American Football

  • In etwa 32 Stunden ist es wieder so weit. Im Super Bowl LIV wird um den Titel des besten Foorballteams der USA (oder der Welt, wie die Amis sagen würden) gekämpft. Im 54. Super Bowl stehen sich dieses Jahr die San Francisco 49er als NFC-Champion und die Kansas City Chiefs als AFC-Champions gegenüber Um ca. 0:30 Uhr mitteleuropäische Zeit in der Nacht auf Montag geht es los


    Die Partie dürfte offensiv hochklassig und spannend werden. Auf Seiten der Kansas City Chiefs ist Quarterback Patrick Mahomes die herausragende Figur. Der letztjährige MVP war in den Playoffs nicht zu stoppen und macht die Offense der Chiefs richtig gefährlich. Seine Pässe sind überragend und er hat z.B. mit Tyreek Hill oder Travis Kelce starke Reciever im Team. Dazu ist er gut zu Fuss unterwegs, wenn es sein muss. Gecoacht werden die Chiefs von Legende Andy Reid. Schon zahlreiche Trainer, die unter seinen Fittichen gross geworden sind, konnten schon einen Super Bowl gewinnen. Reid selbst hat zwar auch schon einen Ring, doch als Headcoach fehlt ihm der Gewinn des Super Bowls noch in seinem Palmares. 2004 unterlag er im Endspiel mit den Philadelphia Eagles den New England Patriots.


    Sein Gegenüber Kyle Shanahan hat, obwohl ungleich jünger, ebenfalls schon Super-Bowl-Erfahrung. Als Offensive Coordinator der Atlanta Falcons erlebte er 2016 das grosse Drama, als man im Endspiel nach 28-3-Führung noch verlor, ebenfalls gegen die New England Patriots. Die 49er haben mit Jimmy Garoppolo einen weniger auffälligen Quarterback, der allerdings als zeitweiliger Backup von Tom Brady bei den Patriots viel Erfahrung mitbringt und dieses Jahr sehr solid spielt. Dazu zeichnet sich San Francisco mit einer starken Defense rund um Rookie Nick Bosa, kreativen Spielzügen und einem zermürbenden Laufspiel mit guten Runningbacks aus. Im letzten Spiel gegen die Green Bay Packers musste Garoppolo lediglich acht Pässe werfen.


    Man darf gespannt sein, der Titel wäre auf jeden Fall beiden Teams zu gönnen. Die Chiefs triumphierten zuletzt vor 50 Jahren, bei den 49er ist es immerhin schon 25 Jahre her. Viele Fans sind auch einfach froh, dass die Patriots für einmal nicht dabei sind. Nach dem eher bescheidenen Super Bowl vom letzten Jahr (etwas für Defense-Fetischisten) sollte es diesmal auch wieder richtig knackig zu und her gehen.


    Ein gediegenes Rahmeprogramm ist bei den Amis natürlich Pflicht. Das steht dieses Jahr ganz im Zeichen von Latina-Power. Die Nationalhymne vor Spielbeginn wird von Demi Lovato gesungen. Für die Halbzeitshow ist dann das Duo Shakira und Jennifer Lopez besorgt.


    Ich hab am Montag auf jeden Fall frei. :) Ist sonst noch jemand dabei?

  • Hab mir am Montag einen Homeoffice-Tag geben lassen, damit ich mir das Spiel komplett anschauen kann.


    Ich steck zwar nicht so in der Thematik drin, aber mit meinem Freundeskreis ist das mittlerweile auch schon eine Tradition einen kompletten amerikanischen Abend zu veranstalten ^^

  • Ich hab mir die gesamte Saison gegeben und kann daher das was du geschrieben hast Fana voll unterschreiben, dazu kommt das ich Mahomes Fan bin, auf der anderen Seite aber auch 49ers Fan bin. In sofern kann ich nicht verlieren. Andy Reid würde ich es auch gönnen, was der aus Kansas in den letzten Jahren gemacht hat ist schon Wahnsinn.


    Auf der anderen Seite halte ich die 49ers für das noch stärker besetzte Team, vor allem auch deren Defence., wobei mich Kansas im champion Ship Game auch da überzeugen konnte. Ich gebe dir Recht, man sollte eigentlich ein >90 Punkte Spiel erwarten können, doch das wird es nicht geben, weil eben mindestens eine Defence überzeugen wird.


    Sagen wir mal so, Mahomes nächstes Jahr, dieses Jahr die 49ers = mein Tipp.

    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.


    Autor: unbekannt

  • Hatte es mir vor 2 Jahren in Elternzeit angesehen, Urlaub würde ich dafür aber nicht nehmen...


    Verstehe auch nicht warum es nicht in der Nacht auf Sonntag statt findet, würde sich doch noch besser vermarkten lassen...

    Siamesen kann niemand trennen.
    Schizophrene sind nie allein.
    Pädophile haben immer Bonbons.
    Und wir hassen Hoffenheim!
    :bier: