB zum "Schiedsrichter des Jahres" und zur "Schiedsrichterin des Jahres" gewählt worden.


    Volker Roth, der Vorsitzende des DFB-Schiedsrichter-Ausschusses, lobt Florian Meyer, "der verdientermaßen zur obersten Klasse der UEFA-Schiedsrichter gehört und zum ersten Mal als "Schiedsrichter des Jahres" ausgezeichnet worden ist".


    Zur Wahl von Bibiana Steinhaus sagt Roth: "Sie hat sich in der zweiten Liga als eine zuverlässige Schiedsrichterin etabliert."


    sport1.de

  • Wenn einer wie Florian Meyer zum SR des Jahres wird, sagt das eigentlich alles über die Qualität unserer Schiedsrichter aus... :rolleyes:

    Siamesen kann niemand trennen.
    Schizophrene sind nie allein.
    Pädophile haben immer Bonbons.
    Und wir hassen Hoffenheim!
    :bier: