Alles begann in Hütteldorf

  • Woche 06 - 04. - 10.02.2019


    1. Bundesliga 20. Spieltag

    VfL Wolfsburg (3) - (4) FC Schalke 04

    Aufstellung:

    Casteels - Stenzel, Anton (67. Bruma), Heintz, Plattenhardt - Geis - Bazoer, L. Gustavo - Brekalo, Uth (77. Haland), Campbell (67. Didavi)

    Ereignisse:

    15. 1:0 Uth | Plattenhardt

    43. 1:1 Stindl | Konoplyanka

    56. 2:1 Brekalo | Uth

    91. 2:2 Konoplyanka | Lenglet

    Endstand: 2:2

    Kommentar:

    Ich hab lange überlegt wie wir gegen Schalke spielen wollen, hab mich dann letztlich aber doch für unser Stammsystem entschieden. Inzwischen glaube ich fast es ist vollkommen egal. Die Führung ist eine Kopie des Führungstores gegen Braunschweig. Geis sieht Plattenhardt am Flügel, dessen Flanke macht Uth am kurzen Pfosten rein. Wir haben die Partie danach gut im Griff, legen aber eben auch nicht nach. Dafür gleicht Schalke nach einer Ecke dann aus.

    Auch zu Beginn der zweiten Hälfte ist es eher ausgeglichen, dann ein Angriff der recht harmlos beginnt und mit einem Brekalo Tor endet. Uth steckt zu ihm durch und er überwindet Fährmann über den kurzen Pfosten. Endlich, endlich trifft der Junge wieder. Ich bin echt erleichtert. Aber Schalke lebt noch, Konoplyanka hat zwei Riesenmöglichkeiten, was mich veranlasst die Taktik defensiver zu gestalten. Hilft aber auch nicht, in der Nachspielzeit machen sie den Ausgleich. Der ist o.k. wenn man das ganze Spiel betrachet, aber es ist ärgerlich. So langsam kann ich diese Taktik wohl begraben, sie hilft nicht mehr wirklich weiter.


    Johannes Geis hat einen Schlag auf den Kopf abbekommen, wird die Woche über nicht trainieren können.


    Luiz Gustavo hat die fünfte Gelbe Karte gesehen und ist damit in Bremen gesperrt.



    Woche 07 - 11. - 17.02.2019


    1. Bundesliga 21. Spieltag

    SV Werder Bremen (8) - (3) VfL Wolfsburg

    Aufstellung:

    Batalla - Jantschke (60. Stenzel), Bruma, Heintz (60. Anton), Plattenhardt - Strobl, Bazoer - Brekalo, Didavi (76. Möbius), Campbell - Ünal

    Ereignisse:

    03. 0:1 Didavi | Brekalo

    04. 1:1 Bargfrede | Delaney

    15. 1:2 Campbell | Didavi

    20. 1:3 Plattenhardt | Strobl

    26. 2:3 Philipp | Johansson

    35. 3:3 Delaney | Johansson

    46. 3:4 Bruma | Didavi

    52. 4:4 Kruse | Philipp

    Endstand: 4:4

    Kommentar:

    Ich wusste vorher das das hier schwierig werden könnte, dazu war das Hinspiel auch schon zu knapp gewesen. Bremen ist nicht mehr das Bremen der letzten Saison, die sind unter Schaaf zurück in die Spur gekommen. Ja man sollte meinen wenn man 1:3 und 3:4 führt das man hier hätte was holen können. Die Wahrheit ist wir können froh sein das wir überhaupt etwas bekommen haben. Und einen Verlierer hatte diese Partie eigentlich nicht verdient.

    Wir haben aber auch viel positives mitgenommen. Didavi hat sich zurück gemeldet zum Beispiel. Ein wenig an der Taktik gefeilt und schon schießen wir vier Tore, allerdings haben wir heute auch furchtbar schwach in der Abwehr ausgesehen.


    Woche 08 - 18. - 24.02.2019


    Daniel Didavi war am Sonntag nicht nur Bester Mann auf dem Platz, er wird auch in die Elf der Woche gewählt.


    Lechia Gdansk gibt ein Angebot für Kuba ab. Ob er es annimmt? Unseren Segen hat er umsonst wechseln zu dürfen. Aber Nein, Jakub hat keinen Bock. Ja was bitte will er denn dann?


    Champions League Achtelfinale Hinspiele:

    Tottenham Hotspur - Bayer 04 Leverkusen 4:0

    FC Bayern München - Manchester City 1:3


    eijeijei, das waren zwei ganz böse Klatschen


    Europa League 3. Runde Hinspiele:

    Borussia Dortmund - Zenit St. Petersburg 1:0

    FC Midtjylland - VfB Stuttgart 1:3

    FC Schalke 04 - Manchester United 1:4

    RB Leipzig - Olympique Lyon 3:2


    Und auch das sind keine rosigen Ergebnisse für die deutschen Vertreter.


    1. Bundesliga 22. Spieltag

    VfL Wolfsburg (3) - (14) TSG 1899 Hoffenheim

    Aufstellung:

    Casteels - Stenzel, Anton, Bruma, Plattenhardt - Bazoer - Strobl, L. Gustavo (61. Geis) - Brekalo (61. Lazaro), Uth, Campbell (76. Holtmann)

    Ereignisse:

    44. 1:0 Plattenhardt (FS)

    75. 2:0 Uth | Campbell

    Endstand: 2:0

    Kommentar:

    Platz 14 ist für Hoffenheim schon eine deutliche Verbesserung und von daher sind sie gefährlich, soviel ist vorher klar. Es beginnt relativ verhalten, nach 10 Minuten hat Anton mit einem Kopfball nach Ecke Brekalo eine erste Möglichkeit. Danach plätschert die Partie so dahin. Hoffenheim bekommt sogar ein leichtes Übergewicht doch dann versenkt Plattenhardt einen Freistoß aus gut 25 Metern direkt.

    Nach der Pause das gleiche Bild, Hoffenheim über weite Strecken bemühter aber eben auch nicht erfolgreicher. Dann entscheidet Uth die Partie nach Zuspiel von Campbell. Ich sag mal so, routiniert runtergespielt von uns. Nach der Partie gegen Bremen war das aber auch notwendig.




    Woche 09 - 25.02. - 03.03.2019


    Nach der starken Vorstellung gegen Bremen folgte eine noch stärkere gegen Hoffenheim und die wurde nun mit einer Berufung in die Elf der Woche belohnt.


    Jose Manuel Llaneza, schon mal gehört? Ich bis heute nicht. Er ist der Geschäftsführer von Villarreal CF. Das gelbe Uboot. Die sind im Moment Neunter in Spanien. Er will mich als neuen Trainer haben und bittet zum Tanz, ähm zum Vorstellungsgespräch. Javi Calleja ist dort seit Dezember im Amt. Ich frag mich was das soll. Ja, anhören kann man sich das, aber ich werde nicht jetzt das Pferd wechseln, höchstens zur neuen Saison und das sage ich in dem Gespräch auch. Natürlich wird das Gespräch öffentlich. Im Grunde rechne ich mir keine Chancen aus und im Grunde will ich auch nicht nach Spanien. Aber sag niemals nie.


    Amara Condé hat einen Schlag auf den Kopf abbekommen. Fällt damit am Samstag aus.


    Europa League 3. Runde Rückspiele:

    Manchester United - FC Schalke 04 3:0

    Olympique Lyon - RB Leipzig 1:0

    VfB Stuttgart - FC Midtjylland 3:1

    Zenit St. Petersburg - Borussia Dortmund 0:2


    Immerhin zweie sind weiter gekommen, beim BVB war das ja nun mal gar nicht so klar.


    Natürlich wurde ich von der Presse auf meine Verhandlungen angesprochen, hab die aber nicht weiter kommentiert. Herr Garcia wertet das nun als gutes Zeichen. Mir egal. Er vertraut mir zu 58%, ist begeistert über Plattenhardt und hat Sorge das sich die teilweise schwachen Vorstellungen von Enes Ünal, die von den Fans inzwischen auch kritisiert werden, negativ auswirken könnten. Was soll ich dazu sagen, der Mann braucht einfach ein paar Tore und ich hab nicht gesagt das wir uns von Osimhen trennen sollen, das war der Rebbe!


    1. Bundesliga 23. Spieltag

    Borussia Mönchengladbach (12) - (3) VfL Wolfsburg

    Aufstellung:

    Casteels - Jantschke, Bruma, Heintz, Plattenhardt - Strobl, L. Gustavo (72. Geis) - Campbell, Didavi (72. Möbius), Brekalo (60. Lazaro) - Üth

    Ereignisse:

    44. 0:1 Uth

    58. 1:1 Hazard | Johnson

    64. 2:1 Hazard | Malli

    Endstand: 2:1

    Kommentar:

    Uth mit einem Lattentreffer in der 16., den rein und es wäre leichter geworden. Brekalo der den Flügel heute mal gewechselt hat hätte in der 23. ebenso die Führung machen müssen. Die Führung weil Sommer einen kapitalen Bock schießt bei einem Abwurf auf Ginter, Uth sprintet dazwischen und tanzt ihn aus. Klasse gemacht vom bis dahin eher unauffälligen Stürmer.

    In der 49. dann völliges Chaos im Gladbacher Strafraum nach einer Didavi Ecke. Erst klärt Bell zu kurz, Brekalo zieht ab, hämmert das Ding an die Latte, Heintz mit dem Rebound, per Kopf, doch Hermann schlägt ihn noch von der Linie. Dann wieder Brekalo und nochmal Hermann der ihn wieder von der Linie kratzt. Ein VAR hätte hier vielleicht auf Tor für uns entschieden, doch den gibt es noch nicht. Und dann macht Hazard nach Paß von Johnson den Ausgleich. Ausgangspunkt was auch sonst, ein Ballverlust von Plattenhardt und ein schnelles Umschaltspiel über Hermann. Tja und dann schießt sie Thorgan Hazard auch noch zum Sieg. Wieder ein Unaufmerksamtkeit auf der rechten Seite nach einem Einwurf. Plattenhardt zu weit weg von Malli, ausgerechnet natürlich Malli, in der Mitte ist Bruma aber ebenso am schlafen und mindestens zwei Schritte zu spät. Ärgerlich, auch hier wäre ein Punkt verdient gewesen.


    Ich bin total unzufrieden. Wir haben auswärts schon lange keinen Dreier mehr geholt, jetzt sogar wieder verloren, das passt mir nicht besonders in den Kram. Ja die Mannschaft ist von der Rolle. Brekalo will sich ja angeblich wieder auf uns konzentrieren, nur Leistung bringt er Keine. Von Geis kann ich das Gleiche sagen. Ich bin echt stinkig und habe deshalb noch einmal eine Mannschaftsbesprechung einberufen. Aber die hat auch gar nichts gebracht, eher die Situation noch verschlechtert.

    Ja mag sein das mein eigenes Verhalten auch nicht gerade das Beste ist, mit dem nächsten Verein verhandeln ist nicht gut. Nun, ich hab nichts von den Spaniern gehört und wenn sie sich melden werde ich auf jeden Fall absagen, dazu hab ich mich entschlossen. Ich möchte mit Wolfsburg nach Europa zurück. Das ist das Ziel und nichts anderes!

    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.


    Autor: unbekannt

  • März


    Woche 10 - 04. - 10.03.2019


    DFB Pokal 3. Runde

    SV Darmstadt 98 - VfL Wolfsburg

    Aufstellung:

    Casteels - Stenzel, Sibille, Bruma, Plattenhardt (72. Horn) - Geis - Bazoer, L. Gustavo (72. Anton) - Lazaro, Haland, Brekalo (81. Campbell)

    Tore:

    10. 0:1 Lazaro | Haland

    46. 0:2 Haland | Brekalo

    89. 1:2 Geis (ET)

    Endstand: 1:2

    Kommentar:

    Auch das wird ein heißer Tanz, dessen bin ich mir vorher bewusst und entsprechend besorgt bin ich vor der Partie. Wie sich dann rausstellt, völlig unbegründet. Wir haben alles im Griff und der Junge Halland ist bei seinem Debut in der Startelf unser Matchwinner. Warum man Geis ein Eigentor anrechnet weiß ich nicht. Der Stand in der Mauer und hat den Ball abgefälscht, ja o.k. aber eigentlich nimmt man damit dem wahren Torschützen doch ein Tor. Egal, soll nicht meine Sorge sein, wir sind eine Runde weiter, das ist wichtig, sonst nichts. Ach und ja, es war ein Auswärtssieg.


    Heidenheim wirft gleichzeitig den HSV raus, der VFL Bochum die Gladbacher. Man muss solche Mannschaften schon Ernst nehmen, sagt mir das. Einen Tag später fliegt Dortmund gegen die Bayern aus dem Wettbewerb.


    Ich bekomme tatsächlich mal eine Absage. Uncool finde ich jetzt gerade das die mir von Olaf Rebbe überbracht wird, aber letztlich ist das egal. Man hat sich anderweitig entschieden. Gut so. Und damit ist das Thema dann auch abgehakt. Esperito Santo heisst der Neue dort übrigens.


    Am Freitag Abend wurde dann das Viertelfinale ausgelost. Wir haben das Worstcaselos gezogen. Wir müssen nach München zu den Bayern! Naja, unser Saisonziel ist mit dem Erreichen des Viertelfinals ja geschafft. Immerhin.


    Olaf Rebbe gibt dem Nachwuchstalent Yari Otto einen neuen Vertrag bis 2022.


    1. Bundesliga 24. Spieltag

    VfL Wolfsburg (3) - (8) Hamburger SV

    Aufstellung:

    Batalla - Strobl, Sibille, Heintz (78. Bruma), Plattenhardt - Geis (70. Condé) - Bazoer (70. Möbius), L. Gustavo - Brekalo, Haland, Campbell

    Ereignisse:

    01. 1:0 Bazoer | L. Gustavo

    03. 2:0 Haland | Plattenhardt

    59. 3:0 Bazoer | Brekalo

    61. 3:1 Müller | Terrazzino

    68. 4:1 Haland | Brekalo

    72. 4:2 Wood | Kainz

    Endstand: 4:2

    Kommentar:

    47 Sekunden dauert es bis zum ersten Einschlag. 2 Minuten und 3 Sekunden bis zum Zweiten. In der 08. folgt ein Lattenkracher von Bazoer. Wir haben den HSV zu Beginn voll im Griff. Doch leider können wir diese Performance nicht halten, der HSV kommt ins Spiel und hat eigene Möglichkeiten, sogar mehr als wir. Am Ergebnis korrigieren sie jedoch zunächst nichts. Nach gut einer Stunde entscheidet Bazoer das Ding dann für uns. Dachten wir, doch nur eine Minute später trifft auch der HSV. Ausgerechnet Bazoer lenkt den Ball entscheidend ab, so das Batalla keine Chance hat. Aber da war ja noch der junge Erling Haland. Macht auch sein zweites Tor und erneut legt ihm Brekalo auf, schickt ihn nach schnellem Ballgewinn mit den besten Wünschen auf die Reise und das Ding macht er ganz abgezockt. Eine Minute später setzt Luiz Gustavo den Ball an den Pfosten. Dennoch machen die Hamburger noch ein Tor, Wood aus gut 20 Metern, mustergültig um den Verteidiger herumgedreht. Dennoch, ich bin äußerst zufrieden mit dem was ich heute sah.


    Sowohl Tobias Strobl als auch Waldemar Anton sind nun nicht mehr wegen mangelnder Einsatzzeiten beunruhigt. Strobl verstehe ich ja, aber Anton? Ach mir doch egal, die sollen sich nicht so anstellen.



    Woche 11 - 11. - 17.03.2019


    Marvin Plattenhardt und Riechedly Bazoer werden in die Elf der Woch berufen. Zwei unserer stärksten ja, aber da waren auch noch Brekalo oder Haland.


    Champions League Achtelfinale Rückspiele::

    Manchester City - FC Bayern München 1:0

    Bayer 04 Leverkusen - Tottenham Hotspur 0:1


    wie befürchtet ist für beide im Achtelfinale das Ende gekommen. Für Bayern nach 2 Titeln in Folge ein herber Rückschlag.


    Marvin Friedrich verletzt sich im Training. Eine Schienbeinprellung, schmerzhaft aber bringt ihn nicht um 4-7 Tage muss er pausieren.


    Europa League Achtelfinale Hinspiele:

    Manchester United - VfB Stuttgart 2:1

    Sporting Lissabon - Borussia Dortmund 0:2


    Auch Stuttgart ist noch nicht raus, der BVB dagegen klar mit einem Bein im Viertelfinale.


    1. Bundesliga 25. Spieltag

    1. FC Köln (14) - (3) VfL Wolfsburg

    Aufstellung:

    Casteels - Jantschke, Bruma, Heintz, Plattenhardt - Geis (62. Möbius) - Bazoer, L. Gustavo - Campbell, Uth (62. Haland), Brekalo (75. Holtmann)

    Ereignisse:

    ./.

    Endstand: 0:0

    Kommentar:

    Auf der einen Seite Platz 14, auf der anderen Seite zuletzt 3 Siege in Folge, wie schätzt man so einen Gegner ein? Genau, als gefährlich. Und sie legen auch sofort los, nach 2 Minuten hätte Gondorf schon treffen können. Aber auch Uth hätte es in der 7. schon machen können als er frei vor Ulreich zum Abschluß kommt. Daraus wird dann eine Partie auf Augenhöhe mit wenigen Chancen für beide Mannschaften. Viel mehr Ballbesitz für uns, aber Tore fallen heute eben keine. Ich betrachte es dennoch eher als gewonnenen Punkt. Ja, vielleicht waren wir etwas zu zaghaft, aber das Risiko hier heute überrollt zu werden war ich nicht bereit zu gehen.




    Woche 12 - 18. - 24.03.2019


    Europa League Achtelfinale Rückspiele:

    Borussia Dortmund - Sporting Lissabon 1:1

    VfB Stuttgart - Manchester United 0:4


    Nein, für Stuttgart reicht es bei weitem nicht und selbst der BVB hat noch leichte Probleme.


    Bazoer (Niederlande), Casteels (Belgien) und Ünal (Türkei) werden für die kommenden Länderspiele ihrer Nationen berufen.


    Unser Spiel gegen den BVB muss vom 18. auf den 21. April verlegt werden.


    Justin Möbius hat sich bei einer ungeschickten Finte eine Knöchelverstauchung zugezogen und wird damit erstmal ausfallen. Putaro mag sich noch nicht so recht festlegen, er spricht von 2 - 3 Wochen Ausfallzeit.


    1. Bundesliga 26. Spieltag

    FC Ingolstadt 04 (16) - (3) VfL Wolfsburg

    Aufstellung:

    Casteels - Stenzel, Bruma, Heintz, Plattenhardt - Geis - Bazoer (68. Strobl), L. Gustavo (76. Condé) - Campbell, Haland (56. Uth), Brekalo

    Ereignisse:

    32. 0:1 Campbell

    35. 1:1 Akkaynak (FE)

    66. Elfmeter verschossen Akkaynak

    Endstand: 1:1

    Kommentar:

    Wir ändern auf 2 Positionen, Stenzel und Haland kommen für Jantschke und Uth in die Startelf. Wir sind von Anfang an besser, was daran liegt das Ingolstadt völlig verunsichert ist. Dieser Verunsicherung verdanken wir dann auch die Führung. Campbell fängt einen Ball ab den Mathenia eigentlich wegschlagen wollte und hämmert ihm das Ding an die Unterkante der Latte von wo er ins Netz fällt. 2 Minuten später ein Freistoß für Ingolstadt, ein Pfiff und es gibt Elfmeter gegen uns. Bruma soll da was gemacht haben, ich hab nichts gesehen. In der 65. schließlich das gleiche noch einmal, wieder Bruma, diesmal gegen Gallagher, ja der Sam Gallagher den ich bei Rapid hatte. Doch diesmal hat Casteels die Finger dran. Kurz gesagt, das war heute zu wenig, wieder einmal. In Köln fand ich es noch o.k. hier hätten wir mehr abgreifen müssen.



    Woche 13 - 25. - 31.03.2019


    Murat Saglam wird von mir zurück in die U19 geschickt. Er ist noch nicht soweit.


    Joel Campbell wird für seine Leistung gegen Ingolstadt in die Elf der Woche berufen.


    Joel Campbell (Costa-Rica) und Kevin Sibille (Argentinien) werden nun ebenfalls für ihre Nationalmannschaften berufen.


    Olaf Rebbe macht Schalke ein Angebot für Breel Embolo in Höhe von 8,75/11,75 Mio. Die Lachen ihn aber einfach nur aus.


    Jannes Horn meckert rum das er zu wenig Einsatzzeiten bekommt. Damit hat er im Prinzip Recht, allerdings ist Plattenhardt so überragend das es mir echt schwer fällt da was zu ändern. Das erklär ich ihm auch so und er versteht es, sagt er zumindest.


    Das Johannes Geis unzufrieden ist weil ich ihm keine Verstärkungen besorgt habe ist ja inzwischen allgemein rum, auch das er dafür durchaus Unterstützer in der Mannschaft hat habe ich glaube ich schon erzählt. Aber nun ist der Bock fett. Johannes fehlt einfach unentschuldigt beim Training! Darauf muss ich eigentlich reagieren. Doch in seinem Fall reagiere ich noch nicht.


    Der März ist auch schon wieder zu Ende. Im Pokal sind wir weiter und haben das Saisonziel erreicht. Mehr wird es kaum werden, ich sehe da in München nicht den Hauch einer Chance. In der Liga gab es den guten Sieg gegen den HSV und zwei Unentschieden. Das wir immer noch auf Platz 3 stehen mutet da fast schon komisch an. Ist aber gut so. Mehr Sorgen bereitet mir nach wie vor die Unruhe in der Mannschaft, die ist nicht gerade Leistungsfördernd, aber was soll ich da machen?

    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.


    Autor: unbekannt

  • April


    Woche 14 - 01. - 07.04.2019


    60% Zufriedenheit, na das ist doch mal was. Der Sieg gegen den HSV wirkt hier noch besonders nach.


    Gerrit Holtmann hat sich das Handgelenk verdreht. Warum er damti 6-9 Tage ausfällt erschließt sich mir nicht so ganz, aber o.k. mit Schmerzen spielen hat natürlich nichts.


    Andre Breitenreiter ist bei Ingolstadt ganz offensichtlich der Presse zum Abschluß frei gegeben worden und in Neapel hat nun Fatih Terim übernommen.


    1. Bundesliga 27. Spieltag

    VfL Wolfsburg (3) - (15) Hannover 96

    Aufstellung:

    Casteels - Stenzel, Bruma, Heintz, Plattenhardt - L. Gustavo, Geis - Campbell (45. Lazaro), Didavi (65. Condé), Brekalo (65. Horn) - Haland

    Ereignisse:

    39. 1:0 Haland | Campbell

    45. Verletzung Campbell

    64. 1:1 Erdinc

    90. 2:1 Horn | Condé

    Endstand: 2:1

    Kommentar:

    Der Monat beginnt mit dem Niedersachsenderby. Das hier keine Gefangenen gemacht werden ist mir schon klar, hier zählt nur ein Sieg. Entsprechend hab ich unsere Taktik nochmal fein justiert, wir gehen es sehr offensiv an.

    Es wird ein Derby das seinen Namen mehr als verdient, ein spiel voller Rasse und Dramatik. Am Ende mit dem besseren aber nicht unverdienten Ende für uns.


    Joel Campbell hat sich das Knie verdreht. 7-11 Tage meint Putaro wird er fehlen.


    Johannes Geis sah die fünfte gelbe Karte und darf daher einmal aussetzen.



    Woche 15 - 08. - 14.04.2019


    Tobias Strobl will von mir wissen warum ich Johannes Geis nicht härter bestraft habe für sein Fehlverhalten. Ich sag ihm das ich nicht so recht wusste wie ich damit umgehen sollte, verspreche ihm aber das das beim nächsten Mal anders zugeht. Die Wahrheit ist, ich wollte kein weiteres Öl ins Feuer gießen, hab dabei aber offenbar übersehen was das nun wieder für eine Außenwirkung erzeugt. Argh, diese Memmen.


    DFB Pokal Viertelfinale

    FC Bayern München - VfL Wolfsburg

    Aufstellung:

    Batalla - Jantschke, Sibille, Heintz, Plattenhardt - L. Gustavo, Bazoer - Lazaro, Didavi (70. Vieirinha), Brekalo - Uth (76. Haland)

    Tore:

    40. 1:0 Coman | Lozano

    90. 1:1 L. Gustavo | Haland

    92. 2:1 Lozano | Coman

    112. Verletzung Lazaro

    Endstand: 2:1 n.V.

    Kommentar:

    Ich bin hier angereist in Erwartung einer Klatsche. Stattdessen zwingen wir die in die Verlängerung. Also schämen müssen wir uns nun wirklich nicht. Wir waren gleichwertig und sind unglücklich raus. Von wegen Klatsche


    Die nächste Knieverdrehung, diesmal Lazaro, wieder 7-11 Tage Pause. Dazu aber auch Marvin Plattenhardt. Der hat eine Schnittwunde an der Wade und wird damit 3-5 Tage fehlen.


    DFB-Pokal: Viertelfinale

    FC Bayern München - VfL Wolfsburg 2:1 n.V.

    VfL Bochum - RB Leipzig 1:2

    1. FC Heidenheim - 1. FC Magdeburg 3:1

    TSG 1899 Hoffenheim - Werder Bremen 5:1


    Wir schreiben Freitag, den 12. April. Die Bayern haben das Abendspiel zu Hause gegen Mönchengladbach gewonnen und stehen damit 6 Spieltage vor dem Saisonende bereits als Meister fest. Nach dem DFL-Supercup, der Klub-WM bereits der dritte Titel dieser Saison der nach München geht. Es ist der sechste deutsche Meistertitel in Folge.


    1. Bundesliga 28. Spieltag

    Hertha BSC Berlin (10) - (3) VfL Wolfsburg

    Aufstellung:

    Casteels - Stenzel, Bruma, Anton, Horn - Geis - Strobl, Bazoer (27. L. Gustavo) - Brekalo, Didavi, Holtmann (63. Uth) - Ünal (63. Haland)

    Ereignisse:

    26. Verletzung Bazoer

    84. 0:1 Haland | Uth

    Endstand: 0:1

    Kommentar:

    Wir müssen stark rotieren, dazu die Ausfälle die wir ja sowieso schon haben. Macht es schwierig und ich bin froh das wir die Partie offen gestalten können. Bazoer´s Verletzung macht es dann nochmal schwieriger, aber wir sind wie schon in München gleichwertig. Die Kräfte schwinden auf beiden Seiten, auf unserer jedoch deutlich mehr, umso überraschender dann das sich Uth nochmal aufmacht und auf der Seite abgeht, Haland macht ihn rein und wir sind im Glück. Das Ding nun über die Zeit bringen war nochmal schwierig, gelang dann aber unter Aufbietung der allerletzten Kräfte.



    Riechedly Bazoer hat einen Muskelanriss im Oberschenkel und fällt damit auch 2 Wochen lang aus.



    Woche 16 - 15. - 21.04.2019


    Augusto Batalla hat seinen Intensivsprachkurs abgeschlossen und kann sich nun einigermaßen mit seinen Mitspielern verständigen. Vielleicht hilft das ja


    Champions League Viertelfinale Hinspiele::

    Real Madrid - FC Liverpool 3:1

    Tottenham Hotspur - FC Arsenal 2:0

    Atletico Madrid - FC Paris St. Germain 3:2

    Juventus Turin - Manchester City 0:1


    Europa League Viertelfinale Hinspiele:

    Borussia Dortmund - Manchester United 1:3

    FC Burnley - Athletic Club Bilbao 3:2

    FC Porto - AS Monaco 3:1

    Olympique Lyon - AC Mailand 1:0


    Tja, auch für den BVB sieht das schlecht aus.


    1. Bundesliga 29. Spieltag

    VfL Wolfsburg (3) - (4) Borussia Dortmund

    Aufstellung:

    Casteels - Stenzel, Bruma, Heintz, Plattenhardt - L. Gustavo (74. Strobl), Geis - Campbell, Didavi (68. Lazaro), Brekalo - Haland (68. Uth)

    Ereignisse:

    16. 1:0 Haland | Brekalo

    27. 2:0 Haland | Plattenhardt

    28. 3:0 Haland | Geis

    29. 3:1 Pulisic | Berahino

    43. 4:1 Haland | L. Gustavo

    46. 4:2 Reus | Pulisic

    74. 4:3 Pulisic | Reus

    76. 4:4 Alcacer

    Endstand: 4:4

    Kommentar:

    Die Wochen der Wahrheit beginnen gegen Dortmund. Die waren am Donnerstag noch im Einsatz, unser Vorteil? Nein, ist es vielleicht in Halbzeit 1, da nehmen wir die nach Strich und Faden auseinander. Dasselbe tun sie mit uns in der zweiten Hälfte. Spricht also dagegen. Es war eine Schlacht wie sie im Buche steht. Haland mit vier Toren, der hat jetzt wie oft für uns gespielt?`3x in der Startelf, dreimal dazu noch eingewechselt. Dazu je ein Pokalspiel wo er von Anfang an dabei war und einmal eingewechselt wurde. Tore hingegen schon Neun, damit ist er jetzt schon unser zweitbester Torschütze der Saison. Grundsätzlich kann ich mit dem Unentschieden leben, ist ein Punkt den ich nicht eingeplant hatte. Allerdings darf sowas nach einer 4:1 Führung nicht mehr passieren.


    Auf meinem Konto sind 150.000,- € eingegangen. Das ist die vereinbarte Prämie für das erreichen der Europa League. Mit anderen Worten auch Saisonziel Nr. 2 ist eingetütet. Ich bin froh das wir das schon mal sicher haben, nun können wir natürlich versuchen Platz 3 oder 4 zu halten. Das wäre schon was besonderes nach der letzten Saison.



    Woche 17 - 22. - 28.04.2019


    Erling Haland hat einen neuen Rekord für Tore in einem Spiel aufgestellt. 4 Treffer hatte noch keiner in Wolfsburg. Ünal hat 3 erzielt gegen Ingolstadt, das war die bisherige Bestmarke.

    Er wird zum Spieler der Woche und natürlich auch in die Elf der Woche gewählt. Der hat mit einem Spiel die halbe Welt auf sich aufmerksam gemacht. Dennoch nominiert ihn Norwegens Nationaltrainer nicht!!!


    Champions League Viertelfinale Hinspiele::

    FC Paris St. Germain - Atletico Madrid 0:0

    Manchester City - Juventus Turin 1;0

    FC Arsenal - Tottenham Hotspur 1:0

    FC Liverpool - Real Madrid 3:2


    Ich bin etwas überrascht, ich hatte erwartet das sich PSG nun aufmachen würde den Thron zu erobern den man die letzten Jahre verpasst hatte.


    Europa League Viertelfinale Rückspiele:

    AC Mailand - Olympique Lyon 1:0

    AS Monaco - FC Porto 1:4

    Athletic Club Bilbao - FC Burnley 2:1

    Manchester United - Borussia Dortmund 3:0


    Deutschlands letzter Vertreter, der BVB also raus. Das Milan im Halbfinale steht wundert mich ein bisschen und gleichzeitig ärgert es mich, hätte ich den Job vielleicht doch in Betracht ziehen sollen?


    Die Geschichtsschreiber sind mal wieder unterwegs. Wir können eine neue Rekordpunktzahl erreichen, 69 Punkte sind Rekord und wir haben bereits 55. Rein rechnerisch könnten wir noch auf 70 Punkte kommen, was ich als lächerlich abtue. Wenn wir 64 schaffen würden wäre es toll.


    1. Bundesliga 30. Spieltag

    RB Leipzig (17) - (3) VfL Wolfsburg

    Aufstellung:

    Batalla - Stenzel, Bruma (60. Sibille), Heintz, Horn (60. Plattenhardt) - L. Gustavo, Geis (75. Möbius) - Campbell, Didavi, Brekalo - Haland

    Ereignisse:

    12. 0:1 Geis (FS)

    31. 0:2 Geis (FS)

    32. 1:2 Werner | Musonda

    41. 2:2 Werner | Mukhtar

    45+1. 2:3 Didavi | L. Gustavo

    48. Gelb-Rote Karte L. Gustavo

    54. 2:4 Brekalo | Campbell

    59. 3:4 Forsberg | Werner

    65. 3:5 Didavi | Brekalo

    67. 3:6 Campbell | Haland

    85. 4:6 Werner | Gabbiadini

    Endstand: 4:6

    Kommentar:

    Also mir zumindest fällt es schwer zu glauben was ich da sehe, Platz 17! Leipzig und Platz 17? Aber es ist tatsächlich so, Urs Fischer hat es auch nicht in den Griff bekommen. Wir gehen als Favorit in diese Partie! Und wir werden dieser Rolle dank eines Freistoßes von Johannes Geiß auch gleich gerecht. 30 Meter und es hat Wums gemacht. In der 30. macht Campbell den Arjen Robben und hämmert den Ball an den Pfosten. Das Geis heute Zielwasser getrunken hat zeigt er dann in der 31. diesmal sind es nur 20 Meter. Aber jetzt sind die Leipziger wach und machen den Anschluß. In der 40. hat Forsberg den Ausgleich dann auf dem Fuß, trifft aber nur das Außennetz. Den macht dann zwei Minuten später eben Werner. Wir tun ihnen da den Gefallen sie ihr Spiel spielen zu lassen, das kann ja nicht gut gehen. Aber wir haben nochmal eine Antwort. L. Gustavo schickt Didavi und der bringt uns noch kurz vor der Pause wieder in Front.


    Die zweite Halbzeit beginnt mit einem Foul im Mittelkreis von Luiz Gustavo, ist sein zweites und auch sein letztes für heute. Was ist denn mit dem los, ich dachte das hätten wir hinter uns gelassen, ts. Damit ist es jetzt natürlich eine andere Partie, wir können uns nur noch auf Kontern verlegen und genau so einer bringt unser viertes Tor. Dann leistet sich meiner Meinung nach Horn gleich zwei Böcke nacheinander mit Katastrophenpässen, mit dem zweiten läd er Leipzig zum Kontern ein. Werner´s Schuß kann Batalla noch zur Seite klären, doch dort steht Forsberg und macht ihn rein. Gleich darauf das nächste Maleur, diesmal von Didavi, doch Werner schießt zum Glück drüber. Dann die Wechsel. Wir wirken jetzt trotzdem wie völlig von der Rolle, Stenzel wirft einen Einwurf zum Gegner! Leitet damit den nächsten Konter ein, ich krieg nen Herzinfakt auf der Bank. Doch dann wir wieder, Brekalo schickt Didavi und der macht auch sein zweites Tor an diesem Tag. Leipzig wirft jetzt alles nach vorne, aber sie fangen sich den nächsten. Plattenhardt wird von Geis geschickt, dessen Flanke verlängert Haland in der Mitte zu Campbell und der nimmt ihn volley! Damit ist denen der Zahn erst einmal gezogen, aber sie kommen nochmal Werner mit seinem 20. Saisontor, seinem dritten heute. Aber zu mehr langt es dann doch nicht mehr.


    Was für ein Wahnsinnsspiel erneut. Aber das muss ich sagen, wir, vor allem ich, haben aus dem Dortmund Spiel unsere Lehren gezogen. Das waren übrigens wieder drei unerwartete Punkte


    Schon wieder ein Rekord. Der für das torreichste Spiel. Den hatten wir bislang am 17. Februar aufgestellt, das 4:4 gegen Bremen und den haben wir ja letzte Woche eingestellt gehabt.


    Dafür steht mit Eintracht Braunschweig seit heute auch der erste Absteiger fest.


    Riechedly Bazoer ist wieder voll ins Training eingestiegen. ich hoffe er ist bis Samstag soweit, das er Luiz Gustavo vertreten kann, der dann ja gesperrt ist.


    Ich hab gesagt das werden die Wochen der Wahrheit, zwei davon haben wir jetzt schon hinter uns, die dritte steht unmittelbar bevor. Nun nach zwei Dritteln der Strecke kann ich nur völlig verblüfft feststellen wie gut wir tatsächlich sind. Platz 4 ist jetzt schon so gut wie sicher, wir haben 12 Punkte Vorsprung auf Platz 5 und das bessere Torverhältnis, da brennt nichts mehr an. Ich kann also jetzt schon absehen das wir nächstes Jahr Champions League spielen dürfen. Das finde ich sensationell. Denn da stellt sich die Frage was hier wohl möglich wäre wenn man in aller Ruhe arbeiten könnte. Wenn einem in der Winterpause nicht der Topstürmer verkauft werden würde. Ja wenn ich Einfluß darauf hätte was hier an Transfers passiert. Gut, nicht alles ist schlecht was der Rebbe da gemacht hat, der Heintz zum Beispiel steht uns richtig gut zu Gesicht. Nun, im Moment bin ich denn doch froh den Verlockungen wiederstanden zu haben. Das mag in ein paar Tagen schon wieder anders aussehen, aber im Moment bin ich richtig glücklich hier zu sein.

    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.


    Autor: unbekannt

  • Mit dem Erfolg kommt die Zufriedenheit, so einfach ist das. Ein verkaufter Topstürmer ist auch euer letztes Problem, wenn ich die Torproduktion so anschaue. Da hapert's eher hinten. Aber für Platz 2 oder 3 reicht es ja. Um die Lücke zu den Bayern zu schliessen, braucht es sicher mehr als ein oder zwei gute Transferfenster. Im Sommer wird sich Rebbe so oder so beweisen müssen, dann muss der Kader für Zwei- oder Dreifachbelastung ausgestattet werden und die jetzigen Leistungen werden zudem noch den einen oder anderen Käufer mehr anlocken, denke ich mal..

  • Mai


    Woche 18 - 29.04. - 05.05.2019


    Johannes Geis wird zum Spieler der Woche gewählt. Gönn ich ihm von Herzen. Wenn er jetzt noch seine Einstellung mir gegenüber wieder verändern könnte...

    Neben ihm stehen auch Didavi und Brekalo in der Elf der Woche, ebenso natürlich auch Timo Werner von Leipzig.


    Er ist bereits der vierte Spieler vom Vfl Wolfsburg dem diese Ehre zu teil wird. Vor ihm waren es Ünal, Osimhen, letzte Woche Haland, nun er.


    DFB-Pokal: Halbfinale

    1. FC Heidenheim - FC Bayern München 0:1

    TSG 1899 Hoffenheim - RB Leipzig 1:0


    62% Zufriedenheit bei Herrn Garcia, das sagt alles finde ich.


    1. Bundesliga 31. Spieltag

    VfL Wolfsburg (3) - (1) FC Bayern München

    Aufstellung:

    Casteels - Stenzel, Bruma, Heintz (76. Sibille), Plattenhardt - Bazoer, Geis - Campbell (60. Uth), Didavi, Brekalo (60. Lazaro) - Ünal

    Ereignisse:

    14. 1:0 Didavi | Bazoer

    Endstand: 1:0

    Kommentar:

    Natürlich sind wir klarer Aussenseiter. Wie man mir unter der Woche klarmachte habe ich persönlich eine absolut negative Bilanz gegen Carlos Ancelotti. Na und?`Wir spielen zu Hause, auch wenn wir Außenseiter sind, wir möchten zeigen das wir gut drauf sind. Und das tun wir dann auch gleich. Didavi bringt uns nach einem Konter in Front. Danach kontrollieren wir den Ball und lassen wenig bis gar nichts zu. Das sieht erstmal gut aus.

    Nach der Pause werden die Bayern besser, aber nicht gut. Aber auch wir sind es nicht, die Außen kommen nicht ins Spiel, dadurch hängt auch Ünal in der Luft. Aber die Partie verkommt dann endgültig. Erst in der 3 minütigen Nachspielzeit wird es nochmal spannend. Ist ja bekannt das das die Bayern Zeit ist, aber auch die überstehen wir heute schadlos. Wir haben gewonnen! Ich kann es gar nicht fassen, wir haben den Meister geschlagen. Ey, mir fehlen die Worte.


    Damit ist es dann auch endgültig amtlich, wir spielen nächstes Jahr Champions League! Da Leipzig gegen Hannover verliert haben die jetzt nur noch theoretische Chancen dem Abstieg zu entgehen.



    Herr Garcia gibt daher nun auch prompt die Budget´s für die nächste Saison bekannt. 91,95 Mio. an Gehalts- und 29,09 Mio. an Transferbudget. Das ist nicht die Welt meine ich, aber es hilft auf jeden Fall.



    Woche 19 - 06. - 12.05.2019


    Johannes Geis hat sich das Handgelenk verdreht wird damit 6-9 Tage ausfallen meint Putaro. Ich kann das nicht glauben, da gibt es doch bestimmt eine Spezialschutzkleidung. Gibt es und damit wird Johannes spielen.


    Koen Casteels ist in die Elf der Woche berufen worden. Irgendwem müssen wir ja auch den Sieg über die Bayern verdanken. Koen ist da sicherlich nicht die schlechteste Wahl.


    Champions League Halbfinale Hinspiele::

    Real Madrid - Manchester City 1:3

    Atletico Madrid - Tottenham Hotspur 0:2


    das sieht nach einem englischen Finale aus


    Europa League Halbfinale Hinspiele:

    Manchester United - AC Mailand 3:0

    Athletic Club Bilbao - FC Porto 1:2


    Neues von Diego Benaglio. Er fühlt sich jetzt nicht mehr vereinsahmt. In der Vergangenheit hatte er mehrfach den Wunsch geäußert zurück in die Schweiz zu wollen. Davon ist jetzt keine Rede mehr, im Gegenteil er möchte in Wolfsburg bleiben. Ja, er geht noch weiter, er will auch nicht mehr auf der Transferliste stehen. Ähm, Diego, du weist aber schon das dein Vertrag ausläuft oder? Ach du willst Rebbe sagen das er dir einen neuen geben soll. Na wenn das man klappt. Ich bin gespannt. Also ich brauch dich nicht mehr unbedingt, von mir gibts dazu auch nichts zu sagen.


    Der erst 16 jährige linke Aussenverteidiger Peer Goslar ist Wolfsburgs Beitrag zur U20-WM die diesen Sommer stattfinden wird.


    Dominique Heintz verabschiedet sich schon einmal in die Sommerpause. Er hat sich im Abschlußtraining das Fußgelenk bei einem Sturz verstaucht. Putaro meint das dauert 3-4 Wochen. In drei - vier Wochen ist die Saison vorbei.


    1. Bundesliga 32. Spieltag

    VfB Stuttgart (9) - (3) VfL Wolfsburg

    Aufstellung:

    Casteels (31. Batalla) - Stenzel (62. Strobl), Bruma, Sibille, Plattenhardt (62. Horn) - L. Gustavo, Bazoer - Campbell, Didavi, Brekalo - Ünal

    Ereignisse:

    20. 0:1 Ünal | Campbell

    30. Verletzung Casteels

    44. 1:1 Bazoer (ET)

    57. 2:1 Musa | Großkreutz

    Endstand: 2:1

    Kommentar:

    Beide Teams neutralisieren sich zunächst und lassen wenig zu, doch dann geht Campbell auf dem Flügel ab und seine Flanke macht Ünal rein. Endlich mal wieder, er hat ja das Talent, nur zeigt er es nicht. Wollte ihn erst gar nicht bringen und kann ich den anderen beiden auch kaum erklären, doch nun trifft er. Nach der Führung haben wir eigentlich alles im Griff. Doch dann eine Ecke und plötzlich ist der Ball im Netz, Bazoer mit einem Eigentor. Er wird angeköpft und von seiner Brust springt der Ball ins Tor.


    Eins haben sie damit aber hinbekommen, das Momentum kippt in Richtung Stuttgart. In der zweiten Halbzeit erarbeiten sie sich Chance um Chance bis Musa dann trifft. Wir erholen uns bis in die Schlußphase nicht mehr davon und verlieren daher auch verdient.


    Koen Casteels hat eine Fingerverstauchung abbekommen. Evtl. hätte er auch durchspielen können, aber ich wollte kein Risiko eingehen. Nichts schlimmes auf jeden Fall.


    Da Leipzig gegen die Hertha verloren hat ist es nun offiziell, sie stehen als zweiter Absteiger fest.


    In der 2. Bundesliga sind die drei Teams klar die um den direkten Aufstieg bzw. die Relegation spielen werden. Düsseldorf 61, St. Pauli 59 und Frankfurt 59 Punkte ist der aktuelle Stand vor dem letzten Spieltag.



    Woche 20 - 13. - 19.05.2019


    Olaf Rebbe fängt auch mal langsam wieder das Arbeiten an. Als erstes verlängert er den Vertrag von Joel Ritterbach, unserem Chef-Sportwissenschaftler bis 2021

    Ebenso mit Mario Erfen, einem unserer Physios wird verlängert.


    Luiz Gustavo ist zum sechsten Mal in Folge nicht im Kader Brasiliens. Er wird die Copa America nicht spielen müssen.


    Champions League Halbfinale Rückspiele::

    Manchester City - Real Madrid 3:1

    Tottenham Hotspur - Atletico Madrid 2:2


    Das ist ein englisches Finale!


    Europa League Halbfinale Rückspiele:

    AC Mailand - Manchester United 0:2

    FC Porto - Athletic Club Bilbao 1:2


    Und auch United ist hoher Favorit auf den Titel.


    Gute Nachrichten von Johannes Geis. Er will uns nicht mehr verlassen, hat begriffen das es auch so gut läuft. Puuh.


    1. Bundesliga 33. Spieltag

    VfL Wolfsburg (3) - (2) Bayer 04 Leverkusen

    Aufstellung:

    Benaglio - Jantschke, Bruma, Sibille, Plattenhardt - L. Gustavo, Geis (68. Bazoer) - Campbell, Didavi (68. Lazaro), Brekalo - Ünal (76. Haland)

    Ereignisse:

    08. 1:0 Ünal | Campbell

    22. 1:1 Bruma (ET)

    23. 2:1 Ünal | Campbell

    28. 3:1 L. Gustavo | Plattenhardt

    50. 4:1 L. Gustavo | Brekalo

    Endstand: 4:1

    Kommentar:

    Nein, ich bin nicht besoffen, Benaglio darf sich vor eigenem Publikum verabschieden, das ist mein Plan heute. Eigentlich war auch geplant Vieirinha auch noch zu bringen, doch dazu kam es dann leider nicht. Wie auch immer, Leverkusen spielte nicht schlecht, konnte uns aber nichts entgegen setzen. Das überraschte selbst die Experten. Vor allem sahen wir wieder mal einen Luiz Gustavo in Überform. Ganz offensichtlich will er zeigen das es ein Fehler ist ihn aus der Selecao zu streichen.


    Jannes Horn macht stunk, offenbar möchte er einen neuen Vertrag, ich lasse ihn abblitzen und schicke ihn stattdessen zu Rebbe.


    Auf Grund des Schuldenstands senkt der Vorstand in Gestalt von Thomas Röttgermann die reinvestierbaren Transfereinnahmen auf 75%.


    Florian Pitzke, einer unserer Datenanalysten ist der nächste der seinen Vertrag verlängert.



    Woche 21 - 20. - 26.05.2019

    Diego Benaglio macht es heute amtlich, er beendet am 30.06. seine Karriere.


    Josip Brekalo möchte den Verein verlassen heisst es. Ich unterhalt mich mit ihm und es heisst Manchester City sei an ihm dran. Er will meine Erlaubnis für den Fall das ein Angebot eingeht. Er hat Vertrag bis 2023 und er hat eine Freigabeklausel in Höhe von 66 Mio. Genau das halte ich ihm vor. Aber er ist resistent, er will das ich ihn auf die Transferliste setze. Da er sich in der Hinrunde schon so einen Bock gerissen hat, bin ich jetzt auch stinkig und halte ihm unprofessionelles Verhalten vor, wir sprechen hier über ungelegte Eier und fertig. Gefällt ihm überhaupt nicht, aber das war mir klar. Er gilt als unser größtes Talent, aber ich bin hier der Chef und das ist ein Basta!


    Luiz Gustavo wird zum Spieler der Woche gekrönt. Natürlich ist er auch in der Elf der Woche.


    Tino Bürger, ein weiterer Datenanalyst verlängert seinen Vertrag bei uns. Ebenso Thomas Reis, unser U19 Trainer, Daniel Bauer, U19-Co Trainer.


    Dann geht raus das Jannes Horn bis 2023 verlängert hat. Da hat Rebbe also eine Einigung erzielen können, schön.


    1. Bundesliga 34. Spieltag

    SpVgg Greuther Fürth (15) - (3) VfL Wolfsburg

    Aufstellung:

    Batalla - Stenzel, Bruma, Sibille, Plattenhardt - L. Gustavo (81. Bazoer), Geis - Campbell (67. Vieirinha), Didavi (43. Strobl), Holtmann - Haland

    Ereignisse:

    16. 0:1 Holtmann | Geis

    43. Gelb-Rote Karte Sibille

    46. 0:2 Campbell | Holtmann

    53. 0:3 Haland | Holtmann

    Endstand: 0:3

    Kommentar:

    Brekalo sitzt zur Strafe auf der Bank! Für uns geht es ja auch um nichts mehr, für Fürth schon, die können noch auf den Relegationsrang abstürzen. Holtmann ist scheinbar ganz froh über die Chance die sich ihm unverhofft dadurch bietet und nutzt sie voll. Fürth hat nicht den Hauch einer Chance gegen uns, selbst zu zehnt nicht.


    Platz 3 bringt uns 84,77 Mio weiß Herr Garcia zu berichten. Geld das wir gut gebrauchen können. Außerdem ist er weiter zu 62% - ein Traumwert mit mir zufrieden.


    Die Auszeichnungen stehen an.

    Spieler der Saison der Fans: Marvin Plattenhardt

    Tor der Saison: Johannes Geis gegen RB Leipzig am 27. April

    Neuzugang der Saison: Erling Haland

    Talent der Saison: Richedly Bazoer


    In der Abschlußbesprechung gebe ich für nächste Saison aus das wir uns für die Champions League qualifizieren wollen. Das finden alle super. Anschließend gebe ich den Start in die neue Saison bekannt, den 01.07.


    Thomas Röttgermann gibt bekannt das der Verein einen Stadionneubau plant. Man sei derzeit auf der Suche nach geeigneten Standorten und auch nach Investoren. Man erwartet nicht das dies ein reibungsloser Prozess wird, es daher einige Zeit dauern kann bis die Pläne umgesetzt werden. Hauptgrund ist das die Ticketnachfrage so hoch ist das man mehr Zuschauer unterbringen will.


    Auch die Trainingseinrichtungen werden nun ausgebaut, wird ein halbes Jahr in Anspruch nehmen, aber und das ist denen wichtig, es braucht keine Fremdmittel dafür.


    Der schon wieder, Rebbe macht mich wieder auf ihn aufmerksam. Ja von mir aus, verkauf ihn halt sag ich ihm.


    Düsseldorf scheitert, geht in die Relegation. Direkt aufsteigen tun dagegen St. Pauli und Eintracht Frankfurt.


    Woche 22 - 27.05. - 02.06.2019


    Zeit für meinen Abschlußbericht



    Ich wackele zum Vorstand und möchte das wir die Zahl der Assistenztrainer erhöhen. Wird mir genehmigt. Anschließend mache ich Benaglio in Abstimmung mit Rebbe das Angebot bei uns als zweiter Torwarttrainer zu arbeiten.


    Geritt Holtmann ist der Letzte Spieler der in die Elf der Woche von uns berufen wurde. Hat er sich verdient und ich hoffe er macht das nächstes Jahr öfter.


    Die deutsche U20 gewinnt das erste Spiel bei der U20 WM mit 4:0 gegen Marokko. Peer Goslar spielte 90 Minuten durch und das sehr gut (7,9). Der Junge ist 16!

    Im zweiten Spiel heisst es 2:2 gegen Mexico. Wieder spielte Goslar die volle Distanz und bekam diesmal eine 7,4. Beide, Deutschland wie Mexico führen die Gruppe nun mit 4 Punkten an, Brasilien und Marokko haben erst einen Zähler.


    Diego will es machen, daher wird er ab 01.07. neuer Torwarttrainer bei uns sein.


    Europa League F I N A L E:

    Manchester United - Athletic Club Bilbao 0:1


    Das Finale endet mit einer echten Sensation!


    Relegation:

    SpVgg Greuther Fürth - Fortuna Düsseldorf 4:1 1:1


    Düsseldorf bleibt also ein weiteres Jahr in der 2. Bundesliga, während Fürth die Klasse sogar souverän halten konnte.


    DFB-Pokal: F I N A L E

    TSG 1899 Hoffenheim - FC Bayern München 0:2


    Womit die Bayern das nationale Tripple plus die Klub-WM diese Saison gewonnen haben. 4 Titel!

    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.


    Autor: unbekannt

  • Juni


    Woche 23 - 03. - 09.06.2019


    Luiz Gustavo wurde sogar in die Elf des Jahres der Bundesliga gewählt.


    Neuer - Brosinski, J. Boateng, Tah, Alaba - Reus, Vidal, L. Gustavo, Kramaric - Stindl - Lewandowski lautet diese Elf


    Die Elf des Jahres die von den Spielern selbst gewählt wurde sieht leicht anders aus, doch auch dort ist Luiz Gustavo vertreten. Herzlichen Glückwunsch!


    Feyenot Rotterdam macht ein Angebot für Lazaro welches Rebbe akzeptiert. Die wollen 1 / 1,5 Mio. zahlen. Das ist Lächerlich Herr Rebbe! Haben Sie denn gar keine Ahnung?


    Dafür holt er mit Marcel Schäfer jemanden heim. Der wird bei uns neuer U19 Assistenztrainer. Da ist ihm meiner Meinung nach etwas gutes gelungen, Schäfer war hier Publikumsliebling. Nun kehrt er aus Nürnberg wo er im gleichen Job arbeitete heim.


    Nachdem Goslar (6,6) beim 0:0 gegen Brasilien schwach wie alle spielte, gab er im Achtelfinale gegen Ghana wieder eine Glanzvorstellung. Deutschland gewann mit 3:2 und Goslar (8,4) gab eine Vorlage.


    Champions League F I N A L E:

    Manchester City - Tottenham Hotspur 4:3


    Was für eine Schlacht!



    Woche 24 - 10. - 16.06.2019


    Thomas Röttgermann verkündet das er mit einer Steuerrechnung von 8,75 Mio. rechnet. Die ergibt sich aus einem Gewinn von ca. 58,62 Mio. Euro. die wir diese Saison gemacht haben.


    Der FC Liverpool hat ein Angebot für Josip Brekalo platziert. 35 / 48,5 Mio. Rebbe hat abgelehnt!


    Der FC Nantes macht ein Angebot für Lazano in Höhe von 1,1 / 1,7 Mio. das akzeptiert er wieder. So ganz schlau werde ich aus dem nicht. Lazano hat einen Marktwert von 3 Millionen, warum muss er den verschleudern?

    RB Salzburg folgt ebenfalls mit einem Angebot für Lazano. 1,5/1,9 Mio. immerhin. Auch das wird akzeptiert.


    Dann entscheidet sich Lazaro doch für Nantes. In 24 Spielen schoß er 4 Tore für uns. Ein Verlustgeschäft. Rebbe hat 5 Mio für ihn gegeben.



    Peer Goslar (7,3) spielt mit seiner U20 1:1 n.V. gegen Australien im Viertelfinale der WM. Im Elfmeterschießen versagt er dann allerdings. Zum Glück als einziger Deutscher, während bei Australien gleich 3 Elfmeter verschossen wurden.


    Im Halbfinale ging es erneut gegen Mexico. Diesmal gewannen die Jungs um Goslar (7,0) mit 2:0 und stehen im Finale.


    Im Finale standen die USA noch im Weg. Peer Goslar (7,0) steuerte die Vorlage zu Deutschlands einzigem Treffer bei, jedoch schoßen die Amerikaner deren 2 womit wir doch keinen Weltmeister in Wolfsburg begrüßen dürfen. Dennoch eine tolle Vorstellung des Jungen bei dieser WM.



    Woche 25 - 17. - 23.06.2019


    Rui Vitoria ist der neue Hauptverantwortliche an der Stamford Bridge. Chelsea wurde nur sechster in der abgelaufenen Saison und hat sich den Mann von Benfica geholt.


    Ich schlage dem Präsidenten vor die Nachwuchsrekrutierung weiter zu verbessern. Er stimmt dem Plan zu weil es ihm in den Kram passt. Sprich der Vereinsphilosophie.


    Olaf hat immer noch mit Brekalo zu schaffen. Ein Angebot von Chelsea über 26,5/45,5 Mio. leht er ab. Als jedoch Paris St. Germain mit der festen Ablöse von 66 Mio. um die Ecke kommt stimmt er zu.


    Aber auch mit Joel Campbell, der lehnt ihm nämlich eine Vertragsverlängerung um vier Jahre ab!


    Der Röttgermann komm nun schon mit anderen Zahen rüber. 181 Mio. Umsatz, 22% Umsatzsteigerung, 41,5 Mio. Gewinn. Größter Faktor, die Spielerverkäufe im Wert von 102 Mio.


    Der Spielplan wird veröffentlicht. Wir starten in Dortmund und es endet gegen Mainz.


    Die 1. Runde im Pokal wurde ebenfalls ausgelost. Wir treffen auf den Bahlinger SC.


    Rebbe macht mit mir die Saisonziele klar. In der Champions League soll es die Gruppenphase sein, die ist erreicht. In der Liga soll es erneut für die Champions League und im Pokal erneut das Viertelfinale sein. Dafür stellt er ein Budget von 91,93 an Gehältern und 30,19 Mio an Transferbudget zur Verfügung.



    Woche 26 - 24. - 30.06.2019


    Josip Brekalo ist Geschichte in Wolfsburg. Er wechselt zu PSG und läßt uns nach 40 Spielen und 9 Toren 66 Mio. als Abschiedsgeschenk da. O.k. Dinamo Zagreb bekommt 25% davon ab.

    Hätte ich den nicht vor anderthalb Jahren nach Hause geholt und anschließend gepushed, was wäre davon geworden. O.k. ich war noch nicht fertig, der hätte es zum Weltstar gebracht, woran ich nun meine Zweifel habe.


    Joel Campbell wird im Juli den Gold-Cup für Costa Rica spielen dürfen. Freut mich einerseits, tut unserer Vorbereitung jedoch nicht gut.


    Ich muss mich setzen Freunde. Ich muss mich echt setzen. Ich hab gerade einen Anruf bekommen von Jean-Claude Blanc. Schon mal gehört den Namen? Ich nicht, ist aber auch egal, er hat sich ausgewiesen als Geschäftsführer von ihr kommt nich drauf, Paris St. Germain! Der Arme Brekalo sag ich nur!

    Ich möchte eigentlich die Früchte meiner Arbeit hier in Wolfsburg nun auch ernten. Aber PSG ist natürlich einer der Vereine aus den Top 10 sag ich mal. Sorry, bevor ich hier weiter mache gehe ich erstmal vor die Tür und rauche eine.


    Leonardo Jardim war dort bislang Trainer, hat dieses Jahr die Meisterschaft und die Trophée des Champions geholt. In beiden Pokalwettbewerben ist er gescheitert und in der Champions League war ja wie bekannt im Viertelfinale Schluß. Jardim ist zum FC Barcelona weiter gezogen, daher suchen die nun. Wie die auf mich kommen keine Ahnung, zuletzt gingen Namen wie Löw, Pioli, Luis Enrique durch die Gazetten. Kann also eigentlich nicht mein Ding werden, aber natürlich muss ich mir das anhören. Also gehe ich dahin. Der Scheich war ganz nett, aber ich glaube nach wie vor keine Chance zu haben.

    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.


    Autor: unbekannt

  • Wenn du bei einem echten Sympathieträger von einem Verein wärst, hättest du ja Gründe, um PSG einen Korb zu geben. Bist du aber nicht. Also Paris wäre für mich nur schon daher faszinierend um zu sehen, wie ein Sportdirektor all die Sugar-Daddy-Millionen verjubeln würde. Nun ja, die Einladung zum Gespräch muss in der Tat noch nichts heissen. Aber spannend wärs allemal.

  • Sooooooo, jetzt bin ich hier auch mal wieder auf dem aktuellen Stand!


    Leipzig abgestiegen, ich lach mich schlapp! Platz 3 in der ersten kompletten Saison und nur 2 Tore von Platz 2 entfernt ist natürlich sensationell. Von daher Gratulation!


    Platz 9 nach der Übernahme finde ich ganz normal. Das ist bei mir meist eh nur Schadensregulierung oder Abstiegsverhinderung, wenn es sich nicht grade um einen Top-Verein handelt.


    102 Millionen Einnahmen und jetzt noch mal knapp 50 Mille für Brekalo ist ordentlich! Und obwohl der Rebbe raushaut ohne Ende, ist das Ergebnis eindeutig dein Verdienst! Bis auf Haaland, Platte und Heintz finde ich die Transfers tatsächlich nicht allzu berauschend.


    Viel Erfolg weiterhin, egal ob in Paris oder der Autostadt!

  • Fanakick hat schon Recht: PSG würde mich alleine schon deshalb reizen, um zu sehen, wie die Kohle rausgehauen wird. Erinnert mich an meine Jungs, wenn die FIFA Ultimate spielen und Neymar, Messi, C. Ronaldo, Sané und Salah in einer Mannschaft spielen...


    Zur Story: "Lancelot at his best", würde ich sagen. Ach was, würde ich nicht, sondern sage ich!

    Detailliert, liebevoll, optisch richtig gut (schön, dass Du die Bilder wieder eingebaut hast) und die typische Lance-Schreibe: Ehrlich, direkt, unverblümt! Ich finde es super!

  • Ist schon interessant was für Vereine mir da angeboten werden, Wolfsburg, PSG, so rein fantechnisch alles eher :seufz2:Ich wünschte mir was anderes, sagen wir mal so, aber was will ich machen. Aber ihr habt recht, zu sehen wie einer mit der Kohle nur so um sich wirft, das hat seinen Reiz. Was Rebbe angeht, ich hab ihn bis dato für schlechter gehalten als Freddy Bickel, da stimme ich zu. Aber irgendwie ging es sich bislang aus. Ja er hat mir Leute wie z.B. Holtmann geholt, hätte ich nicht gemacht, aber mal ehrlich, welchem Verein passiert das nicht mal das sie sich verkaufen? Ich finde selbst das noch realistischer, als wie wir das manchmal machen und uns eine Weltelf zusammen kaufen.

    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.


    Autor: unbekannt

  • Saison 2019/20


    Juli


    Woche 27 - 01. - 07.07.2019


    Olaf Rebbe kleckert aber auch nicht rum, er macht Leipzig ein Angebot für Timo Werner in Höhe von 22,5/32,5 Mio. Alter Falter sag ich nur. Leipzig akzeptiert nach 2 Tagen Bedenkzeit. Timo Werner braucht deren fünf, dann ist er da!

    TJZ (SS) - Timo Werner, 23 Jahre - Deutschland - Vertrag: 2024 - Gehalt: 5,55M - Wert: 33,0M Fähigkeit: 17 Potenzial 18


    Trabzonspor möchte Paul Seguin ausleihen, was Rebbe akzeptiert, genau wie das Angebot von Sandhausen bezüglich Siersleben.


    Mattersburg bietet 110K für Condé, was er ebenfalls akzeptiert. Condé, den ich ja in der Rückrunde in der Ersten hatte akzeptiert den Deal ebenfalls und verläßt uns damit.


    Herr Garcia ist immer noch beeindruckt von der letzten Saison (58%).


    Möbius möchte Leihweise nach Dresden, auch darüber kann man sich verständigen.


    Mit Yari Otto, Mc Kinze Gaines und Francisco Rodriguez nehmen wieder drei Spieler aus der Zweiten an der Vorbereitung teil. Mal schaun was die drei mir anbieten.


    Feundschaftsspiel

    FC Will 1900 - VfL Wolfsburg 1:1

    Tore: Horn (ET) / Plattenhardt


    Nach drei Tagen im Training so ein Spiel ist quatsch. Wusste ich vorher, aber was solls, Terminzwänge.


    Bislang ist unser Verkauf von Josip Brekalo noch der Höchstwert mit 66 Mio, dahinter folgt Jose Gimenez der für 38,5 Mio von Atletico Madrid ebenfalls zu PSG wechselt und Lucas Torreira der für 24 Mio. Sampdoria Genua Richtung Chelsea verläßt. Fürs gleiche Geld geht auch Manolo Gabbiadini von Leipzig zu Everton. National erwähnenswert unsere 22,5 Mio. für Werner und der Abgang von Christian Pulisic aus Dortmund für 19,5 Mio. nach Liverpool.


    Stefano Pioli wird bei PSG als neuer Trainer vorgestellt. Nach dem Kauf von Timo Werner wäre es mir jetzt auch extrem schwer gefallen zu gehen. Aber ich hatte mir ja eh keine Chancen ausgerechnet und kann mich jetzt wieder voll auf Wolfsburg konzentrieren. Ärgerlich finde ich das ich das aus der Zeitung erfahren darf.


    Die Woche geht zu Ende mit einem Angebot für Patrick Hermann von Mönchengladbach. 9/12,75 Mio sind aufgerufen.


    Paul Seguin akzeptiert dann auch das Angebot von Trabzonspor.



    Woche 28 - 08. - 14.07.2019


    Gladbach braucht etwas, akzepiert das Angebot dann jedoch. Patrick Hermann braucht ebenfalls ein bisschen Zeit, aber der Deal geht noch diese Woche über die Bühne.

    OMR (FLG) - Patrick Herrmann, 28 Jahre - Deutschland - Vertrag: 2023 - Gehalt: 2,55M - Wert: 21,5M Fähigkeit: 17 Potenzial 17


    Tim Siersleben akzeptiert auf der anderen Seite aber auch das Angebot von Sandhausen und verbringt die Saison dort. Justin Möbius schließlich geht leihweise zu Dynamo Dresden.


    Yari Otto den ich ja testen will verrenkt sich beim Gewichte stemmen den Rücken. Super, fällt 3 Wochen aus meint Putaro.


    Isco ist der neue Rekordtransfer. 81 Mio. bekommt PSG für ihn von Manchester City. Dahinter weiter die Transfers von Brekalo und Gimenez.


    Was ich gar nicht wusste, nun aber dadurch erfahre das wir eine Ausbildungsentschädigung erhalten ist das Julian Brandt das Fußballspielen in Wolfsburg gelernt hat.


    Olf hat noch einen Pfeil im Köcher. Arne Maier von Hertha BSC ist in sein Blickfeld gerutscht. Er bietet 11,25/16 Mio. für den Mittelfeldspieler. Ein Spieler mit Potenzial sag ich mal dazu. Hertha akzeptiert.


    Feundschaftsspiel

    RC Lens - VfL Wolfsburg 1:2

    Tore: Normand (50.) / Werner (23./58.)


    Na das war ja schon mal eine kleine Steigerung gegenüber dem Spiel in Will. Timo Werner mit einem tollen Einstand.



    Woche 29 - 15. - 21.07.2019


    Der FC Zürich möchte Francisco Rodriguez leihen und Rebbe akzeptiert auch dies. Hätte ich nicht gemacht, egal. Schließlich gibt er ihm zunächst einen neuen Vertrag, dann verleiht er ihn an Zürich.


    Am Freitag haut er dann ein Angebot für Giovanni Simeone von CFC Genua raus. 9,75/14 Mio. will er für den Stürmer zahlen. Was wollen wir denn bitte mit noch einem Stürmer? Er hat in 82 Spielen 23 Tore für Genua erzielt, aber der Argentinier ist mit Uth auf Augenhöhe behaupte ich mal. Genua akzeptiert jedenfalls.


    Arne Maier entscheidet sich für uns und ist damit unser dritter Neuzugang. Wir werden ihn als Rotationsspieler hinter Didavi aufbauen habe ich soeben beschlossen.

    MZ (VSM) - Arne Maier, 20 Jahre - Deutschland - Vertrag: 2024 - Gehalt: 1,3M - Wert: 10,0M Fähigkeit: 15 Potenzial 15-17


    Und auch Simeone kann sich noch diese Woche für uns begeistern.

    TJZ (SS) - Giovanni Simeone, 23 Jahre - Argentinien - Vertrag: 2024 - Gehalt: 2,1M - Wert: 19,5M Fähigkeit: 17 Potenzial 18


    Inter Mailand meldet sich und möchte mich zum Vorstellungsgespräch bitten. Doch ich springe jetzt nicht mehr über jeden Stock der mir hingehalten wird. Nein, jetzt ist es zu spät, ich will das Jahr in Wolfsburg verbringen.


    Julian Brandt lange vom FC Bayern umworben ist für 51 Mio. von Leverkusen zu Manchester City gezogen und damit neuer drittteuerster Transfer dieser Periode.


    Benefizspiel Joe Hart

    Manchester City - VfL Wolfsburg 3:1

    Tore: Fernandinho (07.), Aguero (25.), Sané (53.) / Maier (87.)


    Das Spiel haben wir schon vor Wochen gegen den Champions League Sieger zu Ehren von Joe Hart vereinbart. Bei 2:0 Rückstand verlieren wir auch noch Horn mit Glatt Rot. Aber auch so hätten wir heute keine Chance gehabt.



    Woche 30 - 22. - 28.07.2019


    Olaf macht weiter. Beim FC St. Gallen hat er Lucas Cueto entdeckt und will ihn haben. Er bietet für das Talent 1,9/2,9 Mio. Ich hätte noch jemanden für die linke Seite haben wollen ja, von daher bin ich erfreut das auch er dort Bedarf ausgemacht hat. St. Gallen akzeptiert das Angebot. Und auch der Spieler ist dann schnell einvertanden. Eine Ergänzung mehr ist das nicht, eine Erstbesetzung wäre mir lieber gewesen, was solls.

    OML (FLG) - Lucas Cueto, 23 Jahre - Deutschland - Vertrag: 2023 - Gehalt: 500K - Wert: 1,6M Fähigkeit: 15 Potenzial 16


    Riechedly Bazoer verlängert derweil bei Rebbe seinen Vertrag bis 2024, das allerdings zu gleichen Bezügen.


    Feundschaftsspiel

    Standard Lüttich - VfL Wolfsburg 0:4

    Tore: / Werner (02.), Simeone (48.), Didavi (49.), L. Gustavo (86.)


    Gegen City spielte Werner auf Linksaußen, heute ist er wieder im Zentrum, den Unterschied sieht man sofort. Aber auch Simeone weiß bei seinem Einstand zu überzeugen. Überhaupt, das ist vor allem in der zweiten Hälfte ein sehr gutes Spiel von uns.


    Nach dem Spiel unterschreibt auch Pascal Stenzel einen neuen Vertrag der ihn bis 2023 an uns bindet.


    Ich muss schon sagen was der Rebbe da bislang gemacht hat, hat alles Sinn und Verstand. Die Vorbereitung war bislang durchwachsen, das Spiel gegen Lüttich zeigt aber das wir immer besser werden. Eine Frage hätte ich an ihn, warum Werner und Simeone? Er kennt unser Spielsystem, also sieht er Werner als Linksaußen? Ich sehe ihn da eher nicht, wenn ich ehrlich bin.


    DFL - Supercup

    Bayer 04 Leverkusen - FC Bayern München 1:0

    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.


    Autor: unbekannt

  • August


    Woche 31 - 29.07. - 04.08.2019


    Feundschaftsspiel

    VfL Wolfsburg - River Plate 5:0

    Tore: Werner (01.), Campbell (45.), Horn (46.), L. Gustavo (62.), Herrmann (88.) /


    Was soll ich sagen, wir scheinen bereit zu sein für die Saison.


    Waldemar Anton ist heiß umworben, Rebbe nimmt ein Angebot von Freiburg für 3,2 Mio an und hat dazu meinen Segen.


    Stuttgart macht ein Angebot für Mark Uth in Höhe von 14,25/21 Mio. Doch das lehnt Rebbe ab. Uth steht zwar zum Verkauf, doch der muss mindestens 27 Mio. bringen.


    Hoffenheim bietet uns 5,5/8,0 Mio. für Tobias Strobl. Rebbe nimmt auch das an. Finde ich jetzt nicht so doll weil mir dann wieder ein zentraler Mittelfeldspieler fehlen wird. Strobl stimmt dem jedoch zu und verläßt uns damit nach nur einem Jahr wieder. Gekauft haben wir ihn für 4,5 Mio.


    Nach wie vor stehe ich bei 58% Zufriedenheit des Vorstands. Ist ja auch nichts passiert


    Europa League: 3. Qualifikations Runde Hinspiele

    1. FSV Mainz 05 - CFR 1907 Cluj 2:0


    Guter Start in den Wettbewerb für die Mainzer


    Die Wettquoten sind raus, die Bayern (3,0) führen vor Leverkusen (5,0) und Dortmund (5,25). Wir werden mit 7,0 auf Platz 5 geführt. Schalke liegt mit 6,5 noch vor uns.



    Woche 32 - 05. - 11.08.2019


    St. Pauli möchte Friedrich ausleihen, auch dem stimmt Rebbe zu. Jetzt ist es aber bald gut Herr Rebbe, ein paar Innenverteidiger brauchen wir dann aber doch noch.


    Kollege Rebbe hat aber noch mehr im Köcher, er will Maxi Eggestein aus Bremen holen. Bietet Werder 3,9/5,25 Mio. O.k. Stroblersatz denke ich gerade. Bremen akzeptiert jedenfalls.


    Waldemar Anton bestätigt dann seinen Wechsel zum FC Freiburg. 33 Spiele hat der ehemalige Hannoveraner für uns bestritten, dabei kein Tor erzielen können. Alles Gute.

    Rebbe macht darauf hin nun ein Angebot für Malcolm Cataluca von Ingolstadt. 1,7/2,4 Mio. wäre ihm der Innenverteidiger wert. Ingolstadt akzeptiert.


    Europa League: 3. Qualifikations Runde Rückspiele

    CFR 1907 Cluj - 1. FSV Mainz 05 0:1


    Sicher gelöst diese erste Aufgabe.


    Victor Osimhen verläßt Leverkusen und schließt sich für die vereinbarte Ablöse von 39,5 Mio PSG an.


    DFB Pokal 1. Runde

    Bahlinger SC - VfL Wolfsburg

    Aufstellung:

    Casteels - Jantschke, Bruma, Heintz, Horn (76. Plattenhardt) - Bazoer (62. L. Gustavo), Geis - Herrmann, Simeone (62. Halland), Werner, Campbell

    Tore:

    05. 0:1 Herrmann | Simeone

    18. 0:2 Simeone | Heintz

    23. 0:3 Campbell (FE)

    29. 0:4 Campbell | Herrmann

    31. 0:5 Werner | Simeone

    82. 0:6 Haland | Campbell

    Endstand: 0:6

    Kommentar:

    Ich hab mir viele Gedanken zum Kader gemacht, herausgekommen ist ein 4-2-4 wie wir es so ähnlich schon einmal hatten. Wir haben nunmal 4 Stürmer, also benötige ich zwei Spitzen, so mein Gedanke. Allerdings ist mir das erst diese Woche so richtig aufgegangen, sonst hätte ich es im Vorfeld mal getestet. Testen wir eben unter Wettbewerbsbedingungen. Nun, taten wir und es wurde für gut befunden. Nein, läßt sich natürlich abschließend noch nicht sagen, dafür war bei allem Respekt der Gegner zu schwach.


    Koen Casteels stand einmal letztes Jahr im Kader der belgischen Nationalmannschaft, wurde aber nicht eingesetzt. Nun hat er die deutsche Staatsbürgerschaft angenommen. Offenbar hofft er dort auf Einsätze. Also ich hab ihm nicht dazu geraten.



    Woche 33 - 12. - 18.08.2019


    Es galt Kapitän und Vizekapitän für die neue Saison zu bestellen. Nach einem Gespräch mit ihm belasse ich Luiz Gustavo als Kapitän, neuer Vizekapitän wird jedoch Augusto Batalla.


    Malcolm Cataluca kann sich mit Olaf Rebbe nicht auf einen Vertrag einigen. Gehalt, Teamstatus und Vertragslänge waren die Knackpunkte. Der Deal klappt also nicht.


    Marvin Friedrich entscheidet sich für St. Pauli, verbringt die Saison also dort. Dafür machte Rebbe dem VfL Bochum ein Angebot für Tom Baack, ein 20 jähriges Talent. Er bietet 1,3/1,8 Mio. Schön und gut, aber wir brauchen einen getandenen Spieler auf der Position.


    Ein Leihangebot für McKinze Gaines akzeptiert er aus Karlsruhe. Find ich gut, soviele Außenspieler benötigen wir nicht. Doch was danach passiert versteh ich nicht. Der AC Mailand, Milan macht ihm ein Angebot für Jeffrey Bruma in Höhe 6,5/10,5 Mio. Das akzeptiert er auch. Bruma ist Stammspieler bei uns, wir haben sowieso nur noch 3 Verteidiger, wenn Jeffrey geht nur noch zwei. Herr gib Hirn vom Himmel! Und Jeffrey geht dann schließlich auch! Argh!


    Maxi Eggestein sagt uns zu. Er unterschreibt für 4 Jahre. Die Baustelle also wieder geschlossen.

    MZ/OMZ (VSM) - Maximilian Eggestein, 22 Jahre - Deutschland - Vertrag: 2023 - Gehalt: 613K - Wert: 2,9M Fähigkeit: 15 Potenzial 16


    Unser Youngster Peer Goslar unterzeichnet seinen ersten Profivertrag. Bleibt erstmal bis 2022. Für mich ist er noch nichts, aber wenn könnte man ihn als Ergänzung hochziehen.


    Im Falle Baack ist Bochum nicht so einfach bereit zu akzeptieren, sie möchten deutlich mehr Geld und Rebbe gibt es ihnen, 3,9 Mio. Ich zweifele etwas an seinem Verstand.


    Patrick Herrmann hat sich einen Leistenbruch zugezogen. Putaro meint 4-5 Wochen wird das dauern. Marvin Friedrich, kaum bei St. Pauli angekommen erleidet übrigens dort die gleiche Verletzung.


    Die Auslosung der zweiten Runde gab uns zwar ein Heimspiel, aber leider auch den dicksten Fisch im Karpfenteich. Die Bayern kommen am 30. Oktober zu uns!


    UEFA Supercup

    Manchester City - Athletic Club Bilbao 2:1


    Die Bayern eröffnen die neue Saison mit einem 0:0 gegen den VfB Stuttgart.


    Da Sibille gesperrt ist ziehe ich vorerst mal Paul Jäckel nach oben, damit wir wenigstens 2 Innenverteidiger haben, spielen wird er nicht, aber auf die Bank kommt er.


    1. Bundesliga 1. Spieltag

    Borussia Dortmund (-) - (-) VfL Wolfsburg

    Aufstellung:

    Batalla - Stenzel, Jantschke, Heintz, Horn (33. Plattenhardt) - L. Gustavo, Geis (74. Bazoer) - Uth, Simeone, Werner, Campbell (63. Haland)

    Ereignisse:

    03. 0:1 Werner | Geis

    12. 1:1 Aubameyang | S. Bender

    25. 2:1 Aubameyang | S. Bender

    32. Verletzung Horn

    57. 2:2 Simeone | Uth

    59. Abseitstor Aubameyang

    68. 3:2 Reus (FS)

    80. 4:2 Reus | Passlack

    84. 5:2 Reus (FE)

    88. 6:2 Aubameyang (FE)

    Endstand: 6:2

    Kommentar:

    Aufstellungsprobleme hatten wir schon vorher, dann lief es ja ganz gut an, doch die letzte halbe Stunde wurde dann zu einer einzigen Katastrophe. Natürlich wollten die sich für die letzte Niederlage revanchieren, aber wir haben es ihnen dann auch zu leicht gemacht. Zwei Foulelfmeter, ein Freistoß, unglaublich. Uns wurden klar die Grenzen aufgezeigt. Herr Rebbe unsere Abwehr braucht noch jemanden!


    Leistenbruch die Dritte, diesmal Jannes Horn, auch er wird 4-5 Wochen fehlen.


    23.000 Doppelkarten haben wir abgesetzt, im Vorjahr waren es 21.502 Tickets weiß Herr Garcia zu berichten.


    Nach Abschluß der Sonntagsspiele ist klar das wir vom letzten Platz aus ins Rennen gehen.



    Woche 34 - 19. - 25.08.2019


    McKinze Gaines ist ins Visier von Duisburg gerückt, sie möchten ihn gerne ausleihen. Dürfen sie sagt Olaf Rebbe, auch wenn sie nichts dafür bezahlen. Gaines stimmt dem ebenfalls zu und verläßt uns für diese Saison wieder.


    Der Berater von Cataluca wäre jetzt bereit nochmal mit uns zu reden. Mag sein, interessiert hier aber keinen mehr. Pech gehabt!


    Der FC Augsburg ist bereit 1,8/2,3 Mio. für Florian Abels zu bezahlen. Was Rebbe akzeptiert. Der Junge ist gerade 17 geworden, gilt als Riesentalent, doch Rebbe muss ihn verscheuern. Für Kleingeld verscheuern. Das kotzt mich echt an hier. Abels entscheidet sich in der Woche dann noch für Augsburg und ist weg.


    Dafür unterschreibt diese Woche Tom Baack bei uns.

    VZ (BSV) - Tom Baack, 20 Jahre - Deutschland - Vertrag: 2024 - Gehalt: 850K - Wert: 3,1M Fähigkeit: 15 Potenzial 15-17


    Mit Leandro Putaro verlängert Rebbe hingegen bis 2022.


    Schließlich gibt er ein Angebot für den OMR Steven Skrybski von Bayer Leverkusen ab, 1/1,5 Mio. wäre er ihm wert. Ja warum schickt er dann aber den Gaines weg. Der hätte es dann auch getan. Verstehe ich jetzt auch nicht.

    Toni Jantschke wird im Training von Luiz Gustavo ausser Gefecht gesetzt. Gehirnerschütterung, 4-5 Tage nichts tun!


    Ich bin wegen dem Abel-Transfer so angefressen das ich mich bei Garcia beklage. Das der Rebbe Spieler der Ersten verscheuert o.k., ist nicht witzig, aber junge Talente, Nein das darf nicht sein, da möchte ich ein Veto-Recht haben. Bekomme ich auch von Garcia eingeräumt.


    Champions League: Play Off Hinspiele

    Olympique Lyon - Borussia Dortmund 1:1


    Europa League: Play Off Hinspiele

    Roter Stern Belgrad - 1. FSV Mainz 05 1:4


    1. Bundesliga 2. Spieltag

    VfL Wolfsburg (18) - (9) Hamburger SV

    Aufstellung:

    Casteels - Stenzel, Sibille, Heintz, Plattenhardt - L. Gustavo Geis - Campbell, Didavi, Werner - Simeone

    Ereignisse:

    43. 0:1 Halilovic

    49. 1:1 Söyünciu (ET)

    56. 1:2 Selke

    84. 2:2 Didavi | Stenzel

    Endstand: 2:2

    Kommentar:

    Wir ändern die Taktik, obwohl die dürfte fast egal gewesen sein, denn es ist keine Frage von Taktik, sondern von Einstellung und Hingabe. Am Ende springt ein Unentschieden heraus das so auch in Ordnung geht.


    Ich fall vom Hocker als ich es höre. Der AC Mailand will Joel Campbell kaufen. Bietet Rebbe 10,25/12,75 Mio für den Außenstürmer. Rebbe akzeptiert auch das. Was hat der Idiot vor, erst Brekalo, jetzt Campbell. Soll ich ohne Außenstürmer spielen lassen oder was, das ist doch Sabotage!


    Leverkusen akzeptiert das Angebot für Skrzybski derweil.


    Thomas Röttgermann akzeptiert nun wieder 100% der Transfereinnahmenals reinvestierbar.



    Woche 35 - 26.08. - 01.09.2019


    Olaf Rebbe holt sich von Skrzybski eine Abfuhr. Da passt es Gehaltstechnisch nicht zusammen. Ich hätte mich auch gefragt was ich mit dem soll. Der ist doch kein Ersatz für einen Campbell. Der macht den Deal dann am Mittwoch perfekt und verläßt uns. Joel war seit 2017 bei uns, hat 56 Pfichtspiele bestritten indem ihm 7 Tore gelangen und unzählige Vorlagen. Ich bin untröstlich.


    Dominique Heintz wird in die Elf der Woche gewählt.


    Champions League: Play Off Rückspiele

    Borussia Dortmund - Olympique Lyon 4:1


    12,75 Mio. erhalten wir als Antrittsgage in der Champions League, erzählt Thomas Röttgermann.


    Europa League: Play Off Rückspiele

    1. FSV Mainz 05 - Roter Stern Belgrad 3:0


    Champions League: Auslosung Gruppenphase

    Wir werden in die Gruppe A gelost, gemeinsam mit Manchester City, AS Monaco und Olympiakos Piräus.


    Herr Rebbe gibt ein Leihangebot für ein Talent der Bayern ab. Einen Linksaußen. Als wenn der Campbell ersetzen könnte. Timothy Tilmann sein Name. Ihr merkt schon ich bin immer noch richtig angefressen. Die Bayern akzeptieren jedenfalls.


    1. Bundesliga 3. Spieltag

    Bayer 04 Leverkusen (12) - (15) VfL Wolfsburg

    Aufstellung:

    Casteels - Jantschke, Sibille, Heintz (67. Jaeckel), Plattenhardt - Bazoer - L. Gustavo, Geis - Didavi (73. Maier) - Simeone, Werner (67. Haland)

    Ereignisse:

    27. 0:1 Simeone | Werner

    33. 1:1 Chicharito | Baumgartlinger

    37. 2:1 Volland | Chicharito

    73. Rote Karte Havertz

    Endstand: 2:1

    Kommentar:

    Damit ist der Fehlstart nun Amtlich. 3 Spiele, 1 Punkt, viel zu wenig für unsere Ambitionen aber wen wundert das wenn der Sportdirektor die Mannschaft so zusammenstellt das aus einem Champions League Anwärter plötzlich ein Absteiger wird indem er die Leistungsträger verkauft? Mich nicht und deshalb haben auch die Jungs nicht die Schuld.



    Ich hab aber sowas von die Schnauze voll, jetzt bietet Wisla Krakau für den Paul Jaeckel 72/91 TSD und Rebbe akzeptiert auch dies. Was soll das??? Spinnt der einfach nur noch oder was ist falsch mit dem? Natürlich macht der Jaeckel auch das. Nun gut, mir reichts jetzt!


    Herr Garcia ist zu 57% zufrieden, ansonsten hält er die Füße still.


    Ich kann es kaum mehr verhehlen wie angepisst ich ob dieses Transferfensters bin. Es geht noch einen Tag, noch könnte der Rebbe was machen, ich zweifele daran. Dabei hat er so gut angefangen mit den Stürmerverpflichtungen, doch was dann kam, unglaublich. In der Liga dann dieser Fehlstart, ich hab ihn ob des Auftaktprogramms fast befürchtet, mir aber mindestens 2 wenn nicht sogar 5 Punkte mehr erhofft. Es gilt da jetzt schnell die Kurve zu bekommen. Auch gilt es jetzt ein System zu finden das man mit den Spielern die nun hier sind gehen kann. Tut mir Leid, ich schüttele nur noch den Kopf, was könnte man hier erreichen, so ist es ein, wenn nicht gar zwei Schritte zurück.

    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.


    Autor: unbekannt

  • Das hast du nun davon, dass du dich anderswo wohwollend über die Sportdirektoren geäussert hast. :) Klingt, als würdest du die Entscheidung zu bleiben bereits bereuen. Aber schreib den Rebbe nicht zu früh ab. Ich bin mir sicher, dass der am Deadline Day nochmal aktiv wird. Die Frage wird aber sein, ob es dir gefallen wird, was er tut...

  • Was für Dich die Arbeit erschwert, erhöht für mich den Lesegenuss!

    Das tröstet Dich sicher nicht und mindert auch nicht Deinen (berechtigten) Missmut gegenüber Herrn Rebbe. Aber die ... nennen wir sie "interessanten" Entscheidungen des Herr R. sind auch ein Teil des Salzes in der Suppe. Sie bringen Dich zu sprachlichen Höchstleistungen und sicher auch zu taktischen. Wobei auch mir klar ist, dass man ohne Innenverteidiger schlecht spielen kann.

    Der Ligastart war katastrophal. Die Aufgabe wird dadurch richtig schwierig. Und es wird spannend zu sehen, wer - falls es so weitergeht - zuerst die Geduld verliert: Herr Garcia oder der Trainer.

  • Tja da willste durchstarten, denkst du hast den ein oder anderen gefördert und der wird in der neuen Saison liefern, doch dann verkauft Herr Rebbe die eben. Das er mir den Jaeckel auch noch verscheuert hat, obwohl wir schon keine Innenverteidiger mehr haben, nehm ich ihm persönlich übel. Nein wirklich Herr Rebbe, das ist kein Spaß mehr. Genau wie bei den Außenstürmern auch.


    Man könnte hier was entwickeln, aber so wird das torpediert. Fanakick hat Recht, ich bedauere inzwischen hier geblieben zu sein. Bei Rapid kann ich es verstehen, die müssen aus finanziellen Gründen verkaufen, Wolfsburg braucht das nur bedingt, jedenfalls längst nicht in diesem Stil. Und daher stößt das bei mir auf Unverständnis.

    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.


    Autor: unbekannt

  • September


    Woche 36 - 02. - 08.09.2019


    Mein neuer Lieblingsfeind macht mal wieder ein Angebot für Robert Bauer an die Hertha, 12 Mio wäre er bereit hinzulegen. Die Berliner akzeptieren. Doch der Bauer ist sich längst mit Köln einig und wechselt zum FC.


    Der junge Timothy Tilman hingegen hat sich entschieden nun zu uns zu wechseln

    OML (IZA) - Timotha Tilmann, 20 Jahre - Deutschland - Vertrag: 2020 (L) - Gehalt: 0K - Wert: 17,25M Fähigkeit: 16-18 Potenzial 16-20


    Als nächstes macht er Augsburg ein Angebot für den Innenverteidiger Patrick Erras. 7,25/10 Mio bietet er den Fuggerstädtern. Doch die wollen scheinbar gar nicht soviel. Kurz darauf modifiziert er nämlich auf 5,5/10 Mio. Das akzeptieren sie dann, jedoch wird der Transfer anschließend auf Eis gelegt weil Augsburg nicht so schnell Ersatz findet. Verschieben ist nicht, daher sagen wir das nun unsererseits ab. Tja und dann ist der Horror endlich vorbei, das Transferfenster ist zu.


    Fassen wir das ganze Drama noch einmal zusammen.


    Satte 25 Abgänge haben wir zu verzeichnen, die 97 Mio. in die Kasse spülen. Darunter Brekalo und Campbell, meine letztjährige Flügelzange. Dem stehen Ausgaben in Höhe von 63 Mio. gegenüber für 9 Neuzugänge. Gefühlt stehen wir nun qualitativ schlechter als vorher da. Für jemanden der Champions League spielt ein Unding. Statt qualitativ zu verbessern, ist es zunächst einmal eine Verschlechterung.


    Der Hammer des letzten Spieltages ist der Wechsel von Antoine Griezmann von Atletico Madrid zu Manchester United. 54 Mio. fließen da lediglich hin und her.


    Johannes Geis hat sich eine Wadenzerrung geholt, wird damit 2 Wochen pausieren müssen.


    Zeit den vorhandenen Kader noch einmal vorzustellen.



    Der junge Otto beklagt sich über mangelnde Einsatzzeiten. Er hat zwar Recht, da ich Uth zuletzt immer auf rechts rangelassen habe in meinem Bemühen aus diesem Kader etwas heraus zu holen. Doch nun soll er seine Chance bekommen. Nur das jetzt schon die Jungspunde hier die Klappe aufreißen spricht auch Bände.


    Bei der Meldung für die Champions League trifft es Gerrit Holtmann. Ich kann ihn nicht mitmelden, muss daher sehen das ich ihm wenigstens in der Liga ein paar Chancen gebe.


    Johannes Geis unterzeichnet einen neuen Vertrag, bindet sich bis 2024 an uns. Verdient nun 5,7 Mio per Anno, hat aber auch eine Ausstiegsklausel für 29,5 Mio. im Vertrag.


    Feundschaftsspiel

    VfL Wolfsburg - Bröndby IF 4:0

    Tore: Tilman (09.,45+1.), L. Gustavo (51.), Holtmann (81.) /


    Diesen Test hab ich kurzfristig noch vereinbart um die Länderspielpause nochmal nutzen zu können an unserem System zu feilen. Natürlich fehlen uns ein paar Spieler die eben bei ihren Nationalmannschaften sind. Die Chance für die anderen mir etwas zu zeigen sag ich mal. Nun das tat der ein oder andere. Kann man so sagen, doch jetzt gilt es das in den Pflichtspielen auch umzusetzen.



    Woche 37 - 09. - 15.09.2019


    Patrick Herrmann steigt wieder voll ins Training ein.


    Die Wettquoten für den Champions League Sieg sind raus. Wir haben eine Quote von 26, werden damit eher zum Lernen eingeschätzt. Das sehe ich genauso. Wäre froh wenn wir Platz 3 in der Gruppe schaffen könnten. Favorit ist überraschend jedoch nicht der Titelverteidiger Manchester City (9,0) sondern die Bayern (6,0) vor Barca und Real mit 7,0.


    1. Bundesliga 4. Spieltag

    VfL Wolfsburg (16) - (1) Borussia Mönchengladbach

    Aufstellung:

    Batalla - Stenzel, Sibille, Heintz, Plattenhardt - L. Gustavo (71. Maier), Bazoer - Herrmann (59. Otto), Didavi, Tillman - Werner (59. Simeone)

    Ereignisse:

    88. 1:0 Tillman | Didavi

    Endstand: 1:0

    Kommentar:

    Der nächste schwierige Gegner. Heute muss ein Dreier her oder wir können unsere Ambitionen schon fast nach unten korrigieren. Geis kann nicht spielen, Herrmann maximal eine Stunde, Horn höchstens eine Halbzeit, das ist die Ausgangslage. Fast, die selbsternannten Experten rechnen mit einem Unentschieden, jetzt aber.


    Wir beherschen sie in der ersten Hälfte fast nach Belieben, haben über 60% Ballbesitz, viele Abschlüsse, aber wir machen das Tor nicht. Das setzt sich so fort, in den Schlußminuten gehen wir schließlich All in und werden dafür belohnt. Tillman, ausgerechnet der Tillman macht es. Sei ihm von Herzen gegönnt, aber damit hat er sich natürlich auch ins Schaufenster gestellt. Ich hoffe das er nicht abdreht.

    Endlich also der erste Saisonsieg. Hart erkämpft aber hoch verdient.


    Jannes Horn ist nun endlich wieder voll im Mannschaftstraining.



    Woche 38 - 16. - 22.09.2019


    Auch Johannes Geis ist wieder im Training.


    Champions League Gruppe A: 1. Spieltag

    AS Monaco (-) - (-) VfL Wolfsburg

    Aufstellung:

    Casteels - Jantschke, Sibille, Heintz, Plattenhardt - L. Gustavo, Bazoer (68. Geis) - Herrmann (46. Otto), Eggestein (46. Werner), Tillman - Simeone

    Ereignisse:

    01. 1:0 Bernardo | Mbappe

    18. 2:0 Boschilia | Mandzukic

    65. 2:1 L. Gustavo | Werner

    Endstand: 2:1

    Kommentar:

    Natürlich ist Monaco hoher Favorit vor der Partie und das ist auch richtig so. Zinedine Zidane führt hier das Kommando. Monaco ist Zweiter in Frankreich, hat nach 6 Spielen bereits 15 Punkte auf dem Konto. Ich hoffe sie werden überheblich sein, nur dann haben wir eine Chance.

    Nun, wir hatten keine, im Gegenteil, eine Katastrophale erste Hälfte machte es Monaco einfach. Herrmann stand völlig neben sich und auch Eggestein war überfordert. Daher beide zur Halbzeit raus. In der zweiten wurde es dann besser und es gelang uns ja sogar ein Tor. Zufrieden bin ich nicht, wir haben schließlich verloren, doch wir sind nach dem Auftakt zumindest nicht untergegangen.

    Parallelspiel:

    Manchester City - Olympiakos Piräus 3:1


    Champions League: Gruppenphase 1. Sptg.

    Gr. D: FC Bayern München - Udinese Calcio 0:0 | Dynamo Kiew - Atletico Madrid 1:3

    Gr. F: Athletic Club Bilbao - FK Krasnodar 2:0 | FC Paris St. Germain - Bayer 04 Leverkusen 2:2

    Gr. H: Ajax Amsterdam - Borussia Dortmund 1:1 | Benfica Lissabon - Celtic Glasgow 3:0


    Europa League: Gruppenphase 1. Sptg.

    Gr. B: APOEL Nikosia - Werder Bremen 1:2 | FC Chelsea - Sporting Braga 3:0

    Gr. J: FC Luzern - BATE Borisov 2:2 | FC Schalke 04 - Rubin Kasan 2:0

    Gr. L: 1. FSV Mainz 05 - RC Celta de Vigo 1:0 | Tottenham Hotspur - Sampdoria Genua 3:2


    Riechedly Bazoer ist verletzt. An der Schulter hat er etwas abbekommen und fällt damit 4-5 Tage lang aus.


    1. Bundesliga 5. Spieltag

    Eintracht Frankfurt (8) - (14) VfL Wolfsburg

    Aufstellung:

    Casteels - Jantschke, Sibille, Heintz, Horn (46. Plattenhardt) - L. Gustavo (76. Maier), Geis - Herrmann (65. Otto), Didavi, Tillman - Werner

    Ereignisse:

    17. 0:1 Werner | L. Gustavo

    26. 1:1 Risse | Diamantakos

    27. 1:2 Werner | Geis

    38. 1:3 Didavi (FS)

    67. 1:4 Otto | Werner

    Endstand: 1:4

    Kommentar:

    Ich hatte auf eine solche Reaktion der Mannschaft gehofft. Abstiegskampf ist sicherlich nicht das was wir möchten und daher mussten wir heute kommen. Taten wir und zwar überzeugend. Dennoch war Frankfurt mit seinem schnellen Umschaltspiel gefährlich. Traut man den Statistiken war es sogar eine ausgeglichene Partie, sieht man von den Toren mal ab.


    Die Bayern verlieren in Mainz, scheint bislang überhaupt noch nicht ihr Jahr zu sein. Selbst wir sind noch einen Punkt besser als die.



    Woche 39 - 23. - 29.09.2019


    Luiz Gustavo, Daniel Didavi und Timo Werner werden in die Elf der Woche gewählt.


    1. Bundesliga 6. Spieltag

    VfL Wolfsburg (9) - (3) TSG 1899 Hoffenheim

    Aufstellung:

    Batalla - Stenzel, Sibille (62. Heintz), Baack, Plattenhardt - L. Gustavo (24. Geis), Maier - Herrmann, Eggestein, Tillman (71. Holtmann) - Simeone

    Ereignisse:

    58. 1:0 Simeone | Herrmann

    67. 1:1 Jung | Kennedy

    85. 2:1 Simeone | Geis

    Endstand: 2:1

    Kommentar:

    Mit dem Sieg in Frankfurt haben wir einen richtigen Sprung in der Tabelle machen können, den galt es heute zu bestätigen. Doch es dauert bis zur 34. ehe Simeone eine erste gute Gelegenheit hat. Zuvor mussten wir Luiz Gustavo schon runter nehmen, weil der sich das Knie verdreht hatte. Gleich nach der Pause dann Simeone an die Latte. Es dauert fast eine Stunde bis die Führung trotz drückender Überlegenheit gelingt. Simeone hätte eine Minute später das zweite machen müssen, weiß gar nicht wie er da noch an Baumann scheitern konnte. Ein Fehler denn bald darauf der Ausgleich. Auch weil jetzt die Kräfte spürbar nachlassen. 3 Tage Pause sind zu wenig. Der Siegtreffer fällt schließlich weil Eggestein den Ball verliert und am Boden liegt, mit ihm sein Gegenspieler. Geis reagiert überragend und holt sich den Ball spielt ihn Simeone in den Lauf während die Hoffenheimer noch dumm gucken was da passiert ist.


    Wir gewinnen, was vielleicht nicht ganz gerecht ist, aber was ist im Leben schon gerecht. Fakt ist aber auch das das hier jetzt langsam zum Härtefall wird, der Kader ist nicht gemacht für englische Wochen meine ich und das merkt man jetzt.


    Luiz Gustavo wie gesagt mit Knieverdreheung, heisst 12-14 Tage Pause für ihn, ausgerechnet jetzt.


    Die Bayern verlieren einen Tag später zu Hause gegen den BVB jetzt haben die spätestestens eine handfeste Krise.



    1. Bundesliga 7. Spieltag

    SpVgg Greuther Fürth (17) - (7) VfL Wolfsburg

    Aufstellung:

    Casteels - Jantschke, Baack, Heintz, Horn - Bazoer (46. Maier), Geis (72. Stenzel) - Otto, Didavi, Tillman (72. Holtmann) - Werner

    Ereignisse:

    35. 0:1 Bazoer | Werner

    41. 0:2 Tillman | Otto

    45. 0:3 Didavi | Bazoer

    86. 1:3 Hochscheidt | Arp

    Endstand: 1:3

    Kommentar:

    Fürth ist sicherlich ein machbarer Gegner, das war im Vorfeld klar, doch das musst du auch erstmal spielen. Wir brauchen eine halbe Stunde aber dann schlagen wir dreimal zu. Das ist auch gut so, denn es war nicht nur Taktik das wir uns in der Zweiten Hälfte zurück genommen haben, es war auch ein Konditionelles Problem, was sich auch darin zeigte das alle vier Verteidiger heute Gelb sahen. Leider auch Johannes Geis, der bereits seine fünfte sah und daher pausieren darf. Macht es auch nicht einfacher für die verbliebenen.


    Und die dritte Niederlage in Folge für die Bayern, diesmal beim HSV! Aber auch Dortmund spielt zu Hause nur Unentschieden gegen Bremen, übergibt die Tabellenspitze damit an Gladbach.


    Ein harter September geht zu Ende. Zuletzt gab es ja endlich drei Siege am Stück für uns. So langsam findet sich die Truppe. Ist aber meiner Meinung nach falsch zusammengestellt. Wofür brauche ich all die Stürmer? Die Versuche mit 2 Spitzen hab ich als gescheitert abgehakt, ergo 3 würden genügen. Dementsprechend spielt der junge Haland inzwischen wieder in der U19. Das wird ihn auch nicht lange befriedigen. Dafür fehlt mir der vierte Innenverteidiger, o.k. ich hab noch den Jantschke, den könnte ich da noch bringen, weshalb das jetzt stöhnen ist. Dann fehlt der mir aber rechts wo ich nur Stenzel habe den es wie zuletzt auch vermehrt ins Mittelfeld zieht. Viel Arbeit also noch für mich.

    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.


    Autor: unbekannt

  • Oktober



    Woche 40 - 30.09. - 06.10.2019


    Koen Castelles, Daniel Didavi und Giovanni Simeone wurden in die Elf der Woche gewählt.


    Mein Job ist wieder etwas sicherer (56%), die letzten Ergebnisse halt. Gut ist es aber noch nicht, nein.


    Champions League Gruppe A: 2. Spieltag

    VfL Wolfsburg (3) - (1) Manchester City

    Aufstellung:

    Batalla - Stenzel (50. Jantschke), Sibille, Heintz, Horn - Bazoer, Geis - Herrmann (66. Otto), Didavi, Tillman - Werner (66. Simeone)

    Ereignisse:

    07. 0:1 Horn (ET)

    31. 0:2 Kovacic | Brandt

    37. 0:3 Aguero (FE)

    47. 1:3 Didavi | Tillman

    58. 1:4 Aguero | Isco

    68. 1:5 Aguero | Kovacic

    72. 2:5 Didavi | Otto

    Endstand: 2:5

    Kommentar:

    Der Tabellenführer der Premier League kommt nach Wolfsburg. Erwarten tun wir nichts, können wir gar nicht, auch wenn die ihre eigenen Verletzungssorgen haben. Und sie zeigen es auch, eine Isco Flanke verwandelt Horn vor Aguero ins eigene Tor. Danach ziehen sie ein gnadenloses Pressing auf, einen solcher Ballgewinne die daraus eben entstehen kann Kovacic nutzen um die Führung auszubauen. Horn ist auch am dritten Tor beteiligt indem er Brandt im Strafraum die Beine wegzieht, den Elfer macht Aguero dann rein. Didavi bringt uns nach der Pause nochmal ran, doch dann kommt Kuun Aguero eben und macht alles klar. Wir hatten wirklich keine Chance und gaben unser Bestes, das reichte eben heute bei weitem nicht.

    Parallelspiel:

    Olympiakos Piräus - AS Monaco 1:5



    Champions League: Gruppenphase 2. Sptg.

    Gr. D: Atletico Madrid - FC Bayern München 2:2 | Udinese Calcio - Dynamo Kiew 1:1 | Atletico 4, Bayern 2, Udinese 2, Kiew 0

    Gr. F: Bayer 04 Leverkusen - Athletic Club Bilbao 2:1 | FK Krasnodar - FC Paris St. Germain 0:2 | Leverkusen 4, PSG 4, Bilbao 3, Krasnodar 0

    Gr. H: Borussia Dortmund - Benfica Lissabon 0:1 | Celtic Glasgow - Ajax Amsterdam 0:1 | Benfica 6, Ajax 4, Dortmund 1, Celtic 0


    Europa League: Gruppenphase 2. Sptg.

    Gr. B: Sporting Braga - APOEL Nikosia 4:0 | Werder Bremen - FC Chelsea 0:3 | Chelsea 6, Braga 3, Bremen 3, Nikosia 0

    Gr. J: BATE Borisov - FC Schalke 04 0:2 | Rubin Kasan - FC Luzern 2:2 | Schalke 6, Luzern 2, BATE 1, Kasan 1

    Gr. L: RC Celta de Vigo - Tottenham Hotspur 1:2 | Sampdoria Genua - 1. FSV Mainz 05 3:0 | Tottenham 6, Sampdoria 3, Mainz 3, Celta 0


    1. Bundesliga 8. Spieltag

    VfL Wolfsburg (6) - (9) Hannover 96

    Aufstellung:

    Batalla - Jantschke, Sibille, Heintz, Plattenhardt - Stenzel, Bazoer (76. Maier) - Herrmann, Didavi (60. Eggestein), Tillman - Werner (60. Simeone)

    Ereignisse:

    14. 1:0 Heintz | Sibille

    72. 2:0 Tillman | Simeone

    79. 2:1 Sané | Klaus.

    89. 3:1 Stenzel | Eggestein

    Endstand: 3:1

    Kommentar:

    Hannover hat zuletzt 2 Siege gehabt, Warnung genug. Eine Didiavi Ecke wird von Sibille an die Latte geköpft, der Ball springt ins Feld zurück und Heintz reagiert am schnellsten, köpft über Himmelmann hinweg zur Führung ein. Es bleibt das einzige Tor obwohl wir zig weitere Möglichkeiten haben. Hannover dagegen gibt seinen ersten Schuß in der 39. Minute ab, der geht dann nicht einmal aufs Tor. Dennoch bin ich nicht zufrieden, vor allem die Herren Didavi und Werner dürfen sich in der Pause was anhören. Und da es nicht besser wird dürfen sie dann auch gehen. Tillman nach herrlichem Zuspiel vom eingewechselten Simeone dann zum 2:0. Leider ist Simeone mit einem Ballverlust auch der Ausgangspunkt des Konters der zum Anschlußtreffer führt. Was aber auch daran liegt das die Jungs nun platt sind. Dennoch raffen sie sich noch einmal auf und Stenzel hat Glück das sein Schuss abgefälscht wird.


    Das Spiel war nicht so gut wie es das Ergebnis vielleicht aussagt, aber wir müssen es auch nicht überbewerten, die Müdigkeit ist verständlich. Ein im Grunde souverän eingefahrener Sieg dennoch




    Woche 41 - 07. - 13.10.2019


    Luiz Gustavo ist nun wieder voll im Training


    Dominique Heintz erhält die Auszeichnung Spieler der Woche und natürlich ist er auch in der Elf der Woche dabei. Aber nicht nur er, sondern auch Sibille und Stenzel.


    Kevin Sibille schließt seinen Intensivsprachkurs ab.



    Woche 42 - 14. - 20.10.2019


    Die Bayern gewinnen bei Tabellenführer Gladbach mit 1:2. Erwachen jetzt also auch zum Leben.


    1. Bundesliga 9. Spieltag

    VfL Wolfsburg (4) - (16) FC Ingolstadt 04

    Aufstellung:

    Batalla - Jantschke, Sibille, Heintz, Horn (75. Plattenhardt) - L. Gustavo, Geis (75. Bazoer) - Otto (66. Herrmann), Didavi, Tillman - Simeone

    Ereignisse:

    28. 1:0 Simeone

    63. 2:0 Didavi | L. Gustavo

    66. 3:0 Didavi | Simeone

    Endstand: 3:0

    Kommentar:

    Die Schanzer waren nur in der ersten Minuten eine Gefahr, ansonsten spielten sie zu behäbig als das sie uns gefährlich werden konnten. So spielten wir unseren Stiefel runter und haben uns den Sieg erarbeitet. Die Presse titelt "Didavi macht Wolfsburg zum Tabellenführer" Ist so, zumindest für eine Nacht.


    Schalke verliert in Hannover und damit behalten wir die Tabellenführung sogar.



    Woche 43 - 21. - 27.10.2019


    Doppeltorschütze Daniel Didavi wird zum Spieler der Woche gewählt, damit Nachfolger von Dominique Heintz. Natürlich steht auch er in der Elf der Woche, zumsammen mit Dominique Heintz, Jannes Horn und Luiz Gustavo.


    Champions League Gruppe A: 3. Spieltag

    VfL Wolfsburg (3) - (4) Olympiakos Piräus

    Aufstellung:

    Batalla - Jantschke, Sibille, Heintz, Plattenhardt - Geis (83. Stenzel) - L. Gustavo, Bazoer (69. Maier) - Herrmann, Simeone, Tillman (69. Werner)

    Ereignisse:

    11. 1:0 Simeone | Tillman

    31. 1:1 Sunu | Berisha

    82. 2:1 Werner | Maier

    Endstand: 2:1

    Kommentar:

    Beide noch ohne Punkt, da musste heute was zählbares her. Doch einfach war das durchaus nicht. Wir ändern die Taktik. Auf dem Papier sieht die defensiver aus, in Wirklichkeit ist sie auf konsequentes Gegenpressing ausgelegt und damit noch offensiver. Wir gehen in Führung, doch die hält nur 20 Minuten. Piräus ist gut und erarbeitet sich immer wieder Möglichkeiten. Doch wir machen das Siegtor durch die beiden eingewechselten. Sage einer Werner und Simeone das geht nicht. Das es geht zeigen sie danach, als wir auf Konter spielen.

    Parallelspiel:

    AS Monaco - Manchester City 1:1



    Champions League: Gruppenphase 3. Sptg.

    Gr. D: FC Bayern München - Dynamo Kiew 3:0 | Udinese Calcio - Atletico Madrid 2:2 | Bayern 5, Atletico 5, Udinese 3, Kiew 0

    Gr. F: Athletic Club Bilbao - FC Paris St. Germain 1:0 | FK Krasnodar - Bayer 04 Leverkusen 0:5 | Leverkusen 7, Bilbao 6, PSG 4, Krasnodar 0

    Gr. H: Benfica Lissabon - Ajax Amsterdam 5:1 | Celtic Glasgow - Borussia Dortmund 1:1 | Benfica 9, Ajax 4, Dortmund 2, Celtic 1


    Europa League: Gruppenphase 3. Sptg.

    Gr. B: APOEL Nikosia - FC Chelsea 0:2 | Werder Bremen - Sporting Braga 1:1 | Chelsea 9, Braga 4, Bremen 4, Nikosia 0

    Gr. J: FC Schalke 04 - FC Luzern 3:0 | Rubin Kasan - BATE Borisov 1:1 | Schalke 9, Luzern 2, BATE 2, Kasan 2

    Gr. L: Tottenham Hotspur - 1. FSV Mainz 05 2:2 | Sampdoria Genua - RC Celta de Vigo 2:2 | Tottenham 7, Sampdoria 4, Mainz 4, Celta 1


    Pascal Stenzel hat sich den Rücken verrenkt, wird damit 3 Wochen ausfallen.


    1. Bundesliga 10. Spieltag

    FC Schalke 04 (5) - (1) VfL Wolfsburg

    Aufstellung:

    Batalla - Jantschke, Sibille, Heintz, Horn - Geis - L. Gustavo (72. Maier), Bazoer - Herrmann (46. Eggestein), Simeone, Tillman (46. Werner)

    Ereignisse:

    13. 0:1 Bazoer

    15. Abseitstor Belotti

    23. 1:1 Vazquez | Lenglet

    30. 2:1 Konoplyanka | Träsch

    55. 2:2 Werner | Simeone

    60. 3:2 Konoplyanka | Vazquez

    76. 4:2 Vazquez | Meyer

    Endstand: 4:2

    Kommentar:

    Bazoer bringt uns früh in Führung, eine Ecke von Geis geht zunächst an Freund und Feind vorbei, doch Sibille bekommt ihn auf der anderen Seite nochmal unter Kontrolle, gibt ihn wieder rein, Bazoer ist da, knallt ihn an den Pfosten, der Ball springt zurück zu Bazoer und diesmal trifft er besser. Aber die Führung ist nicht zu halten, zunächst haben wir noch Glück das es ein Abseitstor ist, doch nach 10 Minuten ist es dann soweit. Nochmal 7 Minuten später führt Schalke. Sie nehmen uns über die Außen auseinander, da liegt ja aber auch ihre Stärke.

    Daher stelle ich bei Halbzeit um auf ein 4-4-2 mit Raute. Der Ausgleich dann weil Simeone auf dem Flügel geschickt wird und Werner den Ball im Zentrum als Erster vor Fährmann erreicht. In der 58. trifft Werner dann Fährmann, der lenkt den Ball an den Pfosten eher er ihn dann aufnehmen kann. Die erneute Führung wieder weil Horn gegen Vazquez zu spät kommt, der auf dem Flügel in Ruhe flanken kann und Konoplyanka einrückt. Durchsichtig die Taktik, aber eben erfolgreich. Vazquez schießt uns dann noch endgültig ab, ein satter Schuß aus gut 18 Metern.

    Die Niederlage ist o.k., aber meiner Meinung nach ein Tor zu hoch ausgefallen, unsere Abwehr eine Katastrophe, nach vorne dagegen waren wir gar nicht schlecht. Schaut man auf die Statistik waren wir sogar gleichwertig.



    Woche 44 - 28.10. - 03.11.2019


    DFB Pokal 2. Runde

    VfL Wolfsburg - FC Bayern München

    Aufstellung:

    Casteels - Jantschke, Baack, Heintz, Plattenhardt - L. Gustavo (76. Maier), Geis (69. Bazoer) - Herrmann, Didavi (46. Eggestein), Tillman - Werner

    Tore:

    11. 1:0 Tillman | Werner

    24. Elfmeter verschossen - Didavi

    39. 1:1 Lozano | Boateng

    60. 2:1 Tillman | Werner

    Endstand: 2:1

    Kommentar:

    Wir gehen schon völlig platt in diese Partie gegen den hohen Favoriten aus München. Ich will vor allem eines, keine Verlängerung und ich möchte mich auch ungern abschlachten lassen. Aber es kommt anders. Obwohl wir eigentlich nichts gewinnen können gewinnen wir hier und schmeißen sie aus dem Wettbewerb. Werner als doppelter Vorbereiter, Klasse. Noch besser allerdings die auf Schalke so gescholtene Abwehr. Großartige Willensleistung von uns heute, auf der anderen Seite haben die Bayern ihr Potenzial heute überhaupt nicht abrufen können.


    El Präsidente ist mit mir zu 58% zufrieden, ist begeistert über den Sieg gegen die Bayern und hält einzig den Verkauf von Waldemar Anton als schlechtes Signal. Nun da sind wir gar nicht soweit auseinander.

    Darüber hinaus kann er verkünden das unsere Trainingseinrichtungen nun fertig sind. Ich hatte ja um eine Verbesserung gebeten, der Ausbau dauerte halt und jetzt haben wir hier excelente Trainingseinrichtungen (8/10).


    Die Auslosung der nächsten Runde, des Achtelfinals brachte uns ein Heimspiel gegen den VfL Bochum. Eine machbare Aufgabe also. Aktuell sind die Vierzehnter in der 2. Liga.


    Coen faselt mal wieder rum von wegen mangelnder Einsatzzeiten. Ja zuletzt hat Batalla gespielt, aber morgen soll er sowieso ran. Also erklär ich ihm das er seine Chance bekommen wird, aber eben auch Geduld haben muss. Man merkt wir haben Anfang November, es geht wieder los, Zeit die Spielerstati zu überpüfen, nehme ich mir für nächste Woche mal vor.


    Aber schon klopft der Nächste an die Tür. Yaril Otto, ich hatte ihm Einsätze versprochen, er hat 2x von Beginn an und 4x als Einwechselspieler gespielt. Das reicht ihm nicht. Nun, mir reicht sein Gesülze, denn Leistung hat er auch nicht gebracht. Ergo, sag ich ihm das sich die Umstände gändert haben.


    1. Bundesliga 11. Spieltag

    VfL Wolfsburg (4) - (18) FC St. Pauli

    Aufstellung:

    Batalla - Jantschke, Sibille, Baack, Plattenhardt - Bazoer - Maier, L. Gustavo (62. Eggestein) - Didavi (82. Tillman) - Werner (62. Haland), Simeone

    Ereignisse:

    07. 1:0 Simeone | Meier

    45+1. 2:0 Plattenhardt | Werner

    88. Elfmeter verschossen Halland

    Endstand: 2:0

    Kommentar:

    Gewonnen ja, viele Chancen gehabt ja, aber dennoch war es ein Spiel in dem wir ganz viel arbeiten mussten. St. Pauli hat sich halt hinten rein gestellt und wollte abwarten. Den Zahn haben wir ihnen gezogen. Zum Glück, so eine Partie kannst du auch verlieren, rennst 90 Minuten an und der Gegner macht das eine Tor. Zum Glück nicht.



    Das Feld ist noch eng beieinander. Einzig fällt auf das die Bayern oben fehlen. Sie haben dieses Jahr so große Probleme das ich fürchte die brauchen bald einen neuen Trainer. Obwohl weit weg sind die auch nicht. Wie auch immer, muss nicht meine Sorge sein. Wir stehen nun ganz anständig da, aber wir haben noch viel Arbeit vor uns. So richtig rund läuft es noch nicht, oder sagen wir nicht immer. Die Bayern zu schlagen hatte was, aber wenn du dann gleich gegen Pauli so eine Partie ablieferst wie wir relativiert sich das. International müssen wir mal schaun. Das Rückspiel gegen Piräus wird zeigen ob wir noch Ansprüche stellen können oder eben nicht.

    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.


    Autor: unbekannt

  • November


    Woche 45 - 04. - 10.11.2019


    Arne Maier wird in die Elf der Woche gewählt.


    Champions League Gruppe A: 4. Spieltag

    Olympiakos Piräus (4) - (3) VfL Wolfsburg

    Aufstellung:

    Batalla - Jantschke, Sibille, Heintz, Plattenhardt - L. Gustavo, Geis - Herrmann (63. Otto), Didavi (73. Maier), Tillman - Simeone (63. Werner)

    Ereignisse:

    72. Gelb-Rote Karte Jantschke

    Endstand: 0:0

    Kommentar:

    Tore Fehlanzeige, entsprechende Möglichkeiten, ich sag mal auf jeder Seite eine. Das war ein absolutes Scheißspiel, aber wir haben was wir wollten, das direkte Duell ist gewonnen.

    Parallelspiel:

    Manchester City - AS Monaco 0:1



    Champions League: Gruppenphase 4. Sptg.

    Gr. D: Dynamo Kiew - FC Bayern München 0:3 | Atletico Madrid - Udinese Calcio 5:1 | Bayern 8, Atletico 8, Udinese 3, Kiew 0

    Gr. F: FC Paris St. Germain - Athletic Club Bilbao 2:0 | Bayer 04 Leverkusen - FK Krasnodar 1:0 | Leverkusen 10, PSG 7, Bilbao 6, Krasnodar 0

    Gr. H: Ajax Amsterdam - Benfica Lissabon 3:0 | Borussia Dortmund - Celtic Glasgow 2:1 | Benfica 9, Ajax 7, Dortmund 5, Celtic 1


    Europa League: Gruppenphase 4. Sptg.

    Gr. B: FC Chelsea - APOEL Nikosia 3:0 | Sporting Braga - Werder Bremen 0:3 | Chelsea 12, Bremen 7, Braga 4, Nikosia 0

    Gr. J: FC Luzern - FC Schalke 04 0:2 | BATE Borisov - Rubin Kasan 0:1 | Schalke 12, Kasan 5, Luzern 2, BATE 2

    Gr. L: 1. FSV Mainz 05 - Tottenham Hotspur 2:1 | RC Celta de Vigo - Sampdoria Genua 1:0 | Mainz 7, Tottenham 7, Celta 4, Sampdoria 4


    Kevin Sibille unterschreibt ein neues Arbeitspapier. Er unterschreibt bis 2024, verdient 1,42 Mio.


    Diego Benaglio hat den nationalen Trainer C-Schein erworben. Wird aber sofort von mir zum Trainer B-Schein angemeldet.


    1. Bundesliga 12. Spieltag

    1. FC Köln (4) - (2) VfL Wolfsburg

    Aufstellung:

    Batalla - Jantschke, Sibille, Heintz, Plattenhardt - Geis (62. Maier) - L. Gustavo (73. Didavi), Bazoer - Herrmann, Werner, Tillman (62. Simeone)

    Ereignisse:

    51. 1:0 Modeste | Khelifi

    58. Elfmeter verschossen - Modeste

    Endstand: 1:0

    Kommentar:

    Tillman eröffnet die Partie mit einem gutem Distanzschuß, zwingt Ulreich im Kölner Tor gleich zu einer Parade. Auch Herrmann hätte in der dritten schon die Führung machen müssen als er frei zum Kopfball kommt. In der 14. ist Köln dann das erste Mal richtig vor unserem Tor, wir können sie jedoch abblocken. Das Spiel kippt dann in ihre Richtung, ehe Werner in der 26. mal wieder zu einem Abschluß kommt. Doch das ist zu harmlos, insgesamt zu harmlos von uns.

    Und dann kommt Köln aus der Kabine, macht die Führung. Plattenhardt läßt Khelfi da auf rechts einfach so flanken und in der Mitte ist Modeste auch nicht wirklich zugedeckt. Sibille schaut da eher interessiert zu. Aber es kommt noch schlimmer, Sibille schubst Hübner im Strafraum nach einer Ecke. Elfmeter für Köln. Modeste tritt an schießt genau in die Mitte, doch da steht immer noch Batalla und kann deshalb halten. In der Folge tun wir allerdings zu wenig um uns den Ausgleich zu verdienen. Die Wahrheit ist, wir können nicht mehr geben. Simeone zwingt Ulreich in der 86. nochmal dazu einen Ball aus dem Winkel zu fischen, macht der aber glänzend. Und das war es dann, Köln gewinnt und wir freuen uns auf die Länderspielpause.


    Tillman musste ich auswechseln, er hat eine Oberschenkelzerrung, wird damit die Woche nicht trainieren können.


    2,5 Mio. müssen wir nach Gladbach überweisen, denn Tony Jantschke hat sein 50. Spiel für uns bestritten, die dafür vereinbarte Summe wird fällig.



    Woche 46 - 11. - 17.11.2019


    Erling Haaland hat sich bei der Nationalmannschaft verletzt, er wird 5-6 Wochen ausfallen.


    Dafür steigt Stenzel endlich wieder voll ins Training ein.



    Woche 47 - 18. - 24.11.2019


    1. Bundesliga 13. Spieltag

    VfL Wolfsburg (4) - (14) VfB Stuttgart

    Aufstellung:

    Casteels - Jantschke, Sibille, Heintz, Plattenhardt (61. Horn) - L. Gustavo, Geis (80. Bazoer) - Herrmann, Didavi (80. Maier), Tillman - Werner

    Ereignisse:

    05. 1:0 Didavi | L. Gustavo

    22. 2:0 Didavi | Werner

    42. 3:0 Werner | Herrmann

    90. 4:0 Horn (FS)

    Endstand: 4:0

    Kommentar:

    Wir kombinieren uns im Zentrum durch, erst ein Doppelpaß zwischen Werner und Didavi, dann einer mit L. Gustavo und dann kann Didavi gegen seinen Exverein abschließen. Super gemacht von ihm. Vor dem zweiten Treffer geht es zwischen beiden Strafräumen hin und her, letztlich ist es dann ein schneller Konter von uns den Didavi da abschließen darf. Im Grunde ist es beim dritten Treffer auch so, nur das es diesmal über rechts geht. Das Ganze fusst jedoch auf einer starken Abwehrleistung. Stuttgart in der ersten Hälfte nicht einen Torschuß abgeben können. Ist klar das wir dann nicht mehr soviel tun, wozu auch.


    Jannes Horn will rummeckern das er zu wenig Einsatzzeiten bekommt. Würde ich ihm ja auch geben, doch Plattenhardt vor ihm ist natürlich ein Brett. Das versteht er als ich es ihm erkläre dann auch.



    Woche 48 - 25.11. - 01.12.2019


    Das United Kingdom wird zum Saisonende die Europäische Union verlassen. Spieler aus der EU müssen dann eine Arbeitserlaubnis einholen. Bereits in UK spielende EU-Bürger benötigen diese auf Grund einer Ausnahmegenimigung nicht. Spieler aus Irland gelten im UK ab dann als Ausländer.


    Casteels, Jantschke, Heintz, L. Gustavo und Didavi werden in die Elf der Woche berufen.


    Champions League Gruppe A: 5. Spieltag

    VfL Wolfsburg (3) - (1) AS Monaco

    Aufstellung:

    Casteels - Geis, Sibille, Heintz, Plattenhardt - L. Gustavo, Bazoer (46. Stenzel) - Herrmann (69. Otto), Didavi (69. Maier), Tillman - Werner

    Ereignisse:

    14. 1:0 Geis | Bazoer

    32. Toraberkennung Heintz

    42. 2:0 Werner

    43. 2:1 J. Moutinho (FS)

    Endstand: 2:1

    Kommentar:

    Natürlich ist Monaco Favorit hier und entsprechend vorsichtig gehen wir es auch an, haben dann aber Glück das Geis, der heute als VR anfängt aus der Distanz trifft. Danach passiert nichts und mit unserem zweiten Torschuß machen wir dann auch das zweite Tor, Freistoß von Geis aus dem Halbfeld, irgendwie kommt der Ball zu Heintz und der trifft. Steht aber wohl im Abseits, das Tor gilt nicht. Das Tor macht dann Werner, als er einem zu schwach gespielten Rückpaß nachgeht und vor dem Torwart an den Ball kommt. Doch kein Grund abzuhebn, Moutinho haut uns gleich drauf einen Freistoß in die Maschen.

    Sie drängen dann auf den Ausgleich, das können wir verhindern, wenn auch mit Mühe. Nach einer Stunde verlegen wir uns dann aufs Kontern, springt zwar heute nichts bei heraus, aber wir können sie im Schach halten und das Ergebnis über die Zeit bringen. Wer hätte gedacht das wir die schlagen können.

    Parallelspiel:

    Olympiakos Piräus - Manchester City 2:2


    Platz 3 ist gesichert und es gibt ein Endspiel im Ethihad um Platz 2. Wobei unsere Chancen natürlich marginal sind.


    Champions League: Gruppenphase 5. Sptg.

    Gr. D: Atletico Madrid - Dynamo Kiew 2:0 | Udinese Calcio - FC Bayern München 1:0 | Atletico 11, Bayern 8, Udinese 6, Kiew 0

    Gr. F: Bayer 04 Leverkusen - FC Paris St. Germain 0:2 | FK Krasnodar - Athletic Club Bilbao 4:1 | Leverkusen 10, PSG 10, Bilbao 6, Krasnodar 3

    Gr. H: Borussia Dortmund - Ajax Amsterdam 1:2 | Celtic Glasgow - Benfica Lissabon 0:2 | Benfica 12, Ajax 10, Dortmund 5, Celtic 1


    Europa League: Gruppenphase 5. Sptg.

    Gr. B: Sporting Braga - FC Chelsea 0:3 | Werder Bremen - APOEL Nikosia 6:0 | Chelsea 15, Bremen 10, Braga 4, Nikosia 0

    Gr. J: BATE Borisov - FC Luzern 0:1 | Rubin Kasan - FC Schalke 04 0:1 | Schalke 15, Kasan 5, Luzern 5, BATE 2

    Gr. L: RC Celta de Vigo - 1. FSV Mainz 05 0:2 | Sampdoria Genua - Tottenham Hotspur 3:1 | Mainz 10, Sampdoria 7, Tottenham 7, Celta 4


    Daniel Didavi hat sich im Training verletzt, wir lassen ihn fit spritzen.


    Torsten Lieberknecht wird von Mönchengladbach entlassen. Platz 11 ist sicherlich nicht das was man von ihm erwartet hat. Dazu gegen Bochum aus dem Pokal geflogen.


    1. Bundesliga 14. Spieltag

    FC Bayern München (10) - (3) VfL Wolfsburg

    Aufstellung:

    Casteels - Jantschke, Sibille, Heintz, Plattenhardt - Geis, Maier - Herrmann (46. Otto), Didavi (72. Bazoer), Tillman (61. Simeone) - Werner

    Ereignisse:

    14. 1:0 Lewandowski | Weigl

    19. 1:1 Boateng (ET)

    86. 2:1 Lewandowski | Lozano

    Endstand: 2:1

    Kommentar:

    Auch Carlo Ancelotti steht unter mächtigem Druck. Es gibt nicht wenige Wetten die ihn als den Nächsten bezeichnen. Dennoch heute spielte Bayern stark und hatte Erfolg. Wenn auch recht spät und damit unglücklich für uns. Wir waren ebenbürtig und hätten eigentlich etwas mitnehmen sollen. Pech gehabt. Sieht übrigens auch Ancelotti so



    Ich werde zum Chef bestellt. Da fragste dich natürlich was ist denn nu los. Aber er will von mir wissen wie ich darüber denke wenn er das Transferbudget erhöhen würde. Was für eine Frage. Na klar, her mit der Kohle Chef. Ergo erhöht er auf 37,05 Mio. Das sind knapp 22 Mio die er da drauf gepackt hat.


    Ein durchwachsener Monat geht zu Ende. 2 Siege gegen Monaco und Stuttgart, ein Remis gegen Piräus und zwei Niederlagen gegen Köln, dem Überraschungstabellenführer und die Bayern. Gesundes Mittelmaß also, naja was daran gesund ist weiß ich jetzt aber auch nicht. Kann mir nicht gefallen, aber in der Champions League hab ich mein Minimalziel, Platz 3 erreicht, das kann uns niemand mehr nehmen, an mehr glaube ich allerdings nicht. In der Liga ist es dermaßen eng das eine Niederlage einen gleich ein paar Plätze kostet, man aber keineswegs schon weg wäre.


    Ich hadere immer noch mit der Taktik, so ganz ist das alles nicht richtig was ich hier mache meine ich. Wobei ich hab schon soviel rumprobiert das es auch schon wieder ungesund ist und ich mich mal festlegen müsste. Allerdings reagiere ich auch immer wieder auf den Gegner. Wobei, ob es richtig oder falsch ist, erfahre ich ja auch nicht wirklich. Zuletzt war das 4-2-3-1 unsere beste Lösung. Hat aber eben Nachteile, ich hab keinen vernünftigen Ersatz für Didavi und ich hab dann gleich drei Stürmer die nicht spielen. Der Uth ist sowas von weg vom Fenster, das kann auch nicht richtig sein. Aber ich hab Rebbe ja gesagt das er ihn verkaufen soll. Wenn er es nicht tut, bin ich dann Schuld?

    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.


    Autor: unbekannt